My special event pt. 2 – at Hellpower OL

Oldie meets Metal pt. 2

The rest of my short videosclips (not yet edited) taken from the side of the stage so you won`t hear only very little of the singing. In the 2nd part I had to stream down the videos to get them uploaded to my Blog. But it`s just an impression…

Here we go with the 2nd Band on stage

BANG from USA

Last but not least:

HERB from Germany

Another gig by HERB

I Hope you enjoyed my `Live-Mucke´ as we say in Germany.

PJP

Vintage Race Days Rastede – Foto Impressions

Vintage Race Rastede 2017

In 2017, the vintage race days in Rastede were able to record the set of 10.000 visitors. Over 60 historic racing cars have participated. Families with dogs, children and cones were able to experience the vehicles – loudly – close up. Excellent catering has complemented the event.

Die Vintage Race Days in Rastede konnten 2017 einen Besucherrekord verbuchen. Über 60 historische Rennwagen haben teilgenommen. Familien mit Hund, Kind und Kegel konnten die Fahrzeuge – lautstark – hautnah erleben. Ein hervorragendes Catering rundete die Veranstaltung ab.

Foto Impressions

Small video sequences (preview)

I could upload more videos in this article.

Mehr videos konnte ich in diesen Artikle nicht mehr hochladen.

More later!!

PJP

Vintage Race Days 2017 – Rastede

Die Vintage Race Days – Rastede sind ein besonderer Renner 

An diesem Wochenende (13. und 14. Mai) jeweils von 10 h bis 19 h für alle Besucher geöffnet. Auch Hunde sind angeleint willkommen. Hier ein Trailer zur Veranstaltung:

Dazu einige Fotos von den Happy Race Days 2016 – Finale

 

Das unglaubliche Fahrzeug mit Kettenantrieb

Technische Daten

Special Oldi

Die Ruhe vor dem Sturm

Beginn heute d. 13. 5- 2017 um 10 h

Morgen d. 14. 5. 2017 mit dem Finale bis 19 h

PJP

Der Storch – das unbekannte Wesen

Auch der Weißstorch sollte in Europa nicht aussterben. In früheren Zeiten war er noch in vielen Dörfern unserer Region verbreitet und hat in seinen Storchennestern für Nachwuchs gesorgt.

Vorstellung

„Der Weißstorch ist mit keinem anderen Großvogel Europas zu verwechseln. Im Stehen ist er etwa 80 bis 115 Zentimeter hoch. Seine Spannweite beträgt 195 bis 215 Zentimeter. Leicht zu erkennen ist der Weißstorch am weißen Gefieder, den schwarzen Schwingen und Schulterfedern, dem langen, roten Schnabel und den roten Beinen. Bei der Nahrungssuche schreitet er gemächlich mit geradem und schwach nach vorne gerichtetem Hals. Sein Flug ist langsam und die Flügelschläge gleichmäßig. Als „Segelflieger“ nutzt er die Thermik und steigt mit unbewegten Flügeln hoch in den Himmel“ (euronatur).

Steckbrief Weißstorch:

Der Weißstorch

European Stork Villages

With the “European Stork Villages” initiative EuroNatur has set up a movement to help counterbalance the habitat loss for storks in Europe. Each year since 1994 the foundation has honoured the contribution of a different village with the title European Stork Village. Candidates for the title are villlages or parishes with resident stork colonies. The local people have put time and energy into the protection of storks, for example by adopting extensive farming of large areas of wetland. With the title, the communities are internationally recognized as special cultural and natural heritage sites. In this way we are working to encourage successful approaches to the protection of storks. In 2010 the „Brainstorming for Storks“ project competition of the European Stork Villages gave fresh impetus to the work.

Stork villages in Europa (Karte):

Storch Villages

Weitere Fotos (vom 19. Juni 2016)

Der Krach vom Trecker stört den nicht mal beim Essen

Storchtrecke_2

Storchtrecker_1

Der Storch frisst ohne Unterbrechung

Folgendes Video ist – wie auch die Fotos – aus großer Entfernung aufgenommen. Vom Lärm des Traktors mit Arbeitsgerät würden wir – aus der Nähe betrachtet – einen Ghörschaden davontragen:

PJP