Edward A. Murphy – und der Zufall

Das Murph`sche Gesetz lautet

Anything that can go wrong will go wrong!

Alles was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen!

Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. (Wikipedia: Murphys Gesetz – Info).

Einer wissenschaftliche Erläuterung dieser Aussagen, die sich auf die Bearbeitung sog. komplexer Systeme sowie auch der allgemeinen Psychologie beziehen, ist relativ bedeutungslos, zumal Murphys Gesetz eher der Satire zuzuordnen ist.

Perfektionismus

Wer zum Perfektionismus neigt und ähnliches erlebt (hat) wie Edward A. Murphy, dem/der gebe ich zu bedenken:

Je sorgfältiger du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

So sind es schon kleine bedeutungslose Anlässe des täglichen Lebens, die uns Perfektionisten auf eine harte Probe stellen.

Ein Beispiel aus dem täglichen Leben

Persönliche Anmerkung

Auf eine öffentliche Darstellung meiner aktuellen Erfahrungen mit dem Murph`schen Gesetz soll hier aus zeitlichen Gründen verzichtet werden, zumal unsere Region gestern von einem heftigen Platz- oder Sturzregen heimgesucht wurde, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Rein zufällig war ich derzeit zu Hause auch nicht anwesend und habe auswärts bei der Schadensbegrenzung geholfen.

Es gibt viel zu tun –  mein Motto:

Verschiebe nichts auf morgen, was nicht auch auf übermorgen verschoben werde kann.

Gute nächste Woche!

Damit wünsche ich den Lesern und auch Nichtlesern dieses Beitrags eine gute nächste Woche! 

Zugabe

1-4-DSC09530

Wer glaubt, alles in der Hand zu haben, der hat falsch gedacht!

Kleines Fotoalbum only for insiders:

PJP

Trumpismus&co pt.3 – QAnon Ausläufer in der EU

Top 1 : Global Bad News

Donald Trump als `Heilsbringer´der Nation?

Um die widersprüchlichen `verrückten´ Aktionen und Ansagen Donald Trumps über twitter und seinen grotesken Auftritt mit der Bibel in der Hand, von dem sich die zuständige Bischöfin sofort distanziert hat, psychologisch zu hinterfragen, ist es notwendig, einmal hinter die Karten seiner Aktionen zu gucken.

Donald Trump posiert am 01. Juni 2020 mit einer Bibel vor der St. John's-Kirche in Washington DC. (Picture Alliance / Consolidated News Photos / Shawn Thew)

© Picture Alliance / Consolidated News Photos / Shawn Thew – in DLF Audiothek

Donald in der Opferrolle

Das sei eine Botschaft an die evangelikale Wählerschaft, sagt der USA-Experte Michael Hochgeschwender. Trump inszeniere sich als Herr der Ordnung und Retter der Religionsfreiheit… (Michael Hochgeschwender im Gespräch mit Susanne Fritz DLF).

Die QAnon Bewegung

Donald Trump richtet sich mit seinen `merkwürdigen´ Aktionen an seine Stammwählerschaft, mit der er über die sog. QAnon Bewegung verbunden ist. Dabei handelt es sich um eine Verschwörungstheorie aus der „dunklen Ecke des Internets“, die durch die Corona-Pandemie auch in Deutschland neue Anhänger findet. Ein Paradebespiel ist der Sänger  Xavier Naidoo. Weiteres unter:

Die QAnon Bewegung pt.1

Aufmerksamkeit ist geboten, insbesondere auch die jüngere Generation vor populistischer Beeinflussung  durch `Verschwörungstheoretiker´ zu bewahren. Nicht zuletzt gebe ich die Ausschreitungen in Stuttgart in dieser Hinsicht zu bedenken.

Aufklärungsbedarf ist angesagt!

1-2-P1580373

 

Und wohin gehen wir?

Die Verschwörungstheoretiker haben sich nach meiner Recherche als Blogger bei wordpress nur am Rande eingemischt. Aber letztlich stehen 4alle in der Verantwortung für unser Land und sollten uns mit unserer Meinung nicht zurückhalten. Auch du/sie solltest/sollten dich/sich in jeder Hinsicht einmischen, anstatt alles auszuschweigen.

Dazu ein aktueller Pressebericht von heute dem 26. Juni 2020:

Trump gegen den tiefen Staat

In Deutschland längst angekommen, im Internet massenhaft verbreitet spalten die Verschwörungstheoretiker unsere Gesellschaft vielfältig!!

