Kautsching, Bett – slow motion

Ich sitz hier wieder…

Nach heftigem Einsatz bei der Gartenarbeit machte mein Rücken nicht mehr mit. Rückenschmerzen stellten sich ein und danach zog ein heftiges Unwetter durch Loy. Blitze nach der Hitze.

01-P1570039

Einen ca. 7m langen Ahorn aus Blumenbeet entfernt

04-P1570050

Kurz darauf heftiges Unwetter mit Starkregen, Blitz und Donner

Rückenprobleme

Durch meine Rückenprobleme gehandicapt musste ich einen Schongang einlegen. Und weil ich mich wg. Bandscheibenvorfällen mit dem Thema auskenne, hier eine kurze Selbst-Diagnose:

Richtig Bücken ist keine Glückssache 

Viel Bücken und Rotationen mit Kraftanstrengung sind Gift für die Wirbelsäule. Das ISG-Glenk (siehe: Iliosakralgelenkschmerzen ) ist verzogen und teilweise blockiert. Das hat Verspannungen der Muskulatur zur Folge, Ischias und Piriformismuskel spielen mit. Nerven werden genervt, Schmerzen stellen sich ein. Rotationsbewegungen im Rundrücken lösen Scherkräfte aus, die sich auf die Bandscheiben sehr ungünstig auswirken, und sind generell zu vermeiden. Bücken mit geradem Rücken ist reine Übungssache. Dazu ist die sog. Squatübung zum Training der Rückenmuskulatur. Das beste, was jede(r) für seinen Rücken tun und üben kann. Entweder ohne Gewicht oder so, wie ich es in meinem Fitnesscenter im Garten propagiere. Für Interessierte hier der link dahin:

Fitness im Garten

Slow motion modus

Ich habe meine Rückenprobleme nach Ruhezeit und anderen leichten Übungen bereits wieder im Griff, bin aber noch im Zeitlupentempo unterwegs, um falsche Bewegungen zu vermeiden. Ich denke, dass die Schmerzen sich bald ganz auflösen.

Cut – Pause für Bewegungsübungen und Entspannung

08-P1570058

Optimale Position für entspannten Rücken beim Kautsching

Heute – einen Tag später 

Wieder Zeit – für Fotos

Hier noch einige Fotos, die sich auf drei Kameras angesammelt haben. Eine gemischte Auswahl an Insekten&co…

12-DSC08721

11-DSC08718

02-DSC08651

03-DSC08652

08-DSC08706

09-DSC08707

10-DSC08708

07-DSC08693

06-DSC08691

05-DSC08688

19-DSC08807

16-DSC08787

14-DSC08758

2-P1080627

Bremer Taube auf Dachterrasse

10-P1570066

Unerwarteter Besuch gestern – das ist doch kein Frosch, oder?

Fotoalbum mit ein paar mehr Fotos:

PJP

Fotorätsel/riddle No. 83 – mit Zustandsbericht

Hinter Fotorätseln verbirgt sich mehr, als du denkst.

  1. Sie fördern deine Aufmerksamkeit.
  2. Sie fördern dein Konzentrationsvermögen und deine Phantasie.
  3. Sie schärfen deine Wahrnehmung (Achten auf Details) und schärfen den Verstand.
  4. Sie fördern Geduld für den `Augenblick´.
  5. Sie entlasten uns vom Stress des Alltags.
  6. Sie machen Spaß.

Was ist das? What`s that?

001_Insektenflügel

Zugabe (persönlich)

Liebe Follower, Nichtfollower und zufällige Besucher und solche, die es werden wollen,

Ich hatte mich entschlossen, ein Hochbeet zu bauen. Und wenn ich mich zu etwas entschieden habe, fange ich sofort an. Hatte mir zuvor ein Hochbeet gekauft, das mir zum einen zu tief angelegt und letztlich nicht `zusammenbaubar´ war. Mein Hochbeet sollte nun ein richtiges Hochbeet mit einer Pflanz- und Arbeitshöhe meiner Küchenarbeitsplatte von 87cm werden. Gesagt, getan, Holz besorgt, Arbeitsplatz eingerichtet und angefangen zu sägen und schrauben. Die Arbeit zog sich länger hin, als gedacht, weil das Wetter nicht immer mitspielte. Das führte zu meinem ersten Bericht, den ich in meinen Blog stellte. Nun dachte ich mir, diesen selben auch in unserer regionalen Facebookgruppe zu veröffentlichen. Und das hatte Folgen… stieß auf Interesse, mit dem ich gar nicht gerechnet hatte. Ich lernte nette neue Leute kennen und die Unterhaltung über mein Hochbeetprojekt führte zu abenteuerlichen Ideen, wobei der Humor nicht zu kurz kam, da mein Hochbeet einem Sarg sehr ähnlich war. Nur schade, dass diese Facebook-Unterhaltung nicht in meinem Blog stattfand.

