Medienhygiene – Kopf frei, was tun?

Medienhygiene – was soll das?

Die Ziele der Hygiene bestehen darin, Gesundheit zu erhalten ( körperlich, seelisch, geistig und sozial ), Krankheit vorzubeugen sowie die Entstehung und Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Einflüsse der Umwelt auf die Gesundheit des Menschen zu prüfen und Maßnahmen zu ergreifen, die ihr Wohlergehen fördern.

Krankmachende Strukturen der Medien

Wir werden insbesondere im Rahmen der Covid-Pandemie mit Nachrichten überschwemmt, die uns mehr oder weniger verunsichern, weil sie sich in vielen Bereichen widersprechen, wobei eine Studie die nächste jagt. Diese Verunsicherung verstärkt sich durch negative Schlagzeilen, die unserer Aufmerksamkeit am wenigsten entgehen. Das ruft in uns  Ängste hervor, die wir allerdings nicht bewusst wahrnehmen (wollen) und deshalb kaum offen aussprechen. Schließlich ist jede(r) von uns von der Pandemie betroffen und möchte sich dieses Virus nicht einfangen. Wir kommen mehr oder weniger in eine Art `Schockstarre´, und werden durch die Medien auf unsere Ängste (unbewusst!) konditioniert, die in den sozialen Medien wie facebook, WhatsApp &co. in vielfachen Ausführungen, wie zB auch durch lustigen Videos in Massen geteilt werden. Hier finden wir uns in der Gruppe gut aufgehoben und können mal alles `rauslassen´, was uns belastet oder stört. In dieser Hinsicht verlagern wir unser Leben vom `Boden der Tatsachen´ in das Internet, wo wir immer präsent sind und facebook hält uns bei Laune, weil die genau wissen, wie das geht, von den vielen Fakenews ganz zu schweigen. Fast alle facebook&co – Nutzer sind abhängig, befürchten hier etwas zu verpassen und sie werden (mutieren) schließlich zu Marionetten des Internets. Hier ist dringender Handlungsbedarf, wir müssen wieder lernen, etwas TUN auf dem Boden der Tatsachen, um der Pandemie konstruktiv zu begegnen. Denn wir alle müssen mit dem Virus noch lange leben.

001_Internet

FOMO lässt grüßen

Was ist denn das nun wieder? FOMO ist eine Abkürzung für eine `Zivilisationskrankheit´, um es mal in Deutsch auszudrücken und löst bei uns mehr oder weniger STRESS ohne Ende aus. Die Buchstaben F O M O sind die englische Abkürzung für `Fear of missing out´, was soviel heißt wie `Angst etwas zu verpassen´. Dabei spielen die digitalen Medien und Kommunikationsmittel wie facebook, WhatsApp, Instagram etc.pp eine entscheidende Rolle, weil sie uns alle zeitgleich rund um die Uhr auf dem Smartphone begleiten. Dieses FOMO Syndrom basiert auf einer amerikanischen Studie an Studenten, die sich durch diese Internet-Begleiter in der Ausübung ihres Studiums beeinträchtigt fühlten.

Erforderliche Maßnahmen

Jeder von uns ist von dem Medienrummel betroffen. Und die meisten von uns sind täglich oder sogar ununterbrochen mit dem Internet verbunden. Auch DU und meine Person auch sind auch betroffen!! Aus diesem Grund ist anzuraten, eine Medienpause einzulegen, soll heißen – Handy und Smartphone mal ganz in Ruhe lassen und die TV-Nachrichten und Berichterstattung vorübergehend meiden.

Wer das für einen lieben langen Tag schafft, ist schon mal auf einem guten Weg zu einer `Psycho-Hygiene´, um es mal so auszudrücken.

Was tun?

Soziale Voraussetzung

Die Möglichkeiten für Aktivitäten hängt weitestgehend von den sozialen Voraussetzungen ab, die jede(r) mitbringt. Dabei spielt auch die Wohnlage eine entscheidende Rolle. Da macht es schon einen Unterschied, ob du auf dem Lande mit einem Garten drum herum oder in einer Großstadt mit oder ohne Balkon lebst. Dieses Thema ist ein weites Feld und soll hier nicht weiter ausgeführt werden.

Was man/Frau/Familie tun kann

Nur Stichwortartig:

  • spielen

Es gibt jede Menge neuer interessanter Spiele für drinnen und draußen. Insbesondere auch bei Kindern sehr willkommen!

  • renovieren/reparieren

Schrauben macht auch den Kopf frei, ob am Fahrrad, Auto oder am Bügeleisen, dem einzigen Gerät, bei dem ich mal  aufgegeben habe.

  • Gärtnern

Empfehlung: https://www.youtube.com/results?search_query=james+der+g%C3%A4rtner

  • pflanzen

Hier kommen die zahlreichen Angebote von Hochbeeten in`s Spiel, die sich auch für den Balkon eignen. Außerdem lassen sich kleine Aussaaten auch auf der Fensterbank züchten. Meine Tomatenpflanzen stehen da noch.

1-20210519_062954

  • etwas bauen

Hochbeete werden häufig als Bausatz geliefert. Oder man baut sich selbst eines oder irgend etwas anderes,

wie zB eine Kugelbahn (für alle, die Löten können): Kugelbahn gelötet

  • telefonieren

Gibt es jemanden, den du vielleicht viele Jahre nicht mehr angerufen hast? Sich einfach mal trauen und fragen wie`s geht und alte Erinnerungen teilen. Da kannst du was erleben: Telefonat mit Folgen

  • waldbaden
  • fahrradfahren
  • einen Baum pflanzen

Hier kommt ein link: Ecosia – Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

  • und den Sport nicht zu vergessen
  • und vieles mehr, was uns (kreativ) so einfällt.