PJP

Du entscheidest – It`s your life

Im Rahmen der Covid-19 Pandemie stellen sich Fragen

Unsere Freiheit im sozialen Miteinander ist derzeit stark eingeschränkt. Unsere Politiker `verordnen´ uns Vorschriften, an die sich alle halten sollen. Das ruft Kritiker auf den Plan, die den Anordnungen und Empfehlungen widersprechen. Das habe ich zum Anlass genommen, einen meiner Artikle über den Freiheitsgedanken, auf den ich zufällig stieß, noch einmal zu Denken zu geben.

Fotos vom 1. Juni 2020:

1-P1090193

Von der Entscheidungsfreiheit des Menschen

Unsere Welt ist eine Welt der Möglichkeiten. Inmitten wir Menschen. Aufgerufen, ein Leben lang zu erwägen, zu ergreifen, zu verwerfen. Wir vermögen dieses, weil wir Teil am Geiste haben. Und wo Geist ist, ist auch Freiheit. Das uns an Entscheidungsvermögen zuerkannte Maß reicht zur eigenverantwortlichen Lebensgestaltung aus. Mit Karl Jaspers glauben wir:

„Mensch sein ist entscheidendes Sein: Der Mensch entscheidet, was er will.“

001_Freiheit_2

Foto: 1. Juni 2020

Wenn Kierkegaard sagt: „Das Ungeheure, das einem Menschen eingeräumt ist, ist die Wahl, die Freiheit“, so schwingt in seinen Worten Schauder mit, denn wer frei ist, kann schuldhaft verfehlen und versäumen, steht in der Verantwortung vor Gewissen und Gott.

 

Wir leben demnach ständig auf Bewährung.

Satre nennt dies:

„Zur Freiheit verurteilt“;

Doch wir sagen besser:

Mit Freiheit beschenkt.

Denn im Freisein liegt ein Großteil der menschlichen Würde.

Wahre Lebenskunst ist, mit der menschlichen Freiheit auf bestmögliche Art umzugehen.

Fazit:

Das herrlichste Meisterstück des Menschen ist richtig zu leben.

Michel de Montaigne

Fragen

Was bedeutet Freiheit für dich?

Fühlst du dich frei?

Wo fühlst du dich in deiner Freiheit ganz konkret eingeschränkt?

Zugabe

Freie Fotoimprovisation

1-P1580841

1-DSC09935

PJP

Baum gepflanzt – for Greta Thunberg

TOP 6:  Global Bad News

Der Baum

Bäume sind nicht nur die größten Lebewesen auf der Erde, sondern sie können auch viel älter werden als alle anderen. Mit ihren Blättern stellen die Bäume Sauerstoff her, den wir Lebewesen zum Leben brauchen. Bäume sind Selbstversorger. Sie brauchen Sonnenlicht, Wasser, Nährsalze und Kohlenstoffdioxid und geben mit Hilfe von Chlorophyll (Blattgrün) den Sauerstoff ab, den wir Lebewesen zum Leben brauchen.

Wir pflanzen einen Baum

Diese kleine Aktion ist als symbolische Inszenierung für Greta Thunberg und die Aktion Fridays For Future zu verstehen und bezieht sich auf TOP 6 der Global Bad News (vgl. oben). Demzufolge ist es Gretas Aufmerksamkeit nicht entgangen, dass der brasilianische Umweltminister Ricardo Salles am Ende einer Kabinettssitzung „Rettet Amazonien“ sich dafür aussprach, die Covid-19 Pandemie für eine Lockerung von Auflagen der Umweltpolitik zu nutzen. Die Sprecherin von Greenpeace BrasilLuiza Lima, erklärte das so: „Salles glaubt, dass Menschen, die in Krankenhäusern sterben, eine gute Gelegenheit sind, sein Anti-Umwelt-Projekt voranzubringen.

Die Pflanzaktion in Bildern

1-P1590395

Kleine Buche in Holz verwurzelt

2-P1590399

Im Eimer geborgen

In Erde verpflanzt:

 

 

5-P1590408

 

1-4-P1590407

Blutbuche unter Denkmalschutz

In etwa hundert Metern Entfernung dieser kleinen Baby-Buche steht eine Blutbuche, die unter Denkmalschutz steht und laut Zertifizierung ca. 280 Jahre alt ist. Da von hohen Eichen umgeben ist sie als `Linsenfutter´ mit der Kamera schwer zu fassen. Dennoch möchte ich sie gern noch vorstellen.

