Trumpismus&co – global news on the blog pt.2

Pressemeldungen – Krisenzeiten

Am 4. Mai 2021 aktualisiert

TOP 1 – Trumpismus in den USA

In den USA ist ein Psychokrat namens Trump an der Regierung, der in narzistischer Selbstüberschätzung im Begriff ist, sich mit Polizeigewalt autokratisch gegen die anhaltende Antirassismus-Protestbewegung nach dem Tod von George Floyd durch einen Polizeibeamten durchzusetzen. Mit perfidem Spiel mit widersprüchlichen verrückten Aktionen und Ansagen über twitter erreicht er nicht nur in den USA eine Aufmerksamkeit, die er nicht verdient und spaltet sein Land. Es ist an der Zeit, Trump die Mitgliedschaft bei twitter zu sperren!

Das können wir streichen, was den Trumpismus betrifft. Joe Biden hat übernommen.

Top 2 – Sexueller Missbrauch von Kindern

In unserem Land ist es m.E. der Vorratsdatenspeicherung zu verdanken, dass polizeiliche Ermittlungen vermehrt Erfolge in der Aufdeckung schweren sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland verbuchen können. Die aktuellen Tatbestände in Münster mit den Verbindungen über das Darknet sind kaum zu begreifen. Das Internet darf kein rechtsfreier Raum bleiben! Und wer sich in den Rechnernetzwerken nichts zu Schulden kommen lässt, hat diesbezüglich auch nichts zu befürchten.

Die Erfolge in der Aufdeckung sexuellen Kindesmissbrauchs haben sich durchgesetzt. Die aktuellen Ergebnisse übersteigern jedes Maß der Vorstellung. Gerichtsverfahren laufen…

TOP 3 – Corona Pandemie

Die Corona Pandemie hat sich weltweit verbreitet und unser Zusammenleben weitgehend verändert. Selbstständiger Unternehmer trifft es besonders hart. Sie müssen um ihre berufliche Existenz kämpfen. Der Staat versucht mit viel Geld zu helfen, wobei den Wirtschaftsunternehmen der größte Anteil zugestanden wird, um Arbeitsplätze sicher zu stellen.

Das Civid-19 Virus wird unser Leben weiterhin begleiten. Weil es sich bei unkontrollierter Ausbreitung immer wieder verändert (mutiert), sollten wir und nicht verrückt machen lassen und auf die Virologen hören (…) – ein weites Feld. Die aktuelle Situation in Indien mit einer neuen Mutante des Virus (die Virolgen haben es als B1.61.7 registriert) ist dramatisch und tragisch.

TOP 4 – Flüchtlingslager

Die Flüchtlingskrisen nehmen kein Ende. Zahlreichen Flüchtlingslager sind hoffnungslos überfüllt. Es mangelt an medizinischer Versorgung für Überlebende von Folter, gesundheitlich schwer beeinträchtigte Personen, Schwangere, ältere Menschen sowie unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. Ein menschenwürdiges Leben ist ausgeschlossen.

Dazu gibt es derzeit immer wieder viel zu sagen. Es ertrinken immer noch viele Flüchtlinge in Booten, für die jede Rettung zu spät kommt. Die politischen Hintergründe bzw. Abgründe zu diesem `Thema´ sind bekannt, aber schwer zu fassen bzw. zu `belegen´ und finden in der Presse derzeit weniger Beachtung. 

TOP 5 – Asylpolitik der EU

Die EU ist sich bei der Verteilung von Asylbewerbern nicht einig. Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen, urteilten die Luxemburger Richter. Ein Strafmaß ist nicht bekannt.

Demokratie gegen Autokratie, ein politisches Thema, das uns noch lange begleiten wird.

TOP 6 – Klimakrise

Greta Thunberg hat sich in die politischen Entscheidungen Brasiliens hinsichtlich der Lockerung von Bestimmungen für das Amazonasgebiet in der Covid-19 Pandemie eingemischt und den brasilianischen Umweltminister Ricardo Salles kritisiert. Sie verlinkte einen Bericht über ein am Freitag freigegebenes Video einer Kabinettssitzung. „Rettet Amazonien.“ Demnach soll die Covid-19 Pandemie dazu genutzt werden, von Verstößen gegen die Umweltpolitik abzulenken. Die Sprecherin von Greenpeace Brasil, Luiza Lima, erklärte das so: „Salles glaubt, dass Menschen, die in Krankenhäusern sterben, eine gute Gelegenheit sind, sein Anti-Umwelt-Projekt voranzubringen.“

Eine Grundschülerin aus Schweden namens Greta Thunberg hat Geschichte geschrieben und ist sogar Donald Trump auf die Füße getreten. Soll heißen, wir alle können etwas TUN, wie Thunberg. Dieser Name steht für sich! Also lasst uns einen Baum pflanzen! Und wer dazu keine Möglichkeiten hat, könnte sich ein Hochbeet auf den Balkon stellen (derzeit vom Markt entdeckt, tolle Angebote zB bei Obi) und dort Kräuter anpflanzen oder einsäen, oder Tomaten auf der Fensterbank pflanzen. Das macht den Kopf frei!! Wetten dass?