001_Schlaf

Und was machst du so?

PJP

Weltfrauentag – ein Tag, wie jeder andere?

Frauen dieser Welt

Es gehört zur Tradition dieses Blogs den Weltfrauentag zu würdigen. Es begann mit einem Bericht vom … mit dem Titel `Auf Dauer hilft nur Frauenpower´. Mein `Frauentagbericht´ aus dem Jahr 2020 war offenbar zu umfangreich und eine entscheidende Aussage wurde bei den Leserinnen und Lesern nach meinem Eindruck gar nicht registriert. Es ging und geht um die Freundschaftsanfragen in facebook, die bei mir Schlange stehn mit Angeboten von Frauen, die offenbar Sex von Männern wollen und dafür eine WhatsApp Gruppe gegründet hätten.

Titelbild: Ulla Lohmann (…) deutsche Fotojournalistin und Dokumentarfilmerin.

Männerfang auf facebook

Die betreffenden Freundschaftsangebote werden von meist vollbusigen Frauen vertreten, die dort `möglichst verführerisch´ abgebildet sind. Ich fühle mich durch diese Angebote, die mich täglich erreichen, sexuell belästigt und hätte allen Grund, diesbezüglich eine Me/too – Gruppe für Männer ins Leben zu rufen.

Recherche

Ich habe zu Beginn dieser `Pandemie´ 😊 die Freundschaftsangebote angenommen, um zu prüfen, wie man diesen Leuten irgendwie `auf die Schliche kommen´ kann bzw. wie das Ganze funktioniert, zumal die Angebote sich auf Frauen in meinem Wohnort bezog, die ich dann mal `gebucht´ bzw. zur Rede gestellt hätte. War natürlich alles fake. Dabei haben mir echte Freunde im Leben tatsächlich die Freundschaft (bis heute) gekündigt mit der Aussage `der ist ja nur noch hinter Nutten her´, wie ich von einer Bekannten erfuhr.

In einem Fall waren meine Recherchen dann doch erfolgreich, als sich eine junge Frau aus Thailand bei mir meldete, weil sie mit diesem Sexangebot nichts zu tun hätte. Und sie bat mich darum ihre Nachricht zu verbreiten, dass `Hacker´, wie sie sich ausdrückte, Fotos von Frauen für ihre Zwecke einfach klauten. Seitdem bin ich über den messenger mit dieser Frau freundschaftlich verbunden mit kurzen Berichten aus unserem Leben. Der ausführliche Beitrag dazu: 

Fazit

Liebe Frauen auf facebook.

Passt auf, dass euere Fotos (bzw. das eurer Kinder) auf facebook nicht in irgendeinem Land für abartige Sexangebote und mehr verwendet wird – es sei denn, ihr hättet Gefallen daran – was ich bei sehr vielen eher vermute – , oder seid an diesen Geschäften beteiligt.

CUT

Zitate mit Anmerkungen – ernst gemeint

Alle großen Diktatoren, die es gegeben hat und heute gibt, sind Männer und ich habe nur diesen Spruch von Elayne Boosler (amerikanische Komikerin geb. 1952) gefunden:

`Wenn Frauen depressiv sind, fangen sie an zu essen oder gehen einkaufen. Männer überfallen ein anderes Land´ 

Belege aktuell – sichwortartig

Putin – Nawalny

`Weder seine Familie noch seine Unterstützer wissen derzeit, wo genau sich der russische Oppositionelle Nawalny befindet. Er sei „dort, wo er sein soll“, sagte der russische Gefängnischef, also in irgendeinem Straflager´ (tagesschau).

Lukaschenko – Swjatlana Zichanouskaja (Belarus)

`Die Opposition in Belarus ist fürs Erste gescheitert, das sehen auch führende Vertreter so. Tausende Demonstranten wurden inhaftiert, viele sind es immer noch. Doch sie rechnen mit neuen Protesten – womöglich in anderer Form´ (tagesschau). Besonders beeindruckend in Belarus ist der mutigen Einsatz der Frauen, die viele Protestaktionen initiierten und auf der Straße vertraten!!

Militärdikatur in Myanma – Aung San Suu Kyi (National League for Democracy)

`Nachts kommen die Greiftrupps der Polizei und holen die Menschen aus ihren Häusern. Tagsüber prügeln die Sicherheitskräfte auf die Demonstrierenden in Myanmar ein. Doch die lassen sie sich nicht einschüchtern´ (tagesschau).

China – Hongkong

etc.pp

Prinz Harry und Meghan

Sie gehören in eine ähnliche aber ganz andere Kategorie und ich verweise auf den Bericht der Gala: Queen gibt nicht auf

Eine Prise Humor gehört immer dazu

Der spirituelle Mittelpunkt einer Männer-WG ist ein voller Kasten Bier

`Ein Mann hält sich schon für einen Frauenkenner, wenn er jeder Frau gegenüber denselben Fehler macht´ (Hillary Clinton geb. 1947)

`Ich kann in 12 Sprachen NEIN sagen. Das genügt für eine Frau´ (Sophia Loren geb. 1941)

´Wenn Frauen unergründlich scheinen, dann liegt es am fehlenden Tiefgang der Männer´ (Katherine Hepburn 1907 – 2003)

Manche Missstimmung von Frauen, der auch der beste Psychiater nicht beikommen kann, beseitigt schon ein mittelmäßiger Friseur!!