01-P1590454

Ein Haus steht im Weg

02-P1590458

Ausschnitt aus der Krone

 

 

 

16-P1590479

10-P1590471

07-P1590467

12-P1590474

Elefantenfüße

14-P1590477

Mit ein bisschen Phantasie ein Elefantengesicht

05-P1590464

Da die Buche unter Naturschutz steht, braucht sie viel Platz für das Wurzelwerk und die Bewässerung. Vier Badewannen voll von Wasser verdunstet eine große Buche an einem Sommertag.

Möge die kleine Buche ankommen und viel Sauerstoff produzieren!

Fotoalbum mit mehr (Fotos anklicken und zur vollen Ansicht runterladen)

PJP

 

Trumpismus&co pt.2 – die QAnon Bewegung

Top 1 : Global Bad News

Donald Trump als `Heilsbringer´der Nation?

Um die widersprüchlichen `verrückten´ Aktionen und Ansagen Donald Trumps über twitter und seinen grotesken Auftritt mit der Bibel in der Hand, von dem sich die zuständige Bischöfin sofort distanziert hat, psychologisch zu hinterfragen, ist es notwendig, einmal hinter die Karten seiner Aktionen zu gucken.

Donald Trump posiert am 01. Juni 2020 mit einer Bibel vor der St. John's-Kirche in Washington DC. (Picture Alliance / Consolidated News Photos / Shawn Thew)

© Picture Alliance / Consolidated News Photos / Shawn Thew – in DLF Audiothek

Donald in der Opferrolle

Das sei eine Botschaft an die evangelikale Wählerschaft, sagt der USA-Experte Michael Hochgeschwender. Trump inszeniere sich als Herr der Ordnung und Retter der Religionsfreiheit… (Michael Hochgeschwender im Gespräch mit Susanne Fritz DLF).

Die QAnon Bewegung

Donald Trump richtet sich mit seinen `merkwürdigen´ Aktionen an seine Stammwählerschaft, mit der er über die sog. QAnon Bewegung verbunden ist. Dabei handelt es sich um eine Verschwörungstheorie aus der „dunklen Ecke des Internets“, die durch die Corona-Pandemie auch in Deutschland neue Anhänger findet. Ein Paradebespiel ist der Sänger  Xavier Naidoo: 

Verschwörungstheorien zu George Floyd etc.

In dieser Hinsicht ist auch hier in `Good old Germany…´ besondere Aufmerksamkeit geboten und nicht zuletzt auch die jüngere Generation vor populistischer Beeinflussung  durch `Verschwörungstheoretiker´ zu bewahren.

Aufklärungsbedarf ist angesagt!

Einige Fakten zur QAnon Bewegung

Seit 2018 berichtet die Press über diese Bewegung, die durch die Corona Pandemie an Popularität gewinnt. Die Theorien, an die QAnon Anhänger glauben, richten sich gegen die `Eliten´, um es mal so abzukürzen, und sind an Phantasie kaum zu übertreffen:

Die Rechtschreibfehler, die sich so oft in den Tweets von US-Präsident Donald Trump finden? Sind geheime Zeichen, verborgene Botschaften an seine treuesten Anhänger. Hillary Clinton? Ist längst mit einer elektronischen Fußfessel versehen worden, damit sie sich nicht klammheimlich aus dem Staub machen kann. Hollywood? Ist bekanntlich voller Pädophiler, die überdies im Kinderhandel aktiv sind. An diese und viele weitere durch nichts belegte Theorien glauben die Anhänger von QAnon, einer amerikanischen Bewegung…Der User Q ist, so glauben es seine Anhänger, ein Regierungsinsider mit Zugriff auf streng geheimes Material; der Buchstabe Q ist eine Anspielung auf die gleichnamige Sicherheitsstufe. In mehr oder weniger codierten Botschaften bereitet er Amerika auf das „große Erwachen“ vor, dem wiederum „der Sturm“ folgen werde. Das soll bedeuten, dass der „tiefe Staat“, also das Netzwerk von Bürokraten, Behörden und Medien, das Amerika angeblich seit Jahren kontrolliert und gegen Trump arbeitet, endgültig hinfortgeschwemmt wird“ (Christian Zaschke, New York – 2018 in Süddeutsche Zeitung).

Ein “Q”-Schild bei einer Trump-Wahlkampfveranstaltung in Tamp, Florida, im Jahr 2018. © Quelle: picture alliance / NurPhoto

Weiteres zur Entstehung der QAnon Bewegung findet sich bei RND:

Der Aufstieg einer gefährlichen Verschwörungstheorie

Wer sich ganz aktuell näher über diese Bewegung informieren möchte hier im Podcast DLF:

DLF Podcast – QAnon

1-2-P1580373

Pressemeldung aktuell vom 26. Juni 2020:

Trump gegen den tiefen Staat

In Deutschland längst angekommen, im Internet massenhaft verbreitet spalten die Verschwörungstheoretiker unsere Gesellschaft vielfältig!!