TOP 7 – ? (hinterlasse mal einen Kommentar für deine `Good News´)

Zugabe

Globalisierung

Im Rahmen der sog. Globalisierung und insbesondere auch der Covid-19 Pandemie ist die Welt näher zusammen gerückt. Für uns `Otto Normalverbraucher´ sind die globalen Krisen allerdings in weiter Ferne, und wir als Wohlstandsbürger sind davon nicht unmittelbar betroffen. Was bedeutet denn Globalisierung? Hat das was mit Nachhaltigkeit zu tun? Dazu folgende Definition:

„Globalisierung ist heute in aller Munde – aber nicht jeder meint dasselbe, wenn von Globalisierung gesprochen wird. Eine Begriffsdefinition wird stets unterschiedlich ausfallen: Je nachdem ob sie von einem Politiker, einem Wirtschaftsjournalisten, einem Politikwissenschaftler oder gar von “Otto Normalverbraucher” formuliert wird. Im Kern gleichen sich die verschiedenen Begriffsbestimmungen aber dennoch in einem Punkt: Der Begriff „Globalisierung“ bezeichnet die anwachsende Verflechtung verschiedenster Bereiche über den gesamten Erdball hinweg“ Globalisierung-Fakten.

Fazit

Wir stehen alle in der Verantwortung für eine bessere Welt, und es stellt sich die Frage, was die angeführten Problemfelder nachhaltig für uns bedeuten.

Mich machen manche politische Nachrichten und insbesondere Fakenews wütend! Was machen sie mit dir?

Über Kommentare freue ich mich! In jeder Beziehung…

PJP

1. Mai – review to 2018/19/20

Erster Mai 2021

Der `Wonnemonat´ Mai kommt hierzulande in diesem Jahr sehr kalt daher.

Aktuell 8°C um 7 Uhr (7am).

Rückblick

Grund genug, für einen Foto-Rückblick auf die Jahre 2018 – 2020, der zeigen soll, was wir noch vor uns haben.

Mein erster Marienkäfer (Anfang April 2018): Frühlingserwachen 2018

01-P1440172

Fütterung einer Hornisse (Ende April 2019): Hornisse mit Zugabe

3-DSC08387

Begegnung mit einem Maikäfer, der mit seinen Krallen nicht von mir lassen wollte (Ende April 2020): Maikäfer 2020

5-DSC09626

Apfelblüte (Ostersonntag 2019)

2-P1560782

Meine Browser lassen eine weitere Bearbeitung dieses Rückblicks nicht mehr zu.

Damit wünsche ich allen einen schönen Monat Mai 2021!

PJP

Baum for Greta – mit Ecosia

Das ist Geschichte (forget it):

TOP 6:  Global Bad News

Der Baum

Bäume sind nicht nur die größten Lebewesen auf der Erde, sondern sie können auch viel älter werden als alle anderen. Mit ihren Blättern stellen die Bäume Sauerstoff her, den wir Lebewesen zum Leben brauchen. Bäume sind Selbstversorger. Sie brauchen Sonnenlicht, Wasser, Nährsalze und Kohlenstoffdioxid und geben mit Hilfe von Chlorophyll (Blattgrün) den Sauerstoff ab, den wir Lebewesen zum Leben brauchen.

Zur Erinnerung:

Wir pflanzen einen Baum

Diese kleine Aktion ist als symbolische Inszenierung für Greta Thunberg und die Aktion Fridays For Future zu verstehen und bezieht sich auf TOP 6 der Global Bad News (vgl. oben). Demzufolge ist es Gretas Aufmerksamkeit nicht entgangen, dass der brasilianische Umweltminister Ricardo Salles am Ende einer Kabinettssitzung „Rettet Amazonien“ sich dafür aussprach, die Covid-19 Pandemie für eine Lockerung von Auflagen der Umweltpolitik zu nutzen. Die Sprecherin von Greenpeace BrasilLuiza Lima, erklärte das so: „Salles glaubt, dass Menschen, die in Krankenhäusern sterben, eine gute Gelegenheit sind, sein Anti-Umwelt-Projekt voranzubringen.

Die Pflanzaktion in Bildern

Diese kleine Buche in Holz verwurzelt:

1-P1590395

2-P1590399

Im Eimer geborgen

In Erde verpflanzt:

5-P1590408

1-4-P1590407

Die kleine Buche Greta hat den Winter 2020/21 überlebt!

Fazit:

Lasst uns einen Baum pflanzen!

Mit oder ohne:

https://de.blog.ecosia.org/

Es bleibt dem Leser überlassen, sich mit Ecosia zu befassen. Aber eines ist sicher: 

Jeder gepflanzte Baum verändert die Welt nachhaltig.

Diese alte Buche als Zugabe:

In etwa hundert Metern Entfernung dieser kleinen Baby-Buche Greta steht eine Blutbuche, die unter Denkmalschutz steht und laut Zertifizierung ca. 280 Jahre alt ist. Da von hohen Eichen umgeben ist sie als `Linsenfutter´ mit der Kamera schwer zu fassen. Dennoch möchte ich sie gern noch vorstellen.

01-P1590454

Ein Haus steht im Weg

02-P1590458

Ausschnitt aus der Krone

16-P1590479

10-P1590471

07-P1590467

12-P1590474

Elefantenfüße

14-P1590477

Mit ein bisschen Phantasie ein Elefantengesicht

05-P1590464

Da die Buche unter Naturschutz steht, braucht sie viel Platz für das Wurzelwerk und die Bewässerung.

Vier Badewannen voll von Wasser verdunstet eine große Buche an einem Sommertag.

Die kleine Baby-Buche Greta hat den Winter überstanden! Möge sie wachsen und noch viel Sauerstoff produzieren!

Fotoalbum mit mehr (Fotos anklicken und zur vollen Ansicht runterladen)

PJP

Politiker auf dem Prüfstand – nachgefragt pt.2

Die Wahl des Kanzlerkandidaten der CDU/CSU ist gelaufen

Die Medien haben sich überschlagen – wiederholen und überholen sich gegenseitig. 

