Frauenfußball WM 2019 – ein Sportfest

Persönliche Anmerkungen zum Fußballsport

Seitdem ich einen Beamer mit Leinwand besitze, habe ich mir meine drei Fußballfreunde eingeladen, um die letzte Weltmeisterschaft der Herren gemeinsam zu verfolgen. Selbstverständlich beschränkte sich die Auswahl der Spiele nur auf die deutsche Mannschaft, die ja bekanntlich nach einem Standfußballgekicke vorzeitig ausgeschieden ist. So blieb die Leinwand bis zum Endspiel geschlossen, und es wurden nur noch Spiele von Werder Bremen in der Bundesliga verfolgt. 

Zur diesjährigen WM der Frauen kam die Leinwand nun wieder zum Einsatz, wobei ich mein Interesse an diesen Spielen nur noch mit 2 Fußballfreunden teilen konnte, weil nicht alle Männer auf Frauen im Fußball stehen. Wir haben die Spiele der Deutschen Frauen verfolgt, die sich ja leider nicht bis zum Endspiel durchsetzen konnten.

Frauenfußball versus Männerfußball – kritische Rezension

Die Spiele der Frauen WM stehen dem Männerfußball in keiner Weise nach. Sondern ganz im Gegenteil sollten sich die männlichen Kollegen das disziplinierte Spielverhalten u.v.m. der Frauen zum Vorbild nehmen. Das möchte ich an folgenden Beispielen beschreiben:

  1. Entscheidungen des Schiedsrichters werden akzeptiert und es wird weitergespielt.
  2. Bedrängen des Schiedsrichters bei fragwürdigen Entscheidungen gibt es nicht.
  3. Bei vermeintlichen Fouls mit Verletzungen wird von betreffender Spielerin keine Leidens-Show abgezogen. 
  4. Kampfgeist bis zum Ende, laufstark mit überragender Kondition.
  5. Bei Missverständnissen mit dem Schiedsrichter oder einer Spielerin Einigung durch Abklatschen.
  6. Kein aggressives Verhalten gegenüber Mitspielerinnen

Fazit: So muss Sport!

Insgesamt waren die Spiele, die ich gesehen habe, taktisch gut aufgestellt, sehr schnell und kämpferisch, spannend bis zum Ende. Standfußball ausgeschlossen.

Aus gegebenem Anlass hier einige Auszüge aus dem Endspiel USA versus Niederlande

Die Niederländerinnen waren in der Abwehr lange gut aufgestellt, um die gegnerische Mannschaft vom Tor fern zu halten.  Dieses Foul, das zu einem 11-Meter führte, brachte die Wende: 

30-P1570277

Die Schiedsrichterin wollte weiterspielen lassen, wurde aber zum Videobeweis gerufen:

09-02-P1570276

Nach Videobeweis klare Sache – Elfmeter

11-04-P1570293

Sicher verwandelt – keine Chance für Keeperin

Nach dem Spiel die Siegerehrung u.v.m.

05-P1570458

USA – the winnerteam

23-16-P1570408

Prinz Willem Alexander

15-08-P1570366

Die Schiedsrichterin

16-09-P1570375

Schiedsrichterinnenteam

17-10-P1570379

Letzte Begegnung – Abschied

09-P1570442

Macron gratuliert Trainerin der USA

12-05-P1570312

Erleichtert

13-06-P1570329

Küsschen ..?..

16-P1570422

Happy

02-P1570516

Fertig und Happy End

Mehr Fotos in meinem Album:

PJP

Weltfrauentag unter uns – international

Arbeitsfreier Weltfrauentag 2019 in Berlin

In Berlin wurde der Frauentag zum gesetzlichen Feiertag erklärt. Das bedeutet: Keine Arbeit und ein verlängertes Wochenende. Wenn man auf die Geschichte der Frauenrechte zurückblickt, erscheint diese Regelung schon als gerechtfertigt. Aber darauf soll in diesem Beitrag nicht eingegangen werden. Es geht hier vielmehr um persönliche Erfahrungen mit Frauen im Internet, die ich gern mitteilen möchte.