Die kluge Frau folgt ihrem Mann! – wohin SIE will.

Männer sind wie Tee, man muss sie ziehen lassen.

P A U S E!!

PJP

Weltfrauentag unter uns – international pt.2

Arbeitsfreier Weltfrauentag seit 2019 in Berlin

In Berlin wurde der Frauentag zum gesetzlichen Feiertag erklärt. Das bedeutet: Keine Arbeit und ein verlängertes Wochenende, was in diesem Jahr leider entfällt. Wenn man auf die Geschichte der Frauenrechte zurückblickt, erscheint diese Regelung schon als gerechtfertigt. Aber darauf soll in diesem Beitrag nicht eingegangen werden. Es geht hier vielmehr um persönliche Erfahrungen mit Frauen im Internet, die ich gern mitteilen möchte.

Don`t forget to use the translator on the right!!

Die Frau, das unbekannte Wesen?

Ich war als Blogger von Anfang an mit Bloggerinnen verbunden, und es kommt mir so vor, dass es mehr Frauen unter den Bloggern gibt. Derzeit war das Thema der Hochsensibilität sehr aktuell, und da ich mich auch zu dieser Gruppe zähle (ohne so benannt werden zu müssen), habe ich meinen ersten Artikle für die Frauen folgendermaßen geschrieben (vollkommen unbearbeitet) – follow the link:

Frauenpower

Immerhin 2 Kommentare, wobei der letztere `Schnee von gestern´ war. Ich halte die ganze Highsensitivity-Diskussion inzwischen für bekloppt, weil jeder sensibel ist, der/die eine mehr oder der/die andere weniger.

Fazit 

Viele Frauen haben ein falsches `Männerbild´, weil viele Männer ein falsches `Frauenbild´ haben.

Die Diktatoren dieser Welt sind Männer, die ihre Hormonsteuerung nicht unter Kontrolle haben. 

Frauen im Internet

Das Internet hat die Welt komplett auf den Kopf gestellt, und es ist an der Zeit mal wieder `zurück zu denken´. So zB schreibe ich nun über http://www.postcrossing.com  weltweit wieder Postkarten (mit der Hand) und erhalte welche aus aller Herren Länder. Das nennt man dann `Brieffreundschaft´. Damit leite ich über zu facebook, das größte `Likenportal´ weltweit von populistischen Falschmeldungen mal ganz abgesehen. Um dieses Urteil mal zu differenzieren: Es gibt darunter auch seriöse Gruppierungen, die viel bewegen. Kommen wir nun zu meinen Erfahrungen mit facebook-Freundschaften.

facebook&co

Meine häuslichen privaten Freunde sind in facebook gar nicht vertreten. Meine Blogartikle werden dort aber stets veröffentlicht, und ich habe mich einigen Gruppen angeschlossen, und was ich dort lese ist überwiegend Bullshit. Regionale Gruppen und deren Mitglieder schließe ich von dieser `krassen´ Beurteilung allerdings aus.

Die Frau das bekannte Unwesen?

Ich bekomme ausschließlich sog. Freundschaftsanfragen von Frauen, die ihres gleichen suchen. Und als das anfing und da ich sehr neugierig bin, habe ich angefangen zu recherchieren, um herauszufinden, wer diese Frauen sind, zumal sie aus meinem Wohnort kommen sollten.

0012_einstenband-2

 Es handelt sich ausschließlich um mehr oder weniger aufreizenden Frauenfotos, mit denen sich ein Portal von vermeintlich Prostituierten per link verbindet. Und ich weiß, dass viele Männer diesen Freundschaftsangeboten folgen.

Frauen passt auf!

Die Sex-Lockangebote bedienen sich u.a. an Fotos von Frauen, die sie sich quasi wahllos aus dem fb-Portal herunterladen. Bei einem meiner Recherchen stellte sich heraus, dass die vermeintliche junge Frau, deren Foto als Lockvogel bei facebook diente, mit dem vermeintlichen Sex-link absolut nichts zu tun hatte. Das teilte sie mir persönlich über den messenger wie folgt persönlich mit:

Hackers are now active going into your fb account. They spread pornographic and sex video using your name and send to your fb friends without your knowing about it. You cant see it but others can. So, if you received such video under my name, it was’nt me. Pls pass this msg to all your fb friends to safeguard your good name.

Seitdem bin ich mit dieser Frau per messenger freundschaftlich verbunden und widme ihr und allen Frauen diesen Frauenpower-Song:

Celine dion, Shanaia Twain, Carole King and Gloria Estefan:

PJP

Zugabe

Andere Anfragen aus dem Archiv (vielleicht ist ein Foto von dir ja zufällig dabei):

001_Huda_Bramastas

Diese Dame soll Huda Bramasta heißen – Die Fotos sind auf fb jeweils verlinkt.

001_Damar_Kancil

Sie soll Damar Kancil heißen – Beschreibung der besonderen Merkmale erspare ich euch

001_Abdullah_Husein

Abdullah Husein – auch mit Beschreibung körperlicher Merkmale…

001_G-Gleen C-Cp

G-Gleen C-Cp – interessanter Name…

etc.pp … etc.pp

Fernsehen gestern – mit Internet heute

Vom Radio zum Fernseher

Die Erfindung des Fernsehers hat die Welt verändert. Und wer zu viel ferngesehen hat, wurde als fernsehsüchtig bezeichnet. Der Altbundeskanzler Helmut Schmidt brachte derzeit einmal die Idee auf, einen fernsehfreien Abend bundesweit einzuführen. Dieser Vorschlag verschwand schnell in der Versenkung und war alsbald vergessen. Doch was passiert, wenn der Fernseher einmal nicht funktioniert?