Aus aktuellem Anlass

Wdh. aus-gesuchte Kommentare prominenter Persönlichkeiten zur Politik.

Der Lobbyismus blieb derzeit noch außen vor.

Hier die Auswahl:

Die Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer.

George Bernhard Shaw (irischer Dramatiker – 1856-1950)

Es ist ein Vorrecht von Politikern, auf Dinge stolz zu sein, wo die eigene Leistung bei null liegt.

Gregor Gysi 

Jeder Politiker kennt einen Journalisten, auf dessen Indiskretion er sich verlassen kann.

Robert Lembke (deutscher Fernsehmoderator – 1913-1989)

Es stört mich nicht, was meine Minister sagen – solange sie tun, was ich ihnen sage.

Margret Thatcher

Mit einer Lüge kann ein Politiker auf Dauer nicht leben. Ein paar mehr braucht er schon.

Wolfgang Mocker (deutscher Journalist – 1954-2009)

Wenn man ihrer Politik vertrauen würde, könnte man den Würger von Boston um eine Halsmassage bitten.

Klaus Ernst (deutscher Politiker)

Die Politik ist angeblich das zweitälteste Gewerbe. Es ist mir klar geworden, dass es eine sehr große Ähnlichkeit mit dem ältesten Gewerbe besitzt.

Ronald Reagan (am. Schauspieler und 40. Präsident der USA – 1911-2004)

Jeder ist vor dem Gesetz gleich. Das Nähere regeln Ausländergesetze, Parteibuch, Geschlecht, Alter und Dienstgrad.

Gerd Wollschon (deutscher Kabarettist)

Sie werden es nicht glauben,aber es gibt Staaten, die von den Klügsten regiert werden; das ist bei den Pavianen der Fall.

Konrad Lorenz (österreichischer Zoologe – 1903-1889)

Früher sind die Menschen für die Freiheit auf die Barrikaden gegangen. Heute tun sie es für die Freizeit.

Werner Fink  (Schauspieler und Kabarrttist – 1902-1978)

Es ist schwierig, von einem Menschen Verständnis zu verlangen, wenn sein Einkommen davon abhängt, dass er es nicht versteht.

Upton Sinelair (amerikanischer Schriftsteller – 18878-1968)

Fazit

Überlasse ich den Leserinnen und Lesern.

Ouotenregelung

Um die Frauenquote zu erhöhen, hat sich Janet Jackson noch mit folgendem Beitrag gemeldet:

Männer wären vollkommen überflüssig, wenn Vibratoren auch Rasen mähen könnten.

PJP

Soeben meldete sich bei mir der ehrwürdige amerikanische Schauspieler Nick Nolte (geb. 1941) bei mir mit der Bemerkung:

Women do for their external things, for which every used car dealer would be jailed.

Auf gut Deutsch:

Frauen tun für ihr Äußeres Dinge, für die jeder Gebrauchtwagenhändler ins Gefängnis käme.

Wie man Freunde gewinnt – international

Prinz Philip

Prinz Philip, Duke of Edinburgh, Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II hat gestern kurz vor seinem 100. Lebensjahr seine letzte Ruhe gefunden. Er war ein zurückhaltender Mensch und ist insbesondere aufgrund seines außergewöhnlichen Humors in die Schlagzeilen geraten. Er hat auch auf diesem Blog im Rahmen des Brexit Beachtung gefunden.

Weiter Infos zu Prinz Philip: Sich selbst treu geblieben

Freunde international

Die Zeit der Covid-19 Pandemie hat manche sehr hart getroffen und andere weniger. Und es stellt sich für viele Menschen die Frage, wie man dieser stressigen Zeit durch eine sinnvolle Tätigkeit in häuslich-familiären Bereich begegnen soll. Die ganze Welt ist näher zusammengerückt und da kommt die gute alte Postkarte ins Spiel, für die ich als aktiver Postcrosser wieder werben möchte, weil ich dadurch weltweit viele neue Freunde oder auch nur Brieffreunde gewonnen habe.

Postcrosser – was ist das?

Das Schreiben von Postkarten ist für viele Menschen wieder entdeckt worden, die sich in der Gruppe der sog. Postcrosser zusammengefunden haben. Als Mitglied kannst du dich in dieser Gemeinschaft mit einem Profil (Interessen etc.pp) online vorstellen und jeweils max. 10 Adressen anfordern, die dir aus aller Welt per email zugeteilt werden. Wenn du die Postkarten verschickst, müssen sie mit einer Registriernummer versehen werden. Mit dieser Nummer registriert der Empfänger den Empfang deiner Karte per email, und du wirst per mail darüber benachrichtigt, dass sie angekommen ist und kannst dich mit dem Mitglied online noch austauschen. Danach kannst du neue Adressen anfordern.

Back to the roots – mit Postcrossing

001_postcrossing

Inzwischen hat sich die Zahl der Mitglieder auf über 8 Millionen erhöht.

Erhaltene Postkarten im Bild

6-P1590342

5-P1590337

Die Postkarte – zur Geschichte

Postkarten sind meist rechteckige Karten, in der Regel aus Karton, die als offen lesbare Mitteilungen per Post verschickt werden. Die Postgebühren sind teilweise immer noch niedriger als für einen Brief. Nachdem in den USA bereits im Jahr 1861 private Karten gesetzlich zugelassen worden waren, wurden sie postamtlich zum ersten Mal am 1. Oktober 1869[1] in Österreich-Ungarn mit der Bezeichnung „Correspondenzkarte“ eingeführt“ (Wikipedia).

Postkarten – selbst gemacht

Ich habe mir inzwischen selbst Postkarten entworfen, die ein größeres Format als die Standardkarte haben, von denen ich hier einige zeigen möchte.