PJP

Trumpismus&co – global bad news on the blog

Pressemeldungen – Krisenzeiten

TOP 1 – Rassismus in den USA

In den USA ist ein Psychokrat namens Trump an der Regierung, der in narzistischer Selbstüberschätzung im Begriff ist, sich mit Polizeigewalt autokratisch gegen die anhaltende Antirassismus-Protestbewegung nach dem Tod von George Floyd durch einen Polizeibeamten durchzusetzen. Mit perfidem Spiel mit widersprüchlichen verrückten Aktionen und Ansagen über twitter erreicht er nicht nur in den USA eine Aufmerksamkeit, die er nicht verdient und spaltet sein Land. Es ist an der Zeit, Trump in die Mitgliedschaft bei twitter zu sperren!

Top 2 – Sexueller Missbrauch von Kindern

In unserem Land ist es m.E. der Vorratsdatenspeicherung zu verdanken, dass polizeiliche Ermittlungen vermehrt Erfolge in der Aufdeckung schweren sexuellen Kindesmissbrauchs in Deutschland verbuchen können. Die aktuellen Tatbestände in Münster mit den Verbindungen über das Darknet sind kaum zu begreifen. Das Internet darf kein rechtsfreier Raum bleiben! Und wer sich in den Rechnernetzwerken nichts zu Schulden kommen lässt, hat diesbezüglich auch nichts zu befürchten.

TOP 3 – Corona Pandemie

Die Corona Pandemie hat sich weltweit verbreitet und unser Zusammenleben weitgehend verändert. Selbstständiger Unternehmer trifft es besonders hart. Sie müssen um ihre berufliche Existenz kämpfen. Der Staat versucht mit viel Geld zu helfen, wobei den Wirtschaftsunternehmen der größte Anteil zugestanden wird, um Arbeitsplätze sicher zu stellen.

TOP 4 – Flüchtlingslager

Die Flüchtlingskrisen nehmen kein Ende. Zahlreichen Flüchtlingslager sind hoffnungslos überfüllt. Es mangelt an medizinischer Versorgung für Überlebende von Folter, gesundheitlich schwer beeinträchtigte Personen, Schwangere, ältere Menschen sowie unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge. Ein menschenwürdiges Leben ist ausgeschlossen.

TOP 5 – Asylpolitik der EU

Die EU ist sich bei der Verteilung von Asylbewerbern nicht einig. Polen, Ungarn und Tschechien haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Flüchtlingskrise gegen EU-Recht verstoßen. Die drei Länder hätten sich nicht weigern dürfen, EU-Beschlüsse zur Umverteilung von Asylbewerbern aus Griechenland und Italien umzusetzen, urteilten die Luxemburger Richter. Ein Strafmaß ist nicht bekannt.

TOP 6 – Klimakrise

Greta Thunberg hat sich in die politischen Entscheidungen Brasiliens hinsichtlich der Lockerung von Bestimmungen für das Amazonasgebiet in der Covid-19 Pandemie eingemischt und den brasilianischen Umweltminister Ricardo Salles kritisiert. Sie verlinkte einen Bericht über ein am Freitag freigegebenes Video einer Kabinettssitzung. „Rettet Amazonien.“ Demnach soll die Covid-19 Pandemie dazu genutzt werden, von Verstößen gegen die Umweltpolitik abzulenken. Die Sprecherin von Greenpeace Brasil, Luiza Lima, erklärte das so: „Salles glaubt, dass Menschen, die in Krankenhäusern sterben, eine gute Gelegenheit sind, sein Anti-Umwelt-Projekt voranzubringen.“

TOP 7 – ? (hinterlasse einen Kommentar für deine`Bad News´)

Globalisierung

Im Rahmen der sog. Globalisierung und insbesondere auch der Covid-19 Pandemie ist die Welt näher zusammen gerückt. Für uns `Otto Normalverbraucher´ sind die globalen Krisen allerdings in weiter Ferne, und wir als Wohlstandsbürger sind davon nicht unmittelbar betroffen. Was bedeutet denn Globalisierung? Dazu folgende Definition:

„Globalisierung ist heute in aller Munde – aber nicht jeder meint dasselbe, wenn von Globalisierung gesprochen wird. Eine Begriffsdefinition wird stets unterschiedlich ausfallen: Je nachdem ob sie von einem Politiker, einem Wirtschaftsjournalisten, einem Politikwissenschaftler oder gar von “Otto Normalverbraucher” formuliert wird. Im Kern gleichen sich die verschiedenen Begriffsbestimmungen aber dennoch in einem Punkt: Der Begriff „Globalisierung“ bezeichnet die anwachsende Verflechtung verschiedenster Bereiche über den gesamten Erdball hinweg“ Globalisierung-Fakten.