Dazu Szenen einer Ehe – aus dem Leben gegriffen

 

Fernsehen und Internet heute

In unserer heutigen Zeit hat sich neben dem Fernsehen das Internet etabliert. Dadurch haben sich die zu empfangenen Fernsehkanäle neben den öffentlich-rechtlichen Sendern verzig-facht und über Plattformen wie facebook, twitter, youtube und co werden wir im Sekundentakt von ein Daten unbegrenzten Ausmaßes überflutet, wobei wir uns mit Hilfe von Suchmaschinen über alles informieren können, Google allen voran. 

Fernsehsucht – Internetsucht – Onlinesucht – Mediensucht

Von der vermeintlichen Fernsehsucht haben sich heute Begriffe wie Internetsucht und Mediensucht etabliert. 

Als Internetabhängigkeit, auch Internet- oder Onlinesucht, wird das Phänomen bezeichnet, das Internet übermäßig, das heißt gesundheitsgefährdend, zu nutzen. … Der Ausdruck exzessives Onlineverhalten (EOV) wird synonym zu Begriffen wie Internetsucht, Internetabhängigkeit oder Onlinesucht verwendet(Wikipedia).

Mediensucht ist ein Sammelbegriff für die Abhängigkeit von dem Gebrauch von Mediengeräten, wie zum Beispiel dem Telefon, Internet, Fernsehen oder dem Computer. Der Betroffene beschäftigt sich übermäßig viel mit dem jeweiligen Medium und vernachlässigt meist sein soziales Umfeld, die Arbeit oder auch die Schule“ (follow: KidKit – Hilfe bei Problemen)

1-DSC09384

Persönliche Anmerkungen des Verfassers von 4alle/4all

Mein Userverhalten des Internets beschränkt sich auf den frühen Morgen von ca. 6.30h bis ca. 9.30h zunächst auf das konsequente Löschen unbrauchbarer emails bei web.de und gmail, sowie das Durchlöschen des Spamordners vom Blog 4alle/4all. Dabei stoße ich unter den emails dann in den meisten Fällen auf Informationen von Bloggern, zu denen ich gerne meinen Senf dazugebe bzw. meine Sichtweise der Dinge teile oder auch widerspreche. Es freut mich besonders, wenn ich Kommentare meiner eigenen Blogberichte beantworten kann, die allerdings sehr rar gesät sind, weil sich nur noch wenige Leute eine eigene Meinung bilden und diese auch vertreten wollen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Meine Artikle werden auch auf facebook verlinkt und erhalten dort  nie irgendeinen sachbezogenen Kommentar. Diese Plattform nutze ich überwiegend nur in 2 regionalen Gruppen bzw. informiere mich über besondere Projekte, die mich interessieren. Inzwischen habe ich auch gelernt, die vielen unseriösen Kontakt- bzw. Sexangebote als Spam zu an fb zurück zu melden.

Aktueller Stand – Ausblick

Mein besonderes Anliegen besteht nun darin, weniger Zeit mit dem Internet zu verbringen, um soziale Kontakte auf dem Boden der Realität besser zu pflegen. Und das ist ist mir heute schon gut gelungen, wobei mir Loriot gerade recht kam!

Schönen Tag, der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten!

PJP – 9.20h

Ich sitz hier – und mach gar nichts

Ich sitz hier gerade

Ich sitz hier nur so, weil ich hier sitzen will. So habe ich es facebook gemeldet, weil sie mich immer fragen, was ich gerade mache. Aber ich mach gar nichts.

Das Internet verfolgt mich

001_ich sitz hier_2

Ich will aber meine Ruhe haben und nur hier sitzen. Ich will jetzt nicht ins Internet. Vielleicht morgen. 

Ich soll immer irgendwas machen. Aber will hier heute nur sitzen.

Der einzige, der mich versteht ist mein Freund Baxxter 

001_ichsitz hier_3

PJP

Weltfrauentag unter uns – international

Arbeitsfreier Weltfrauentag 2019 in Berlin

In Berlin wurde der Frauentag zum gesetzlichen Feiertag erklärt. Das bedeutet: Keine Arbeit und ein verlängertes Wochenende. Wenn man auf die Geschichte der Frauenrechte zurückblickt, erscheint diese Regelung schon als gerechtfertigt. Aber darauf soll in diesem Beitrag nicht eingegangen werden. Es geht hier vielmehr um persönliche Erfahrungen mit Frauen im Internet, die ich gern mitteilen möchte.

Don`t forget to use the translator on the right!!

Die Frau, das unbekannte Wesen?

Ich war als Blogger von Anfang an mit Bloggerinnen verbunden und es kommt mir so vor, dass es mehr Frauen unter den Bloggern gibt. Derzeit war das Thema der Hochsensibilität sehr aktuell, und da ich mich auch zu dieser Gruppe zähle (ohne so benannt werden zu müssen), habe ich meinen ersten Artikle für die Frauen folgendermaßen geschrieben (vollkommen unbearbeitet) – follow the link:

Frauenpower

Immerhin 2 Kommentare, wobei der letztere `Schnee von gestern´ war. Ich halte die ganze Highsensitivity-Diskussion für bekloppt, weil jeder sensibel ist, der eine mehr oder sehr, der andere weniger. 

Fazit: Viele Frauen haben ein falsches `Männerbild´, weil viele Männer ein falsches `Frauenbild´ haben.