001_altesGatter_Blog

001_Rastede_nochmal

SONY DSC

Weitere Karten selbst kre-iert

Sprache 

Die Postkarten bei postcrossing werden alle in Englisch geschrieben, eine gute Möglichkeit, deine Schul-Englischkenntnisse ein wenig aufzufrischen. Dabei geht es nicht um fehlerfreies Englisch oder lange Texte, sondern ein kurzer Gruß reicht vollkommen. So beginnt ein extrem Postcrosser aus Ostfriesland alle seine Karten mit Moin…und schreibt den ganzen Tag nur noch Karten.

Handschrift

Mein größtes Problem war das Üben einer leserlichen Handschrift. So erhielt ich kürzlich einen Dank für meine Karte mit der Bemerkung, dass sie wunderschön sei, aber von dem Inhalt habe sie nichts lesen können. Den hab ich ihr dann online noch mitgeteilt.

Mr. Postman – Klassiker von The Beatles gecovered

PJP

Zugabe – in addition

Ich bin gerade (18.04.2021) dabei, diese 5 Postkarten noch zu registrieren und bin auf das ausführliche Profil der SchreiberInnnen gespannt.

Sehr interessante, was die mir so schrieben. Aber das ist nun mal Privatsache!

DSC01237

DSC01233

DSC01235

DSC01239

DSC01232

Thank you for your postcards!!!

Happy Ostern – persönlich mit Humor

Ostern einmal anders

Das diesjährige Osterfest fällt anders aus. Die traditionellen Osterfeuer finden nicht statt, die Reisemöglichkeiten sind beschränkt und wir meiden Kontakte. Das alles wegen einer Pandemie, die einer Zoonose geschuldet ist. 

ROLLEI D33COM CAMERA

Mein Osterfest persönlich

Private Kontakte

Ich nehme die vielen Einschränkungen zum Anlass, an diesem Osterfest über Personen zu berichten, die mir etwas bedeuten. Das sind in erster Linie meine Familie und meine persönlichen Freunde, die mein tägliches Leben begleiten. Außerdem gibt es Freunde aus anderen Ländern, die ich aus der Vergangenheit kenne und manche Freunde aus dem Bloggerleben.

Hinzu kommen jede Menge Brieffreunde aus der ganzen Welt, denen ich als Postcrosser begegne: Schreibe mal wieder Postkarten

Mein alter Englischlehrer

Meinen alten Englischlehrer Wiard Raveling möchte ich hier besonders erwähnen, weil er mehr oder weniger mein Abitur gerettet hat. Einen guten Lehrer vergisst man nicht. Vor ein paar Tagen habe ich ihn beim Brunchen überrascht. Wiard Raveling hat nun im Verlaufe seines Lebens Geschichte `Gegen das Vergessen´ geschrieben. Wie das alles abgelaufen ist beschreibt er in seinem Buch 

IST VERSÖHNUNG MÖGLICH?

Meine Begegnung mit VLADIMIR JANKÉLÉVITCH

ISENSEE VERLAG OLDENBURG – 2014

ISBN 978-3-7308-1095-8

Weitere Infos über Wiard Raveling bei Wikipedia: Wiard Raveling

Papst Franziskus – als Kirchenvertreter

Obwohl ich der Kirche kritisch gegenüber stehe, weder Kirchgänger und schon gar nicht mit der katholischen Kirche verbunden bin, möchte ich Papst Franziskus erwähnen. Dieser Papst hat mit manchen alten Konventionen gebrochen. Als erster Papst hat er vor kurzem dem Irak einen Besuch abgestattet. Er zeigt sich bemüht, alle Welt-Religionen miteinander zu vereinen. Ich möchte einen Satz von ihm erwähnen, der mir persönlich sehr gefallen hat:

`Ein lebendiger Glaube ist keine Antiquitätensammlung´.

Humor

Über den Humor könnte ich mich jetzt lang und breit auslassen, zB dass es eine Universität gibt, die ausschließlich das Lachen erforscht, das alle Menschen miteinander verbindet. Und gerade in diesen `Verrückten Zeiten´ der Pandemie ist manch einem und einer aus gutem Grund das Lachen vergangen. Ich habe mich diesbezüglich meist an Loriot gewendet, wie vorangegangene Berichte zeigen. Heute will ich versuchen, mit aktuellen humoristischen Einlagen zu punkten. Ob es mir geling, weiß ich nicht, denn der Humor ist hierzulande breit angelegt mit vielen prominenten Leuten, die als Comedians bezeichnet werden. Ich habe derer zwei gewählt:

und

Ich wünsche allen ein entspanntes Osterfest. Nutzt die freie Natur, und wenn das Wetter nicht mitspielt…es gibt viele gute alte vergessene Gesellschaftsspiele, die insbesondere unsere Kinder mögen!

PJP

20 Jahre Wikipedia – auch F.W. Steinmeier gratuliert

Mein Wikipedia

Als Mitglied von Wikipedia konnte ich zu diesem umfassenden Werk auch einige ganz kleine Infos hinzufügen, die nach Prüfung alle stehen geblieben sind. Das fand ich echt cool!!

Im November 2015 habe ich mal Jimmy Wales befragt.