Don`t forget to use the translator on the right!!

Die Frau, das unbekannte Wesen?

Ich war als Blogger von Anfang an mit Bloggerinnen verbunden und es kommt mir so vor, dass es mehr Frauen unter den Bloggern gibt. Derzeit war das Thema der Hochsensibilität sehr aktuell, und da ich mich auch zu dieser Gruppe zähle (ohne so benannt werden zu müssen), habe ich meinen ersten Artikle für die Frauen folgendermaßen geschrieben (vollkommen unbearbeitet) – follow the link:

Frauenpower

Immerhin 2 Kommentare, wobei der letztere `Schnee von gestern´ war. Ich halte die ganze Highsensitivity-Diskussion für bekloppt, weil jeder sensibel ist, der eine mehr oder sehr, der andere weniger. 

Zwischenfazit: Frauen haben eine andere Sensibilität als Männer.

Jetzt kommen wir zu Marina, eine sehr nette Person russischer Abstammung, die mir ganz ohne Schnörkel und Misstrauen als Bloggerin begegnete. Da ich mich ja mit Kritik an der Mode nicht zurückhalte, habe ich Marin gefragt, ob ich mal über sie schreiben dürfte. Sie war sofort einverstanden und ich konnte mich auch an ihren Fotos bedienen. Hab mir die Fotos nur noch zugeschnitten – follow the link:

Marina in Mode

Leider fehlt ein Foto (weiß jemand, wie die verschwinden?) und das letzte (der Ausblick) ist unscharf. Aber `Marina in Mode´ war für mich der Durchbruch, und ich gewann viele neue Leserinnen. Und ich habe noch einen Modeartikle in eigener Sache hinterhergeschoben, bei dem inzwischen leider alle Fotos fehlen.

Fazit: Viele Frauen haben ein falsches `Männerbild´, weil viele Männer ein falsches `Frauenbild´ haben.

Frauen im Internet

Das Internet hat die Welt komplett auf den Kopf gestellt, und es ist an der Zeit mal wieder `zurück zu denken´. So zB schreibe ich nun über http://www.postcrossing.com  weltweit wieder Postkarten (mit der Hand) und erhalte welche aus aller Herren Länder. Das nennt man dann `Brieffreundschaft´. Damit leite ich über zu facebook, das größte `Likenportal´ weltweit von populistischen Falschmeldungen mal ganz abgesehen. Um dieses Urteil mal zu differenzieren: Es gibt darunter auch seriöse Gruppierungen, die viel bewegen. Kommen wir nun zu meinen Erfahrungen mit facebook-Freundschaften.

facebook&co

Meine häuslichen privaten Freunde sind in facebook gar nicht vertreten. Meine Blogartikle werden dort aber stets veröffentlicht, und ich habe mich einigen Gruppen angeschlossen, und was ich dort lese ist überwiegend Bullshit. Regionale Gruppen und deren Mitglieder schließe ich von dieser `krassen´ Beurteilung allerdings aus.

Die Frau das bekannte Unwesen?

Ich bekomme ausschließlich Freundschaftsanfragen von Frauen, die ihres gleichen suchen. Und als das anfing und da ich sehr neugierig bin, habe ich angefangen zu recherchieren, um herauszufinden, wer diese Frauen sind, zumal sie aus meinem Wohnort kommen sollten.

0012_einstenband-2

 Es handelt sich ausschließlich nur um `aufreizende´ Frauenfotos, mit denen sich ein Portal von vermeintlich Prostituierten verbindet. Und ich gehe davon aus, dass viele Männer darauf reinfallen und ordentlich `abgezogen´ werden. Ich werde jetzt versuchen, die neusten dieser `Lockfotos´ hier zu zeigen, wobei ich auf pornografische Darstellungen verzichte. 