Frauen im Internet

Das Internet hat die Welt komplett auf den Kopf gestellt, und es ist an der Zeit mal wieder `zurück zu denken´. So zB schreibe ich nun über http://www.postcrossing.com  weltweit wieder Postkarten (mit der Hand) und erhalte welche aus aller Herren Länder. Das nennt man dann `Brieffreundschaft´. Damit leite ich über zu facebook, das größte `Likenportal´ weltweit von populistischen Falschmeldungen mal ganz abgesehen. Um dieses Urteil mal zu differenzieren: Es gibt darunter auch seriöse Gruppierungen, die viel bewegen. Kommen wir nun zu meinen Erfahrungen mit facebook-Freundschaften.

facebook&co

Meine häuslichen privaten Freunde sind in facebook gar nicht vertreten. Meine Blogartikle werden dort aber stets veröffentlicht, und ich habe mich einigen Gruppen angeschlossen, und was ich dort lese ist überwiegend Bullshit. Regionale Gruppen und deren Mitglieder schließe ich von dieser `krassen´ Beurteilung allerdings aus.

Die Frau das bekannte Unwesen?

Ich bekomme ausschließlich Freundschaftsanfragen von Frauen, die ihres gleichen suchen. Und als das anfing und da ich sehr neugierig bin, habe ich angefangen zu recherchieren, um herauszufinden, wer diese Frauen sind, zumal sie aus meinem Wohnort kommen sollten.

0012_einstenband-2

 Es handelt sich ausschließlich nur um `aufreizende´ Frauenfotos, mit denen sich ein Portal von vermeintlich Prostituierten verbindet. Und ich gehe davon aus, dass viele Männer darauf reinfallen und ordentlich `abgezogen´ werden. Ich werde jetzt versuchen, die neusten dieser `Lockfotos´ hier zu zeigen, wobei ich auf pornografische Darstellungen verzichte. 

Diese Anfragen sind von gestern und heute:

001_Huda_Bramastas

Diese Dame soll Huda Bramasta heißen – Die Fotos sind auf fb jeweils verlinkt.

001_Damar_Kancil

Sie soll Damar Kancil heißen – Beschreibung der besonderen Merkmale erspare ich euch

001_Abdullah_Husein

Abdullah Husein – auch mit Beschreibung körperlicher Merkmale…

001_G-Gleen C-Cp

G-Gleen C-Cp – interessanter Name…

In einem besonderen Fall dieser Freundschaftsangebote, die ich angenommen hatte, bekam ich eine Nachricht auf dem fb-messenger von der betreffenden Frau (aus einem afrikanischen Land), dass sie mit dieser Anfrage nicht zu tun hätte und keine Verbindung zur Prostitution habe. 

Inzwischen nehme ich diese Freundschaftsanfragen nicht mehr an und sammle sie in einem Ordner, um dafür zu sorgen, dass sie für facebook gesperrt werden.

Fazit: Frauenfotos werden aus dem Internet heruntergeladen und für vermeintliche Prostitution bzw. Abzocke eingesetzt.

Katharina Kunze und die Landesarbeitsgemeinschaft Kommunale Frauenbeauftragte Saarland haben gestern einen Aufruf gestartet – follow the link:

Bordellwerbung nein danke

WordPress

Wie gesagt bin ich bei wordpress fast ausschließlich mit Frauen verbunden. Ich denke, dass wir BloggerInnnen je nach Interessenlage unsere Erfahrungen besser teilen sollten, indem wir mehr sachbezogene bzw. auch konstruktive Kommentare abgeben, anstatt immer nur zu liken. Denn sowohl man lernt als auch Frau lernt ja nie aus. In dieser Hinsicht habe ich des öfteren das Bedürfnis, mich auch mal über eine email auszutauschen.

Um dem ganzen Facebook-Prostituiertenrummel mal eine endgültige Absage zu erteilen will ich zum Schluss hervorheben, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Und dazu gehören für mich auch Frauen, mit denen man noch Pferde stehlen kann 🙂 

Ohne jetzt der Sentimentalität zu verfallen, widme ich allen Frauen diesen song von

Celine dion, Shanaia Twain, Carole King and Gloria Estefan:

Schönes Wochenende für alle!

PJP

Hacker Angriff – ein Schülerstreich

Wie peinlich ist das denn – tituliert die Westfalenpost

Nach der Veröffentlichung persönlicher Daten von Prominenten und Politikern gesteht ein 20-jähriger Schüler, diese Daten allein gesammelt und auf Twitter veröffentlicht zu haben. Viele dieser Informationen sind von jedem im Internet zu finden, aber der junge Mann hat auch geschützte Daten wie Konto-, Handynummern etc. ermittelt, und es stellt sich für die Ermittler des BKA und dem BSI die Frage, wie er das hinbekommen hat.

Nachhilfe für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

Der junge Hobby-Hacker war so klug, seinen PC vor seiner Festnahme zu zerstören, was die Ermittlung seiner Vorgehensweise beim Datenklau erschwert bzw. unmöglich macht. Aus diesem Grund hat der Geständige sich offen gezeigt, weitere Informationen darüber abzugeben, wie er an die geschützten Daten gekommen ist. Es heißt, der junge Hacker sei kooperativ. Es stellt sich die Frage, wie es mit der Cyber-Sicherheit in unserem Land bestellt ist, wenn ein 20-jähriger Schüler diesen umfassenden Datenklau offenbar ganz allein in seinem Zimmer zu Hause bei seinen Eltern erstellen und über Twitter verbreiten konnte.