Wer das ist? Der Gründer von Wikipedia. Er sagte:

`Wikipedia ist eine der meist besuchten Websites im Internet und wird jeden Monat von 450 Millionen unterschiedlicher Menschen besucht – mit Milliarden von Seitenaufrufen. Kommerz ist in Ordnung. Werbung ist nichts Schlimmes. Aber sie gehört nicht hierher. Nicht in die Wikipedia. Wikipedia ist etwas Besonderes. Sie ist wie eine Bibliothek oder ein öffentlicher Park. Sie ist wie ein Tempel für den Geist. Sie ist ein Ort, zu dem wir alle gehen können, um nachzudenken, zu lernen und unser Wissen mit anderen zu teilen. Als ich Wikipedia gründete, hätte ich sie zu einer gewinnorientierten Firma mit Werbebannern machen können, aber ich entschied mich für etwas anderes. In den letzten Jahren haben wir hart daran gearbeitet, Wikipedia schlank und kompakt zu halten. Wir erfüllen unseren Auftrag und überlassen es anderen, Mittel zu vergeuden. Wenn jeder, der diesen Aufruf liest, $5 spenden würde, bräuchten wir nur an einem einzigen Tag im Jahr Spenden zu sammeln. Aber nicht jeder kann oder wird spenden. Und das ist in Ordnung. Jedes Jahr entscheiden sich auch so genügend Menschen für eine Spende. Bitte spenden Sie in diesem Jahr $5, $20 oder $50 oder wie viel Sie auch immer entbehren können, um die Wikipedia zu unterstützen und ihre Existenz zu sichern.

Danke, Jimmy Wales´

Frank Walter Steinmeier gratuliert

Fazit:

Wiki hat keine Werbung in seinem Programm…. Gottseidank! Die meisten Dienste im Internet können aber nur bestehen, wenn sie sich durch Werbung finanzieren, die wir alle bezahlen, indem wir all die Produkte kaufen, ob wir sie brauchen oder nicht und fleißig konsumieren.

Wikipedia 20 Aktionswoche

PJP

Die Bedeutung der Kreativität – Wdh von 2015

Was heißt hier `eigentlich´ Kreativität?

Die Definitionen von Wikipedia sind mir ja `eigentlich´ zu verworren (vgl. Artikle von vorgestern).

Eigene Gedanken, die ich mir am 10. November 2015 gemacht habe, ohne Wiki zu befragen (Wdh)

Wer kreativ ist, muss sich für nichts entscheiden, denn sonst wäre er ja nicht kreativ. Im Grunde genommen kann man sagen, dass unser tägliches Leben voller Kreativität ist d.h. von Handlungen begleitet wird, für die wir uns sogar nicht mal entscheiden können.

Wenn wir zum Beispiel beim Überqueren der Straße einem heranfahrenden Motorrad, dass wir beinahe übersehen hätten, `spontan´ ausweichen, haben wir uns diese Reaktion ganz bestimmt nicht lange überlegt, um diese Entscheidung zu treffen. Die meisten unserer täglichen `Handlungsmuster´ laufen genauso `spontan´ ab wie z.B. einen vergessenen Einkauf gleich nachzuholen oder einfach nur den Tisch vor dem Essen einzudecken. Damit komme ich schon zu meinem ersten Fazit:

Fazit 1:

  • Kreativität begleitet unser tägliches Leben. Alle Menschen sind jeden Tag kreativ.

Ich habe nun den Begriff `Kreativität´ in ein anderes Licht gerückt. Was soll uns das nun sagen? Das ist im Grunde genommen sehr einfach. Die Bedeutung des Begriffes `Kreativität´ per se lässt sich nicht eindeutig definieren. Warum? Es geht hier um Entscheidungen, die wir gar nicht treffen können, die unser Bewusstsein gar nicht erreichen. Diese Entscheidungen sind soz. `Handlungsmuster´, die in unserem Gehirn `irgendwo´ abgespeichert sind, nur eben nicht in unserem Bewusstsein. Diese Zusammenhänge können hier nicht weiter ausgeführt werden. Sie gehen zurück auf den international renommierten Wissenschaftler Gerhard Roth, der nicht umsonst das Bundesverdienstkreuz erster Klasse erworben hat (Nähere Hinweise dazu könnten auf `Hinterlasse einen Kommentar´ erschlossen werden).

Fazit 2:

  • Kreativität lässt sich auf Grund neurowissenschaftlicher Zusammenhänge erklären. Eine Definition im übertragenem Sinne gibt es nicht.

Aber warum sind wir alle kreativ? Und warum nehmen wir Menschen wahr, die besonders kreativ sind, wie z.B. Künstler, Modeschöpfer u.s.w.f.? Warum versuchen wir alle, auch mal kreativer zu werden?

Kurze Antwort: Weil wir nicht merken, dass wir alle gleicher maßen kreativ sind. Wie wir das nun auch noch verstehen wollen? Damit sind wir endlich zum eigentlichen Thema meines Artikels gekommen, der Psychologie der Kreativität, um diesen Begriff endgültig in Frage zu stellen.

Ich fange mit einem Beispiel an:

Wenn zu dir/ihnen beispielsweise jemand sagt: `Sei doch mal kreativ´, dann kannst du dieser Aufforderung nicht nachkommen, denn:

1. Tust du darauf gar nichts, kommst du der Aufforderung nicht nach.

2. Entscheidest du dich für irgendeine Handlung und beginnst z.B. ein Bild zu malen, bist du nicht kreativ, weil du einer Aufforderung nachkommst.

Ich weiß nicht, ob das verständlich geworden ist.

Man nennt ein solches `Interaktionsmuster´ `Double Bind´ oder auf Deutsch `Beziehungsfalle´.

Gerade in der Annahme, dass wir gerade kreativ sind, sind wir es eben nicht. Wir schreiben es uns nur zu, gerade mal kreativ zu sein, es ist ein `Zuschreibungsmerkmal´, das wir uns und unseren `kreativen so erfolgreichen Vorbildern´ `zuschreiben´.

Mehr nicht.