Diese Anfragen sind von gestern und heute:

001_Huda_Bramastas

Diese Dame soll Huda Bramasta heißen – Die Fotos sind auf fb jeweils verlinkt.

001_Damar_Kancil

Sie soll Damar Kancil heißen – Beschreibung der besonderen Merkmale erspare ich euch

001_Abdullah_Husein

Abdullah Husein – auch mit Beschreibung körperlicher Merkmale…

001_G-Gleen C-Cp

G-Gleen C-Cp – interessanter Name…

In einem besonderen Fall dieser Freundschaftsangebote, die ich angenommen hatte, bekam ich eine Nachricht auf dem fb-messenger von der betreffenden Frau (aus einem afrikanischen Land), dass sie mit dieser Anfrage nicht zu tun hätte und keine Verbindung zur Prostitution habe. 

Inzwischen nehme ich diese Freundschaftsanfragen nicht mehr an und sammle sie in einem Ordner, um dafür zu sorgen, dass sie für facebook gesperrt werden.

Fazit: Frauenfotos werden aus dem Internet heruntergeladen und für vermeintliche Prostitution bzw. Abzocke eingesetzt.

Katharina Kunze und die Landesarbeitsgemeinschaft Kommunale Frauenbeauftragte Saarland haben gestern einen Aufruf gestartet – follow the link:

Bordellwerbung nein danke

WordPress

Wie gesagt bin ich bei wordpress fast ausschließlich mit Frauen verbunden. Ich denke, dass wir BloggerInnnen je nach Interessenlage unsere Erfahrungen besser teilen sollten, indem wir mehr sachbezogene bzw. auch konstruktive Kommentare abgeben, anstatt immer nur zu liken. Denn sowohl man lernt als auch Frau lernt ja nie aus. In dieser Hinsicht habe ich des öfteren das Bedürfnis, mich auch mal über eine email auszutauschen.

Um dem ganzen Facebook-Prostituiertenrummel mal eine endgültige Absage zu erteilen will ich zum Schluss hervorheben, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Und dazu gehören für mich auch Frauen, mit denen man noch Pferde stehlen kann 🙂 

Ohne jetzt der Sentimentalität zu verfallen, widme ich allen Frauen diesen song von

Celine dion, Shanaia Twain, Carole King and Gloria Estefan:

Schönes Wochenende für alle!

PJP

ANGELA MERKEL – eine Geschichte

Angela Merkel ist inzwischen in die Geschichte eingegangen

Ihre politischer Einfluss auf die Weltgeschichte ist beeindruckend. Sie hat maßgeblichen Einfluss auf den sog. `Atomausstieg´ gehabt und ist diesen Weg unbeirrt weiter gegangen. Inzwischen hat der UN – Umweltgipfel ganz aktuell eine Resolution beschlossen.

Angela Merkel ist seit 10 Jahren unsere Bundeskanzlerin

Sie hat in den vergangenen Jahren Einfluss auf die EU – Politik genommen und  die Griechenlandkrise nach ihrer Vorstellung konsequent zu Ende geführt. Danach kam die `Flüchtlingskrise´ und der Terrorismus. Für die Flüchtlinge hat sie Tor und Tür geöffnet.

Angela Merkel im Kreuzfeuer der Kritik

Unser Land ist inzwischen überfordert mit der Aufnahme von weiteren Flüchtlingen. Das Thema beschäftigt alle Medien unseres Landes. In den politischen Talkshows sind die Moderator(inn)en bemüht das Problem aufzuarbeiten. Die `Rechte Szene´ stellt sich als besonders Problem dar mit Aschlägen auf die Asylunterkünfte. Probleme über Probleme.