Fazit

Wir stehen alle in der Verantwortung für eine bessere Welt, und es stellt sich die Frage, was die angeführten Problemfelder für uns bedeuten. Mich machen die wütend! Was machen sie mit dir? Darüber soll im nächsten Teil nachgedacht werden. Über Kommentare freue ich mich!

PJP

Back to the roots – mit Postkarten

Die Postkarte

Postkarten sind meist rechteckige Karten, in der Regel aus Karton, die als offen lesbare Mitteilungen per Post verschickt werden. Die Postgebühren sind teilweise immer noch niedriger als für einen Brief. Nachdem in den USA bereits im Jahr 1861 private Karten gesetzlich zugelassen worden waren, wurden sie postamtlich zum ersten Mal am 1. Oktober 1869[1] in Österreich-Ungarn mit der Bezeichnung „Correspondenzkarte“ eingeführt“ (Wikipedia).

Urlaubsgrüße

Postkarten sind der Klassiker zur Übermittlung von Urlaubsgrüßen. In schönen bunten Farben aus aller Herren Länder werden sie noch heute gern verschickt oder zur Erinnerung an die `Urlaubsbilder´ gekauft. In vielen Häusern schmücken sie noch Schränke und Pinnwände.

Kunstpostkarten

Von sämtlichen berühmten und modernen Künstlern gibt es eine große Auswahl an Kunstwerken, die auf Postkarten kopiert in guter Qualität abgebildet sind. Hier eine Auswahl an Kunstpostkarten (follow the link): Kunstpostkarten

WhatsApp&Co

In der heutigen Zeit ist die Postkarte für viele schon in Vergessenheit geraten. Von Handy und Smartphone bereits lange überholt werden Fotos in Massen geschossen und können mit einem Klick sofort weltweit geteilt werden.

Nachteil: Die Fotos kann man nicht anfassen, hinter eine Schranktür klemmen oder an die Pinnwand pinnen. Außerdem sind sie nicht zu beschriften.

Back to the roots – mit Postcrossing

001_postcrossing

6-P1590342

Verschicken

Das Schreiben von Postkarten ist für viele Menschen wieder entdeckt worden, die sich in der Gruppe der sog. Postcrosser zusammengefunden haben. Als Mitglied kannst du dich in dieser Gemeinschaft mit einem Profil (Interessen etc.pp) vorstellen und 10 Adressen anfordern, die dir aus aller Welt per email zugeteilt werden. Wenn du die Postkarten verschickst, müssen sie mit einer Registriernummer versehen werden. Mit dieser Nummer registriert der Empfänger den Empfang deiner Karte per email, und du wirst per mail darüber benachrichtigt, dass sie angekommen ist und kannst dich mit dem Mitglied online noch austauschen.

5-P1590337

Empfangen

Während du 10 Adressen angefordert hast, an die du eine Karte schreibst, erhältst du ganz automatisch 10 Karten von anderen Mitgliedern aus aller Welt, die dir wohl nach dem Zufallsprinzip zugeteilt werden. Immer wieder eine besondere Überraschung, wenn du in den Briefkasten guckst und später einen neuen BrieffreundIn kennenlernst.

Sprache 

Die Postkarten bei postcrossing werden alle in Englisch geschrieben, eine gute Möglichkeit, deine Schul-Englischkenntnisse ein wenig aufzufrischen. Dabei geht es nicht um fehlerfreies Englisch oder lange Texte, sondern ein kurzer Gruß reicht vollkommen. So beginnt ein extrem Postcrosser aus Ostfriesland alle seine Karten mit Moin…und schreibt den ganzen Tag nur noch Karten.

Handschrift

Mein größtes Problem war das Üben einer leserlichen Handschrift. So erhielt ich kürzlich einen Dank für meine Karte mit der Bemerkung, dass sie wunderschön sei, aber von dem Inhalt habe sie nichts lesen können. Den hab ich ihr dann online noch mitgeteilt.

Mr. Postman – Klassiker von The Beatles gecovered

Zugabe

1-DSC00217

Mein ältester Brief vom 1. August 1852

Short trip to Bremen – vorgestern:

2-001_HB_3

4-P1090199

3-P1090203

An der Schlachte viel los – keine(n) einzigen Maskenträger/in gesehen

Fotoalbum

PJP