Die Spitze des Eisbergs

Was uns der Schüler gelehrt hat ist nur die Spitze des Eisbergs, was die IT-Sicherheit in unserem Land anbelangt. Profi-Hacker weltweit verzweigt können viel mehr und niemand weiß, welche Lücken sie sich zu Nutze machen, um ihre Hacker-Informationen auch politisch zu instrumentalisieren. 

Robert Habeck zeigt klare Kante

Mit `By bye, twitter und Facebook´ kündigt er seine Teilnahme an diesen Medien und handelt sich dafür auch noch Kritik ein. Ein konsequenter Schritt Habecks, da auch sehr private Fotos aus seinem Familienkreis veröffentlicht wurden. Und für die Maßnahme, twitter und Facebook zu kündigen erübrigt sich jede Kritik, da es sich um eine private Entscheidung handelt, die niemanden etwas angeht. 

Persönlich Worte an Robert Habeck:

0027_einstentecnology

Verschwenden sie nicht ihre Zeit, mit likes und shitstorm bei twitter und Facebook. Lassen sie sich nicht `zum Affen machen´ von zahlreichen `Idioten´, die sich in den sozialen Medien herumtummeln. Machen sie klare Ansagen, lassen sie auch Emotionen zu und verlieren sie vor allem nicht ihren Humor. Wir haben eine freie öffentlich rechtliche Presse mit hervorragenden Redakteuren, an denen sie ihre politischen Entscheidungen messen können. Das Fundament unserer Demokratie.

PJP

Kriminelle Bande – Warnung an alle

Facebook-Freundin lässt grüßen

Ich bin über eine mir unbekannte Frau auf facebook auf eine aktuelle Meldung gestoßen, die ich gleich mitteilen will. Das ergab sich aber nach einem persönlichen telefonischen Kontakt mit einer anderen Frau über facebook, die ich nicht kannte, mit der ich jedoch ein sehr interessantes Gespräch geführt habe und telefonisch in Kontakt bleibe. Hier scheint sich tatsächlich eine Freundschaft anzubahnen.

Was ist eine Freundschaft über facebook wert?

Prinzipiell gar nichts, denn der Begriff Freundschaften bezeichnet „eine Beziehung zwischen Menschen, die auf gegenseitiger vertrauensvoller Zuneigung beruht“. In dieser Hinsicht sind Freundschaften über facebook nur auf einen sehr kleinen privaten Kreis beschränkt. Und der Rest ist nichts mehr als eine Farce.

Freundschaft in facebook-Gruppen

In den facebook-Gruppen, in denen ich auch vertreten bin, wird es schon interessanter. Hier mischt sich alles, Freunde und solche, die welche suchen, sich nur profilieren oder einfach Spaß haben wollen. Probleme werden ausgetauscht und jeder weiß mehr, als der andere. Sehr entscheidend ist der Beliebtheitsgrad der Teilnehmer. Manche selbst gebildete Frauen nutzen dabei die Gelegenheit, ihr anonymes Profil so verführerisch zu gestalten, dass viele Männer darauf anspringen. Dieses Versteckspiel führt allerdings zu nichts und schon gar nicht zu einem persönlichen Kontakt, die zu einer freundschaftlichen Beziehung werden könnte. Ich möchte das hier nur einmal hervorheben, weil ich bereits des öfteren facebook FreundInnen um ein persönliches Telefonat gebeten habe, um ganz wichtige Erfahrungen auszutauschen. Ein einziges Mal hab ich einen Anruf von H. erhalten und möchte mich auch hier in meinem Blog dafür bedanken. Ist schon sehr spannend, was H. vor sich hat.

Zur aktuellen Warnung

Translate (do it yourself)

Bing Translator

Dazu füge ich folgendes Foto aus facebook ein, das ich kopiert habe:

004_rauchmelder

Das kann mir doch nicht passieren,

denkt ihr jetzt und ich stimme dem zu. Das wissen diese Leute auch. Und deshalb suchen sie sich möglichst alte Leute, verheiratet oder insbesondere `Alleinstehende´ aus, bei denen sie `leichtes Spiel´ haben. In ähnlichen Vorfällen ist es in den letzten Jahren bereits zu Totschlag bzw. Mord gekommen.

Sollten sie oder ihr alte Menschen in ihrer Umgebung wohnen haben, informiert sie über diese Bande. Jeder einzelne Fall, der zum Erfolg führt, ist schon einer zu viel!!

Zugabe

Musik, eine `Universale Matrix´, die zwischen Sprachen, Herkunft und Alter nicht unterscheidet. 

Werd mal aus meiner Playlist aussuchen. Einfach mal rein-oder weiterhören. Is ja Sonntag!

Dusty Spriengfield mit `It`s gone rain today´ (but actually not here), die animation des videos ist nicht angepasst, aber die Tonqualität ist hier am besten (live version konnte ich hier leider nicht finden:

I think its gona rain

Wer spätestens jetzt nicht wieder eingeschlafen ist, aufstehen und in Bewegung kommen!! Dusty live mit vielen bekannten Klassikern!

Dusty live at Royal Albert

Cut – with `Mott the hopple´

All the young dudes

Adele with `Hello`

Adele says Hello

Small Faces with `Tin soldier´

Tin Soldier

Zum Mittagsschlaf 😉 für mich die `Doors´ mit dem song `Little red rooster´, der auch von den Stones sehr erfolgreich vermarktet wurde. Hier die absolute Blues version by `The Doors´.

The Doors – live

Ich wünsch euch noch`n schönen Sonntag. Immer munter bleiben.