Fazit 3:

  • Kreativität lässt sich sinngemäß nicht definieren. Dieser Begriff erübrigt sich als Zuschreibungsmerkmal zu sich selbst und anderen. Kreativität lässt sich auf Grund neurobiologischer Erkenntnisse erklären.

Zum Schluss ein passender Spruch:

`Wir sehen die Dinge nicht so, wie sie sind. Wir sehen sie so, wie wir sind!´ (aus dem Talmud),

Was interessieren mich meine Worte von gestern

Bin trotzdem neugierig, was ich da geschrieben habe, denn man sieht viele Dinge über die Zeit immer wieder anders. Und wie siehst du das heute so? 

Vielen Dank? (so übernommen)

Pete J. Probe

Shutdown zu Ostern – Wissen und begreifen pt.4

Merkels Gratwanderung

Unsere Bundekanzlerin ist ursprünglich eine Atom-Wissenschaftlerin, die ihr Sudium mit `sehr gut´ abgeschlossen hat. Deshalb vermag sie die Ausbreitung der Covid-19 Pandemie besser zu beurteilen, als alle anderen, die sich der Politik verschrieben haben. In dieser Hinsicht war ihre Entscheidung, Ostern eine 5-Tage Ruhepause einzulegen, richtig. Mit dieser Entscheidung stand sie in der Öffentlichkeit inzwischen so sehr `unter Druck´, dass sie ihre Entscheidung zurückgenommen hat, zumal sie ihrer Partei gerade im anstehenden Wahlkampf keinen Schaden zufügen wollte. Eine Gratwanderung (Drahtseilakt) zwischen Wissenschaft und Politik!

Wissen heißt gar nichts – Begreifen ist alles

Grau ist jede Theorie, was zählt is auf`m Platz! 

Und zum besseren Begreifen, wie und wo sich das Virus Codid-19 (hier kurz Covy) inzwischen in mutierter Form verbreitet, habe ich im Rahmen der vielen Fachbegriffe am 15 November 2020 in aller Kürze noch einmal einige klärende Begriffe zur Pandemie aufgeführt, mit denen sich jede® gerne noch einmal befassen kann. Inzwischen sind ca. 4 Monate vergangen und Ostern steht vor der Tür. Das Osterfest wird jetzt zum großen Problem heraufstilisiert, weil Frau Merkel es für sinnvoll hält, Ostern mal eine Pause einzulegen und auf besondere Events und Kontakte etc. vorläufig zu verzichten. Jede(r), der begreift, wie sich das Virus exponentiell verbreitet (Superspreading), sollte diesen Vorschlag akzeptieren und tolerieren. Einkaufen lässt sich auf Vorrat, und es ist nicht zu befürchten, dass in unserem Land eine Hungersnot ausbrechen könnte. Die Einkaufsmärkte befürchten einen Ansturm am Samstag, aber wir – du, sie und ich – haben es in der Hand, wie wir unser `Einkaufsmanagement´ in die Tat umsetzen. Ich habe mir jedenfalls eine reichlichen Vorrat für die Ostertage angelegt!

Impfstoffe – Testverfahren – Masken

Die Diskussionen um die Verfügung von Testverfahren zieht sich hin, es hat zwischen Bund und Ländern offenbar Missverständnisse gegeben. Über die Verteilung der Impfstoffe wird ausbreitend gestritten, jeder hat Ideen, wie das alles besser funktionieren kann, und alle vergessen dabei, dass die Menge der Impfstoffe bei Weitem noch gar nicht verfügbar ist. Auf den `föderalen Flickenteppich´, den `bürokratischen Verwaltungskropf´, Prüfungen und Genehmigungen mit viel Papier und letztlich den aufkommenden Wahlkampf soll hier leider nicht nicht eingegangen werden.

Querdenker

Unter den Querdenkern gibt es Q-anon Anhänger, Rechte und ähnliche aber auch Leute, die die Covid19-Pandemie für eine ganz normale Grippe halten, so wie sie uns seit Jahren begegnet. Das ist leider falsch gedacht.

Das Covid19 Virus ist kein `normales´ Grippevirus sondern ein vom Tier auf den Menschen übertragenes Virus, das uns in dieser Form noch nie begegnet ist und als Zoonose bezeichnet wird (nähere Erklärung folgt noch).

Mutationen – Mutanten

Mutierte Form des Corona Virus – so fing es an

Nach einer Meldung vom 6.11.2020 wurde eine mutierte Form des Corona Virus auf dänischen Nerzfarmen von Nerzen auf Menschen übertragen. Eine neue Gefahr für die Pandemie? ZB bezüglich der Resistenzen gegen einen Impfstoff? Ähnlich Fragen stellen sich die Experten.

„Springt ein Virus dazu noch zwischen Mensch und Tier hin und her wie es in Dänemark und auch in zwei Fällen in den Niederlanden geschehen ist, dann erhöht sich das Risiko weiter. Wissenschaftler weltweit warten nun auf genauere Informationen der dänischen Gesundheitsbehörden zu dem veränderten Virus, um die Situation besser einschätzen zu können“ (Tagesschau/de) Weiteren Infos: Coronavirus von Nerzen

Und es kam schlimmer

Er wäre müßig jetzt auf die bisher bekannten Formen der sog. Mutanten des Virus einzugehen, aber es gibt einige und eines hat sich herausgestellt:

Die mutierten Formen sind des Covid19 sind wesentlich aggressiver (infektziöser, weil sie  besser an unsere Körperzellen andocken können) und verbreiten sich nicht nur im Körper schneller, sondern offenbar auch zahlreicher in der Luft (als Erosole).