Für meinen Nachbarn etwas zu kurz geraten 

001_Zugabe

Spaß am Sonntagmorgen mit Frühshoppen – Foto exklusiv nur im Blog

Schlussendlich hatte ich mein Monsterbeet endlich fertiggestellt und machte mir nur noch Gedanken über die Statik, da doch einige volle Schubkarren Erde eingebracht werden mussten. Es hat aber gehalten, weil ich manchmal auch ziemlich schlau in Sachen Statik bin. Nun hatte ich zum Abschluss den Leitspruch `Handwerk verändert Leben´ als wichtige Erkenntnis meines Tuns eingebracht. Und das hatte Folgen. So habe ich danach noch eine sehr alte Gartenbank sowie einen ebensolchen Tisch restauriert, einen eigens geschriebenen und gespielten Song auf youtube veröffentlicht und eine Beaty-Cream angemischt. Alles Handwerk, das zu einem `Internet Detox´ führte. Und gleich geht es weiter mit der Restaurierung der alten Gartenmöbeln.

Wie`s danach weitergeht im Blog

Es folgt:

Bericht über die Herstellung einer Beauty-Cream

Fotos aus dem Garten und weitere Begleitung der Familien Adebar Storch

Landesreitturnier in Rastede

Ich hoffe, dass alle erholsame Pfingsten genießen konnten und wünsche euch und Ihnen auch viel Sonnenschein mit einer `Internet-Detox-Kur´, die ich sehr empfehlen kann.

Schönen Tag soweit!

Mhg

PJP

Das Rätselfoto wurde fast gelöst. Aber um welches Insekt handelt es sich?

001_Insketnflügel_2

Es ist keine Hornisse, sondern….

Besuch bei Familie Storch – Adebar pt.2

Der Weißstorch (Kurze Vorstellung)

„Der Weißstorch ist mit keinem anderen Großvogel Europas zu verwechseln. Im Stehen ist er etwa 80 bis 115 Zentimeter hoch. Seine Spannweite beträgt 195 bis 215 Zentimeter. Leicht zu erkennen ist der Weißstorch am weißen Gefieder, den schwarzen Schwingen und Schulterfedern, dem langen, roten Schnabel und den roten Beinen. Bei der Nahrungssuche schreitet er gemächlich mit geradem und schwach nach vorne gerichtetem Hals. Sein Flug ist langsam und die Flügelschläge gleichmäßig. Als „Segelflieger“ nutzt er die Thermik und steigt mit unbewegten Flügeln hoch in den Himmel“ (euronatur).

Im Ammerland nisten 2 Storchenpaare

Bei meinem letzten Storchenbesuch habe ich nur eine Familie mit 3 Kindern inspiziert. Heute will ich auch noch die 2. Familie kurz vorstellen.

Mein zweiter Besuch bei Familie 1

Familie Adebar 1 hat 3 Kinder, die bei meinem letzten Besuch am 18. April noch `kleine Kinder´ waren. Inzwischen sind sie schon gut herangewachsen, dürfen das elterliche Nest aber noch nicht zum Alleinflug verlassen. 

14-P1560999

Bei meinem Eintreffen sitzt Mama oder Papa Storch im Nest und wartet mit den Kindern auf Nahrung. Dabei teilt sich das Paar die Aufgabe der Nahrungssuche. Mal ist Papa dran, mal die Mama.

04-P1560948

Der Partner ist auf Nahrungssuche

10-P1560966

Wir warten

Zeit für eine vorbereitende Übung

06-P1560958

Aufstehen

07-P1560960

Kopf hoch

08-P1560961

Flügel ausbreiten

09-P1560964

Klappt schon ganz gut

05-P1560951

Partner immer noch auf Futtersuche

03-P1560942

Wann gibt`s denn endlich was zu essen?

11-P1560974

Partner verschafft sich einen Überblick auf der Suche nach Nahrung

12-P1560985

Körperpflege zwischendurch

13-P1560996

Da zwickt noch was…

Meine Zeit war abgelaufen und ich entschied mich, der Storchenfamilie 2 noch einen kurzen Besuch abzustatten. Mit ihren 4 Kindern haben sie sich auf einem Hausdach eingerichtet.

1-P1570013

Einer der beiden Partner ist auch unterwegs auf Nahrungssuche.

1-P1570020

Wir haben alle Hunger!!!

Nach diesem Anblick stellte sich auch bei mir ein Hungergefühl ein. Ich beendete meinen Besuch und freue mich auf das nächste Mal.

Fotoalbum:

PJP

Frohe Ostern – Happy Easter

Meine ersten Eindrücke am Ostersonntag

So ein Osterwetter ist schon die Ausnahme, und ich möchte meine ersten Eindrücke am Ostersonntag mit euch teilen.

Mein erster Blick traf den Apfelbaum

1-P1560779

2-P1560782

Das verspricht ein guter Obst-Brand bzw. Obstler zu werden.