PJP

Persönliches Private – live

Ich sitz hier mal wieder, wie immer am Morgen, wenn der Hunger mich aus dem Bett getrieben hat.

Vor leeren Flaschen – aber was gar nicht geht, ohne T. Ähnlich geht es Baxxter. Er zerrupft gerade einen Schuh, weil er sein Frühstück haben will. Hoffentlich nicht meinen. Also…  er hat Einlagen und Shuhband weitgehend herausgetrennt, während ich so vor mich hinschreibe… der Schuh wirbelt durch`s  ganze Zimmer, ich muss jetzt mal handeln. Es war nicht MEIN Schuh. Dafür hol ich ihm sein Frühstück (aber das ist jetzt wirklich Fakt).

Geschafft!! Es gibt heute `Blättermagen´ (zum Abnehmen) und zum Nachtisch einen Knochen zum Zähneputzen. Ich werde ausschließlich von Frauen in der Ernährung meines Freundes beraten, da Baxx  immer nur abnehmen soll, obwohl er vor Hunger nicht in den Schlaf kommt und allmorgendlich halb durchdreht, wenn er nicht sofort was bekommt. So sein Hundeleben…..

Was aber viel schlimmer ist: Wir haben keinen T mehr im Haus. Nachdem ich erst mal eine geraucht habe, kam ich auf die Alternatiewe: Kaffee in diesem Bereiter mit Mütze in Eigenarbeit zum Warmhalten. Der einzige Kaffee, der mir schmeckt ist übrigens italienischer der Marken Segafredo und LavAzza. Gedacht, getan, danach Cam gesucht, gefunden und Stillleben geschossen…. Jetzt bringt da doch irgendso ein horse seine Mülltonne raus, während Baxx an seinem Knochen knabbert… Mülltonne vergessen, muss ich schnell erledigen. Erst mal Schuhe suchen.

Pause

Ich war ja gerade bei meiner Ärztin, bei der auch die Frauen gern mal kommen. Ich kam allerdings nur zu Vorsorge. Außer Alkoholabusus gab es zum Glück keine Beanstandungen, bis auf eine lästige Zecke, die sie mit einer speziellen Zeckenzange sogleich am Schopf ergriff und weg war sie. Ich meine die Zecke. Meine Ärztin blieb bei mir und als sie vollquatschen wollte, hatte sie mal wieder keine Zeit für mich. Es warteten noch einige andere…. die noch nach mir kommen sollten. Zu Hause angekommen, beschloss ich, selbst einmal über Medizin zu bloggen.

Aber immer dieses Internet. Darüber gibt es viel zu erzählen. Vor allem betrifft das unseren lifestyle und das berühmt-berüchtigte Wort, das mit `f´ anfängt, auf das ich später noch eingehen will.

Immer wieder bekomme ich zu hören, dass meine Artikel für die deutschen Leser zu lang sind.

Für die Leser, die die Deutsche Sprache nich drauf haben, setze ich, wie gewohnt einen translator zum Selbsttranslatern, indem man – sowie Frauen – den Deutschen Text kopieren, links einfügen und rechts dann in ihrer Sprache lesen können, wenn sie die entsprechend ausgewählt haben.

Translator (do it youself):

Bing Translator

Also schreibe ich jetzt mal in Bildern statt Worten, mit einigen spontan ausgesuchten Fotos. Zum Anfang  das Stillleben – mit 3 l – und danach das Foto nach meinem vorletzten Arztbesuch:

02-p1050899

Im Hintergrund links neben der Kaffeemütze Baxxter zu erkennen, kurz bevor seine Geduld eine Ende hatte.

SONY DSC

no comment

Mein vorletzter Arztbesuch (mit Verordnung)

42-hundemotorrad

Baxxters Mitfahrgelegenheit zur Hundeschule (hinter dem Fahrer)

06-dont-wake-me-up

Der immer die Schule schwänzt (er liegt darauf)

43-hundschaukel

In der Pause (Spielplatz mit Klassenkamerad auf der Schaukel)

44-hundmitaffe

 Beim Schwimmunterricht (Asylant in Schwimmweste)

So viel zur Schule, die bei uns und gerade wieder angefangen hat. Zum Glück muss ich mir dieses Bildungscaos nicht mehr antun. Werde aber demnächst in aller Deutlichkeit mit klarer Ansage darüber berichten.

Vielleicht hab ich noch ein paar Bilder zur Fortbildung:

45-004_hundkatze1

Friends will be friends forever

001_gif-atsmilk2016-1

Gut, dass ich noch aus der Flasche trinke!!

1_hund-fuhlschrank

Dem ist nur zu heiß geworden

3_hund-zebrasteiefen

Hund beim Jogging (ohne Sticks gehts schneller)

Fazit: 

Von unseren Tieren können wir noch sehr viel lernen.

Zum Schluss noch ein politischer Beitrag.

Es geht in diesem Fall nicht um die Kommentierung von Politikern, sondern um den politischen Beitrag der Deutschen Bürger, wie sie ihre Kritik zum Ausdruck bringen. Heutzutage finden die Demos nicht mehr auf der Straße statt, wie dieses Foto beweist:

kopf-in-den-sand

Irgendwas war da noch, auf das ich zurückkommen wollte..?… ach ja, diese Wort mit `f´. Ich weiß, sie wissen welches ich meine:

facebook.

Darauf komme ich aber nochmal zurück. Da gibts viel zu berichten.

Ansonsten wünsch ich euch noch ne gute Restwoche!!