Parameter der Übertragungswerte

Superspreading

In der Infektionsepidemiologie bezeichnet man als Superspreading-Event ein plötzliches, „explosives“ Übertragungsereignis, bei dem bestimmte Infizierte, sogenannte Superspreader, ungewöhnlich …: Wikipedia

Was ist ein Superspreader?

Erste Erklärung

„In der Epidemiologie bezeichnet der Ausdruck „Superspreader“ Menschen, die infiziert sind und besonders viele Menschen anstecken. Meist liegt es nicht unbedingt an den Menschen selbst, dass sie viele andere anstecken, sondern an den Umständen. Zu vielen Ansteckungen kommt es beispielsweise bei sogenannten Superspreading-Events. Also Zusammenkünften von mehreren Menschen, bei denen sich Viren wie SARS-CoV-2 dann besonders gut verbreiten können. Jeder, der infiziert ist und mit vielen Menschen auf einmal Kontakt hat, kann zum Superspreader werden…“ Quelle mit mehr Infos: Quarks/de – Wie Superspreader die Pandemie beeinflussen

Der Artikle stellt sich der Frage, warum Menschen „wandelnde Virenschleudern“ sind – und mehr Erreger an ihre Umwelt weitergeben als andere. Forscher suchen nach den Ursachen dafür. Ein Schlüssel könnte im Immunsystem liegen (spannendes Thema).

Bild zu Superspreading und weiterer Infektionsausbreitung

DWO-WI-Superspreader-Aufm-jpg

Eine höhere Erreger-Last und ein geschwächtes und daher ineffektives Immunsystem können unter anderem dazu führen, dass jemand viele Menschen infiziert
Quelle: Infografik Die Welt

Mehr Infos: Welt/de – Warum Menschen Superspreader sind

Zweite Erklärung

„Je nach Reproduktionswert, kurz R‑Wert, zeigt sich, wie viele andere Menschen ein mit Sars-CoV-2 Infizierter durchschnittlich ansteckt. Der R‑Wert liegt in Deutschland, laut Robert-Koch-Institut, bei 1,08 (Stand: 14. September 2020). Das heißt, jeder Erkrankte steckt aktuell etwas mehr als eine weitere Person an. Fachleute sprechen von sogenannten Superspreadern, wenn jemand deutlich mehr Menschen ansteckt als zu erwarten. Einen Grenzwert, ab wie vielen weiteren Ansteckungen jemand als Superspreader gilt, gibt es allerdings nicht. Bei manchen Fällen ist eine exakte Verfolgung der Infektionskette auch nicht mehr möglich…Wissenschaftler nehmen an, dass nicht alle Infizierten das Virus weiterverteilen, sondern eher wenige Erkrankte viele weitere Menschen anstecken. So fasst es auch der Virologe Christian Drosten in seinem NDR-Podcast zusammen. Schätzungen zufolge machen rund 20 Prozent der Infizierten circa 80 Prozent der Ausbreitung aus.“ Quelle mit mehr Infos: RND – Gesundheit

Weitere Bilder: Superspreading Bilder

Die Zoonosen scheinen seit der Covid-19 Pandemie alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. 

Zoonose begreifen

„Sammelbezeichnung für Infektionskrankheiten, die gleichermaßen bei Tieren u. Menschen vorkommen u. sowohl vom Tier auf den Menschen als auch vom Menschen auf Tiere übertragen werden können…Ursprünglich verstand man unter Zoonosen lediglich Tierkrankheiten.“ Mehr Infos: Zoonose – Wikipedia

Überdispersion

„In der Statistik ist Überdispersion ein Phänomen, dass oft bei der Modellierung von Zähldaten auftritt. Man spricht von Überdispersion, wenn die empirische Varianz in den Daten größer ist, als die vom Modell angenommene erwartete „theoretische Varianz“. In dieser Hinsicht ist die Überdispersion eine Maßzahl der Übertragungswerte, die über dem erwarteten Mittel liegen.“ Mehr Infos: Wikipedia

Testverfahren

Vor kurzem habe ich noch zum Scherz gesagt: `Zur Not kann mein Hund Baxxter das Virus auch riechen. Es kommt schließlich vom Tier, gehört da hin (Zoonose) und deshalb sind Tiere Covy auch am nächsten´. Aus diesem Scherz ist inzwischen Ernst geworden! Hunde werden auf das Covid-19 Virus trainiert. 

Hunde schnüffeln Covid-19 Virus

„Die Tierärztliche Hochschule Hannover erforscht die Fähigkeiten von Corona-Spürhunden. Eine Studie soll nun klären, ob die Tiere Covid-19 auch von anderen Erkältungskrankheiten unterscheiden können“ (NDR-Info).

Hier der Bericht mit einem beeindruckenden Video: Hunde erschnüffeln Corona

Seoulviren

Nach einer Meldung vom 13.11.2020 wurde zum ersten Mal bekannt, dass sich in Deutschland ein sog. Seoulvirus von einer Zuchtratte auf den Menschen übertragen hat.

„Seoulviren gehören zur Familie der Hantaviren. Forscher der Berliner Charité und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems konnten das Virus bei einer Heimratte und ihrer Besitzerin aus Niedersachsen nachweisen“ (web/de).