Angela Merkel und die Naturwissenschaft

Angela Merkel geb. Kassner:

„Kasner hatte sich bereits während ihrer Schulzeit für das Studium der Physik an der damaligen Karl-Marx-Universität entschieden und begann 1973 ihr Studium in Leipzig. Sie gehörte nicht zu den opponierenden Kräften innerhalb der DDR, berichtet aber, in diesen Jahren den Autor Reiner Kunze getroffen zu haben, den sie als ihren Lieblingsschriftsteller bezeichnet. 1977 heiratete sie den Physikstudenten Ulrich Merkel, die Ehe wurde 1982 geschieden.

Angela Merkels Diplomarbeit aus dem Juni 1978 mit dem Titel Der Einfluß der räumlichen Korrelation auf die Reaktionsgeschwindigkeit bei bimolekularen Elementarreaktionen in dichten Medien[6] wurde mit „sehr gut“ bewertet. Die Arbeit war gleichzeitig auch ein Beitrag zum Forschungsthema Statistische und Chemische Physik von Systemen der Isotopen- und Strahlenforschung im Bereich statistische und physikalische Chemie am Zentralinstitut für Isotopen- und Strahlenforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW).[7]“  (Wikipedia).

Ihre Diplomarbeit Juni 78 mit der Bewertung `sehr gut´ zeigt, dass sie eine fachlich qualifizierte Physikerin ist.

Bezug

Ich habe 2011 einen Artikel über Angela Merkel verfasst, den ich ihr hiermit als Textdokument kopiert wie folgt noch einmal widmen möchte:

`Merkel merkt auf – ein Plädoyer für die Naturwissenschaft

Frau Merkel ist dran!

Unsere Bundeskanzlerin ist von Haus aus Naturwissenschaftlerin.

Doch bleiben wir mit Frau Merkel zunächst bei den Themen der Tagespolitik, die uns bewegt haben und weiterhin bewegen werden:

In der ganzen miesen (sorry) Affäre um Herrn zu Guttenberg hat sie nicht ohne Herzblut darum gekämpft, diesen Mann in seinem Amt zu halten und ist daran gescheitert. Ich meine zu Unrecht. Aber darüber lässt sich redlich streiten.

Japan wurde jetzt von diesem furchtbaren Erdbeben hart getroffen und wir merken inzwischen auch, dass wir alle von einem `Supergau´ betroffen sind, koste es was es wolle. Da kommen plötzlich sogar Ängste auf… große Aufregung im Land, Diskussionen ohne Ende, was können wir tun? Sogar Parteipolitik wird noch ins Spiel gebracht…, in den TV-Medien umso mehr `getalkt´ etc.pp….

Fazit: Wir sind uns eigentlich alle einig, dass es so nicht weiter geht und wenn wir so weiter machen, reden wir uns noch um Kopf und Kragen. Es ist jetzt mal an der Zeit, dass wir etwas tun, und da muss jeder bei sich selbst anfangen.

„Ja aber ich kämpfe schon seit Jahren gegen die Atomenergie“ sagen die einen und „Was soll ich da schon machen die anderen“, aber es geht um mehr.

Auch Frau Merkel hat jetzt erkannt, dass sie dieses Problem nicht mehr `aussitzen´ kann. Dazu reicht die Zeit nicht mehr. Hoffentlich weiß sie zu schätzen, dass ihre Chance als Naturwissenschaftlerin jetzt vielleicht gekommen ist. Um Geld oder `Bedienen´ der Atomlobby geht es nicht mehr. Alle – auch die Atomlobby – müssen sich jetzt an einen Tisch setzen und überlegen, wie wir `da wieder herauskommen´.

Konsequenzen: Der Ernst der Lage muss analysiert werden. Da sind die Naturwissenschaftler bereits weit voraus, aber das merkt hier so schnell keiner, weil unser Bildungssystem auch bestechlich ist. Alle sollten sich mal darauf besinnen, dass Sonne und Wind Energie ohne Ende rund um die Uhr für weiß ich wie viele Erden liefert. Das muss einmal so deutlich gesagt werden.