PJP

Zugabe

Fuck the hell, zur Wortschatzerweiterung hatte ich Wikipedia ganz vergessen:

Das berüchtigte f-wort 

Seehofer, Scharnagl – t-online mit Nico Damm

Am 24. 2. 2016 veröffentlichte `t-online´ einen Artikel, der sich kritisch mit der `Hart aber Fair´ Sendung vom 22. 2. 2016 auseinandersetzt. Die Schlagzeile lautet:

Thema entglitten – Plasberg fällt unangenehm auf

Folgender `Screenshot´ dient als Titelfoto, das Plasberg – wie gewohnt – in seiner Sendung zeigt:

12 Titel

vgl.: Titelfoto übernommen von T-Online.de (Das Foto kann urheberrechtlich geschützt sein. Aus aktuellem Anlass übernehme ich dafür keine Haftung. Bei Einspruch kann das Foto hier sofort entfernt werden).

Der Artikel wurde geschrieben von Nico Damm. Nico Damm ist Feier Journalist und außerdem in Facebook vertreten.

Zum Inhalt seines Artikels

Nico Damm gibt folgendes zu bedenken: Plasberg habe in seiner Sendung das Gespräch „immer wieder auf längst ausgetretene Pfade“ gelenkt. Eigentlich habe er eine Zwischenbilanz der Kanzlerin diskutieren wollen. „Stattdessen mutierte die Sendung zum einseitigen Flüchtlings-Talk – bei dem ausgerechnet der Moderator unangenehm auffiel.“

„Eigentlich sollten die „Polit-Profis“…„eine Zwischenbilanz zur Regierungszeit von Angela Merkel geben, aber das politische Schicksal der Kanzlerin, so waren sich alle Gäste einig, ist zurzeit abhängig vom Fortgang der Diskussion um die Zuwanderung.“

Plasberg sei das Thema kurz vor Ende der Sendung nach einer Bemerkung von Katja Kipping entgleitet, weil sie das Wort `Fluchtursache´ als Erste „in den Mund genommen“ habe. „Die Angst vieler Deutscher vor dem (weiteren) sozialen und wirtschaftlichen Abstieg als Grund für die schwindende Unterstützung für Merkel und die täglichen Übergriffe auf Flüchtlinge. Nehme man den Leuten diese Angst, werde man auch wieder mehr Solidarität erwarten können.“

Abschlusskapitel des Artikels

„Drohender Untergang des Landes“

„Leider würgte Plasberg nicht nur diesen Gedanken ab. Als Kipping vorrechnete, dass in Deutschland ein Flüchtling auf 50 Deutsche käme, hakte der Moderator sofort ein: Die ließen sich ja schwer so genau verteilen. Als hingegen der langjährige Strauß-Intimus Wilfried Scharnagl (CSU) den drohenden „Untergang des Landes“ herbeiredete, der drohe, wenn „man alle nehmen will“, war das dem Moderator keine Nachfrage wert.“

Ende des Artikels von Nico Damm bei `t-online.de´.

Mein Kommentar

Der Hinweis auf den drohenden „Untergang des Landes“, der ausgerechnet zum Ende der Sendung von Wilfried Scharnagel gegeben wurde, dient den Rechtspopulisten und kostet `Hart aber Fair´ Zuschauer, weil Herr Plasberg schon mal „unangenehm aufgefallen“ ist. Damit lässt sich gut argumentieren. Außerdem wird der Eindruck vermittelt, dass Herr Plasberg dem Thema wohl nicht mehr gewachsen ist.

Fazit

Wir leben in einer Demokratie, in der jeder-Mann und Frau seine Meinung frei äußern kann. Freier Journalismus gehört zum Journalismus, wie der Journalismus zur Demokratie schlechthin. Meine Meinung: Ich halte den Artikel von `t-online.de´ für sachlich unangemessen und in Anbetracht `rechtspopulistisch´ gesteuerter Anschläge für gefährlich. Inwieweit die Bemerkung von Wilfried Scharnagl (CSU) auf den `drohenden Untergang´ unseres Landes im Sinne von Horst Seehofer oder sogar von ihm persönlich politisch eingefädelt wurde, vermag ich nicht zu beurteilen. Aber dies alles ist nicht auszuschließen.

Nico Damm u. a. Info – zur Diskussion, für Ergänzungen, Kritik und weitere Rückfragen:

Nico Damm

M.A.

Freier Journalist

Freiberufler in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main

Frankfurt am Main

Journalismus

(Der Unternehmensname ist nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.)

Weitere Informationen zu Nico Damm

Interessen von Nico Damm

  • Rucksack-Reisen
  • Fotografie
  • Surfen
  • Snowboard

Alle 7 Interessen sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar.

Gruppen-Mitgliedschaften von Nico Damm

Tauschen Sie sich mit Nico Damm in Gruppen über gemeinsame Themen aus.

89 Mitglieder 43 Beiträge | 4 Kommentare

Ähnliche XING-Profile wie das von Nico Damm

Andreas Heins Freier Journalist/Autor Berlin

Sören Nolte Freier (Online-) Journalist Hannover

Andreas Schultheis Andreas Schultheis | Text & Redaktion Wissen

Lars Köppler Redakteur Achim

Tim Schreiber Freier Journalist / freier Redakteur Hamburg

Ilona Braun Hochschulsekretärin Essen

Helmuth Santler Der Textmaker Wien

Konstantin Kaip Text und Redaktion München

Lutz Schafstädt Autor, Blogger, Copywriter Potsdam

Daniel Timme Freier Redakteur und Lektor Darmstadt

Carsten Preis Gesellschafter, Text und Redaktion Köln