3-P1560783

Mein Osterei

Mein Osterei – gut versteckt – fand ich im Postkasten.

5-P1560791

Osterhasen im Seminar..?..

Bild © Barbara Korthues in:

6-P1560795

Hrsg: Verlag ellermann, von Corinna Küpper mit Bildern von Barbara Korthues

4-P1560786

Baxxter hat sich kurz aufgerichtet und wünscht allen Hunden einen

Osterknochen.

Last but not least

7-P1560796

Die Kirsche blüht langsam auf

PJP

Zugabe

Ein kleines Fotovideo von Familie Adebar

Am gleich Ort diese Schildkrötengang getroffen

Besuch bei Familie Storch – Adebar pt.1

Auch der Weißstorch, traditionell auch als Klapperstorch bezeichnet, sollte in Europa nicht aussterben. In früheren Zeiten war er noch in vielen Dörfern unserer Region verbreitet und hat in seinen Storchennestern für Nachwuchs gesorgt.

Vorstellung

08-P1560678

„Der Weißstorch ist mit keinem anderen Großvogel Europas zu verwechseln. Im Stehen ist er etwa 80 bis 115 Zentimeter hoch. Seine Spannweite beträgt 195 bis 215 Zentimeter. Leicht zu erkennen ist der Weißstorch am weißen Gefieder, den schwarzen Schwingen und Schulterfedern, dem langen, roten Schnabel und den roten Beinen. Bei der Nahrungssuche schreitet er gemächlich mit geradem und schwach nach vorne gerichtetem Hals. Sein Flug ist langsam und die Flügelschläge gleichmäßig. Als „Segelflieger“ nutzt er die Thermik und steigt mit unbewegten Flügeln hoch in den Himmel“ (euronatur).

Störche im Ammerland

Im Ammerland nisten 2 Storchenpaare, denen ich einen Besuch abgestattet habe.

Diese junge Familie muss ihre Kinder ernähren

03-P1560667

Auf der Nahrungssuche im schattigen Bereich der Wiese

15-P1560697

16-P1560698

Abflug zum Horst (Nest)

01-P1560716

Nachwuchs hat Hunger

11-P1560682

Abflug zum nächsten Einsatz (Nahrungssuche)

10-P1560680

Da kommt der Partner

14-P1560693

Fütterung

05-P1560721

Mama und Papa zusammen

02-P1560718

Ich flieg nochmal `ne Runde

07-P1560676

01-P1560657

Ich wärme die Kinder und genieße die Sonne

Was bedeutet der Name Adebar?

„Als Adebar wird der Storch in der Fabel oder auch im Märchen und in Sagen bezeichnet. Es handelt sich bei der Bezeichnung demzufolge um ein Fabeltier. Adebar werden hierbei ganz konkrete menschliche Charaktereigenschaften zugeschrieben, wobei er als hochmütig, aber auch gelehrt gilt. Darüber hinaus gilt der Storch als der Überbringer der Neugeborenen, weshalb er häufig mit einem Bündel im Schnabel dargestellt wird und der Aberglaube besteht, dass ein Storch, der auf dem Dach eines Hauses sitzt, die Geburt eines Kindes ankündigt…“ (Wortwuchs).

Mein Fotoalbum

PJP

Fotorätsel/riddle No. 82

Hinter Fotorätseln verbirgt sich mehr, als du denkst.

  1. Sie fördern deine Aufmerksamkeit.
  2. Sie fördern dein Konzentrationsvermögen und deine Phantasie.
  3. Sie schärfen deine Wahrnehmung (Achten auf Details) und schärfen den Verstand.
  4. Sie fördern Geduld für den `Augenblick´.
  5. Sie entlasten uns vom Stress des Alltags.
  6. Sie machen Spaß.

Was ist das? What`s that?

Glühkerze

Hinweis: In Weltwirtschaftspolitik verwickelt

Zugabe

1_OuNnYYE0r6DqIXwZp-KQzw

Meine Fotorätsel sind alle `specific experiences´

PJP

Fotorätsel/riddle No. 81

Hinter Fotorätseln verbirgt sich mehr, als du denkst.

  1. Sie fördern deine Aufmerksamkeit.
  2. Sie fördern dein Konzentrationsvermögen und deine Phantasie.
  3. Sie schärfen deine Wahrnehmung (Achten auf Details) und schärfen den Verstand.
  4. Sie fördern Geduld für den `Augenblick´.
  5. Sie entlasten uns vom Stress des Alltags.
  6. Sie machen Spaß.

Was ist das? What`s that?

001_Grog_2

Hinweis: Für heiße Momente sehr begehrt.

Zugabe/in addition

1-P1560536

Was blüht denn da..?..

4-P1560565

Näher betrachtet….

2-P1560541

Noch näher…

5-P1560575

Insekt – resistent gegen Pestizide jeder Art

3-P1560558

Wat is dat..?.. (nur auf Platt)

PJP