Jeder ist dazu in der Lage, diese Reserven für sich zu nutzen. Viele haben bereits damit angefangen und das ist gut. Aber aus `gut´ muss `besser´ werden und da zählt jede Kleinigkeit in unserem `Lifestyle´. Wir sitzen sozusagen an einem `gedeckten Tisch´ und schreien nach Energie, um es mal so zu formulieren.

Ich selbst bin schon seit einem Jahr begeistert, was z.B. der Markt der Solartechnik so alles anbietet und zwar nicht nur in großem Stil auf dem Hausdach sondern auch an vielen Kleinigkeiten, an denen ich zumindest sehr viel Spaß habe. Auch der Verbraucher muss eigentlich auf nichts verzichten bei der Nutzung dieser `Stromspender´. Es gibt da immer was Neues zu entdecken und die Produkte sind verhältnismäßig sehr preiswert.

Ja, wir haben ja alle schon ein paar Solarlampen im Garten, aber das reicht nicht! Aus gut muss besser werden.´

Vielen Dank!

PJP

Merkel power

HS Frauenpower

Dear `English Readers´,

aktually it`s not possible to post an English version of my articles. Just try to translate by Google-translator if you want to. Thank you so far! PJP

Auf Dauer hilft nur Frauenpower.

Ein Spruch, der zum Nachdenken anregen soll.

Frauen sind nun mal überwiegend die `sensibleren´ Menschen im Gegensatz zu uns Männern. Wer das bezweifelt, sollte sich mal dem Kreis der sog. `Hochsensiblen´ zuwenden, den HSP´s, sprich `Hochsensiblen Personen´ im Englischen `High sensitive persons´. Mehr dazu auf Wikipedia zu finden (link ließ sich hier nicht einfügen).

Aber das ist ein sehr umfassendes ernst zu nehmendes Thema, auf das wir später noch zurückkommen werden.

Inzwischen ist mir ein kurzes Video über `HS im weitesten Sinne wissenschaftlich betrachtet´ begegnet. Ich habe es bei `Sensiella, High Sensation seeker´ gefunden. Ich füge es hier vorsorglich noch mit ein. Demnach ist HS eine `Hochbegabung der sinnlichen Wahrnehmung´, wobei eine neurophysiologische Theorie dazu noch nicht vorliegt. Das muss ich aber inzwischen in Zweifel ziehen, denn es gibt neurophysiologische Untersuchungen in den USA. Doch sehen sie selbst:

http://www.sat1regional.de/wissenschaft-medizin-video/article/reizueberflutung-hochsensible-kinder-haben-es-im-alltag-schwer-186610.html

Zurück zu den Frauen, denen ich diesen Artikel nun mal gewidmet habe!

Für einen Einstieg in die HS-Powerfrauen habe ich mich (mal wieder) für den Humor entschieden, ganz im Sinne eines `Cut up´s`. Schließlich ist Humor ja der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt, wie Ringelnatz es so schön zum Ausdruck brachte. Humor begegnet uns überall, im täglichen Leben, in Form von Komödien, Satire wie z.B. die `Heute-show´, Witzen, sog. Sprüchen etc.pp.

Ich habe mich jetzt für Sprüche entschieden, wie z.B.:

Ein Leben ohne Hund ist möglich….aber sinnlos

Für einen Bournout fehlt mir einfach die Zeit!

Leider geil!

Lächle! Du kannst sie nicht alle töten. etc.pp.,

wobei der letzte Spruch sehr hart trifft und uns zu denken geben sollte.

Ich will mit diesem kurzen Einstieg meinen Artikel schon beenden und überlasse ihnen das Feld mit folgendem link, der an Länge wohl kaum zu schlagen ist, eben Frauenpower (follow the link):

Nur so zum Spaß

Vielen Dank!

Pete J. Probe