„Die Übertragung des Seoulvirus könnte Auswirkungen auf den Umgang mit Wild- und Heimratten haben. „Bislang dachte man nur bei Mäusekontakt an Hantavirus-Infektionen. Jetzt muss man die Möglichkeit einer Infektion auch bei Kontakt zu Wild- oder Heimratten in Betracht ziehen„, sagte Hofmann (Leiter des Nationalen Konsiliarlabors für Hantaviren an der Charité). Der Nachweis in einer Heimratte bedeute auch, dass über den Verkauf dieser Tiere das Virus überallhin exportiert werden kann. Vorsicht sei bei der Rattenhaltung geboten“ (Jörg Hofmann, in web/de). Weitere Infos: Seoulvirus übertragen

Nachwort

Ich hatte mir diesen kleinen Begriffs-Überblick über das Covid-19 Virusgeschehen aus Zeitmangel (Arzttermine) einmal auf Notizzetteln stichwortartig notiert und zur näheren Auswertung heute auf meinen Blog zusammengefasst. Mein Tagebuch, in dem ich immer mal wieder nachschlagen kann. Es würde mich freuen, wenn ihr mein Schreiben rezensiert, kritisiert und ergänzt, Querdenker sowie – Köpfe eingeschlossen. Schönen Tag noch! Diesen Begriffs-Überblick habe ich inzwischen zweimal aktualisiert!

Ich wünsche uns allen ein erholsames Osterfest!!

Zugabe

Geruchsprobe von Baxxter im Wald

PJP

Albert Einsteins legendäres Zungenfoto – heute vor 70 Jahren

Rückblick

Am 17. November 2016 habe ich meinen letzten Bericht über Albert Einstein auf Englisch geschrieben, um meine Englischkenntnisse wieder aufzufrischen. Der Anlass war meine derzeitig (2016) sehr umfangreiche Leserstatistik aus vielen Ländern, in denen die jeweiligen Tages- bzw. Uhrzeiten zur gleichen Zeit sehr voneinander abwichen.

Zungenfoto – Heute vor 70 Jahren

…..An diesem 14. März 1951 aber, seinem 72. Geburtstag, hatte der Wissenschaftler alle Huldigungen über sich ergehen lassen. Womöglich wird er sogar Socken getragen haben, entgegen aller Gewohnheit, auch ein gestärktes Hemd ist zu erkennen statt des sonst üblichen Pullovers. Einstein saß schon im Fond eines Autos, um die Feier zu verlassen, doch immer mehr Reporter drängten sich vor das Fenster, um noch ein Foto von ihm zu machen. Als Arthur Sasse schließlich seine Kamera zückte, war die Geduld des Gefeierten am Ende. So weit er konnte, streckte er dem Fotografen die Zunge heraus(Martin Tschechne in DLF): Der Bericht in Gänze: Legendäres Foto von Einstein

Es ist wohl Einsteins genialem Humor zu verdenken, dass nicht der Fotograf, sondern er selbst jede Möglichkeit zur Verbreitung dieses Fotos nutzte.

0012_einstenband-2

Mein Englischbericht von 2016 begann so: 

Good morning Ladies (gentlemen included),

This ist he first private article I try in English for my readers in foreign countries. For you and you….. and the rest of you, esp. the lady in the pajamas… 😉

Have a look in my statistic of three days f.e.:

004_australien004_australien

006_26-10-16007_4-11-16

Where ever you are now….

I`m sitting here as usual having my tea with a cigi, because I want it. Time is nearly 6am, Baxxter waiting for his breakfast because he wants it . Must go soon and feed him. After his breakfast he wants another one as usual.

Hope you`re doing well – anything. But the question is `HOW´. How are you doing what? What are you doing how? How are  you doing well? Sorry my English isn`t perfect but I m sure you know what I mean. So how…..are you feeling good or bad? If bad it can only get better, if god it can only get worse.

I write my Blog now. But what is a Blog? It is a diary in which I write what I did, my experiences and thoughts. And it`s PRIVATE. So please don`t tell anybody and keep it for you.

Must have a look at Baxxter

Das Foto hier wurde leider gelöscht

Hard to believe… he went to sleep again in MY BED!!

Just fed Baxxter in the garden.

My god, the moon is shining so brightly just above my house. Difficult to take another foto in this position. What is the realationship between earth and moon? I think in former times they were engagad and in the wedding night it has not worked out in bed because the moon could`nt sleep. The earth has stunk from  flue gases and peple on earth were tooo loud. After that their marriage ended and the moon went his own way. But grandmother sun still cares for the two spending light and warmness. And there is still a gravitation between earth and moon and she tries to spend us some light in the night. I think she is ok.

After this little excursion I want to have another cup of tea. My tea is  getting cold when writing this. And let me have also another cigi. Baxxter wants his next breakfast. I try to explain that he just had it.

Ok, the time is quater to 7am now and I try to find out how late it is in your country. Mr. Einstein said that time is relativ so it might also be different in your countries. Look what I found in the internet and tell me, which the real time is?

clocks-multiple-time-zones1

When I get up in the morning my friends in USA say Good night.

But it`s getting worse, if I m out there freezing I get a foto from Australia with a young lady swimming with her dog in the pool to cool down. Who will understand… would you Australien people send me a sunny warm day, please. Ever heard about emailing or skipe… It`s up to you!

So far, back to Mr. Einstein.

I post another Foto with some nice words he said and try to transalte into English. OK?

0011_einsten_1

Einstein: The main reason for stress is the daily contact with idiots

Conclusion:

I didn`t have any personal contact to Albert. So I can`t be an idiot. Did you ever meet Einstein? I think we need him back for all the idiots worldwide!!

Who was Albert Einstein in life: Albert Einstein in person

Yesterday (2016) Barack Obama had a private meal with Angela Merkel at Adlon Hotel in Berlin for a smalltalk about word-politics. I like Barack Obama, because he is a good man. So I come to the end with a foto with Barack taken 2010 for a better world.

0016_obama

PJP

In Addition

Sometimes we think too much. Listen, what the Kinks tell you: Too much on my mind