COVID-19 | Aerosole gelten als Hauptüberträger für SARS-CoV-2 — Das Blog 

Gemäß N-TV.de verdichtet sich mehr und mehr die Annahme, dass der Hauptübertragungsweg für die Lungenkrankheit COVID-19 und deren Viren SARS-CoV-2 durch Aerosole erfolgt. Zu Anfang sprach man noch von einer möglichen Tröpfcheninfektion bzw. Schmierinfektion. Letztere ist zwar nicht auszuschließen, doch die wohl geringste Infektionsmöglichkeit. Der Artikel von N-TV.de spricht von einer dominanten Rolle von Aerosolen […]

COVID-19 | Aerosole gelten als Hauptüberträger für SARS-CoV-2 — Das Blog 

Diesen Beitrag habe ich von BT!NA übernommen (reblogged).

Zugabe

1-27-DSC00718-001

PJP

News – for body&soul

Hitzewelle 

Die aktuellen Wetterbedingungen sind eine Herausforderung. Der Garten ruft nach Arbeit, gießen, buddeln, schneiden und so weiter, alles wächst blüht und gedeiht, nur die Insekten bleiben aus. Da bleibt selbst für`s Bloggen keine Zeit.

Sonntagsruhe

Kurzer Hand habe ich mich entschlossen, mir ein sog. `Homeoffice´ einzurichten, was leichter war, als gedacht. Mit Laptop auf Terrasse, bei aktuell 29,4°c im Schatten lässt es ich gut aushalten. Dann wieder versucht, meine Kameras zu begreifen, aber sie wollen mich immer noch nicht ganz verstehen. Trotzdem hab mir meine kleine `Fotohilfe´ noch auf den Rasen gestellt. Doch endlich zur Sache Schätzchen:

News für den Körper

1-DSC00516

Das ist ein sog. Theragun, das neuerdings im Trend liegen soll und den Hype um die Faszienrolle sehr gut ergänzt. Ein Massagegerät mit Akku betrieben, das sich nach meiner persönlichen Erfahrung sehr vielfältig anwenden lässt, um seinen Körper besser kennen zu lernen und ihm etwas Gutes zu tun. 

Ich besitze dieses Teil schon seit längerer Zeit zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis, weil es mir von `Aktiv Shop´angeboten wurde, weil ich da Kunde bin. Es lohnt sich, da mal anzurufen.

2-DSC00524

Bei Muskelzerrungen ist dieses Vibrationsgerät insbesondere auch dazu vorgesehen, Verspannungen in tiefer liegenden Muskelschichten wieder geschmeidig zu rütteln. Entwickelt wurde das Theragun von einem amerikanischen Chiropraktiker, der nach einem Motorradunfall nach geeigneten Therapieansätzen suchte.

Cut

Wespe stört, dabei fällt mir gerade ein sog. Limerick (nach einem bestimmten Reim- und Versschema verfasstes Gedicht mit ironischem oder grotesk-komischem Inhalt) ein:

I have a rifle, I have a gun. The one is for fighting, the other for fun! 

Die englische Bevölkerung ist diesbezüglich erheblich besser drauf!!

Cut Ende

News für die Seele

Gerüche

Vor 3 Tagen habe ich meine  2-3 Lavendelpflanzen von ihren Blüten befreit, weil die wohl bereits ausgeblüht waren.

3-DSC00547

In einem leeren Honigglas verstaut entfalten sie ihren wunderbaren Geruch, wenn ich daran `inhalliere´. Das will ich hier jetzt nicht demonstrieren, weil ich nicht weiß, ob ihr noch richtig riechen könnt. Auf jeden Fall sollten 4alle nicht vergessen, unsere Geruchsrezeptoren zu trainieren, weil sie eine Verbindung in die tiefsten Abgründe unseres Gehirns eröffnen. Der Geruchsforscher Prof. Hans Hatt weiß mehr darüber. Mal googeln lohn sich.

Lavendel – Heilpflanze des Jahres 2020

Etwas verspätet – Grund für diese Verspätung ist der unerwartete Tod von Dr. Johannes Gottfried Mayer – wurde Lavendel zur Heilpflanze des Jahre gekürt, was ich erst heute erfuhr. Mehr Infos: (link Arzneipflanze 2020 )

Rockgeschichte

Zu allerletzt lassen wir die Musik sprechen. In diesem Fall betrifft es nur alle Kenner der Rockmusik und solche die es noch werden wollen, die sich für die wahren Profis interessieren – alt aber noch lange nicht abgefahren. Die alten Barden wollen es wieder wissen und haben etwas herausgegeben. Dabei möchte Steve Morse – fünfmal hintereinander zum „Guitar Player of the Year“ und bereits sechsmal für den Grammy nominiert –  (Lead guitar bei D.P seit 1994) mit seiner unvergleichlichen Spieltechnik hervorheben Mehr Infos:  Steve Morse

5-DSC00594

Whoosh… hatte diese CD vorbestellt und sie ist noch frisch verpackt.

4-DSC00593

6-DSC00591

Copyrights dieser CD-Cover ersichtlich.

Ich wünsche allen Leserfrauen und -Männern und Kindern noch einen schönen Abend und eine gute nächste Woche!

PJP

Creative post – in die Langsamkeit

Der Reformator Martin Luther lebte von 1483 – 1546.

008_martin-luther

Ich fuhr an einem Haus vorbei, das mich neugierig machte und fuhr auf den Hof. Dort bekam ich eine Tasse Kaffee. Als ich bemerkte, dass das Haus 1511 erbaut wurde, musste ich an Martin Luther denken, der im Oktober 1517 seine Thesen veröffentlicht hat.

Ich habe mir vorgestellt, wie die Menschen auf diesem Hof gelebt haben und habe nur ein paar Fotos gemacht, weil es anfing zu regnen.

005_1511erbaut

Glückliche Hühner:

005_huhner1511

006_huhner-1511

Good morning!

007_huhner-1511

Mutter und Kind

Während meines Besuches dieses Hauses fühlte ich mich in eine frühere Zeit versetzt, in der offenbar alles langsamer ging. Stille, keine Geräusche, die Zeit stand sozusagen still.

Später dann begegnete mir die Schnecke (mein langsamstes Model), und während ich sie fotografierte, fiel mir auf, wie sicher und fest sie ihre Bahn zog, und ich musste sie häufig umsetzen, weil sie mir zu schnell war. Das gab mir zu denken.

Kurz darauf entdeckte ich rein zufällig diesen Spruch, der meinem `Schneckengefühl´ sehr entgegen kam:

004_langsamkeit

Wenn du schnell voran kommen willst, geh langsam.

Diese kleine Tier weiß und lebt:

001_Langsamkeit_2

Translate or read in German:

Kriecht die Schnecke in dein Leben, so bist du zur Langsamkeit und Innenschau aufgerufen. Eile mit Weile – haste nicht. Sie ist ein Krafttier, das dich daran erinnern möchte, dass alles eine Zeit braucht und hat, und es inne zu halten gilt. Oft hasten oder rasen wir im Leben vorwärts, anstatt zu reflektieren und sich konzentriert mit einer Sache zu beschäftigen. 

Die Schnecke trägt ihr Haus auf dem Rücken, wohin sie sich zurückzieht und dich auffordert, dies in regelmäßigen Abständen zu tun. Verkrieche dich in dich selbst, reflektiere und komme dann mit neuen Erkenntnissen wieder heraus und hervor, um den Weg der Aufwärtsspirale fortzusetzen. Lerne das Leben in Spiralen zu gehen statt in Kreisen und ausgetretenen Trampelpfaden. In die Mitte kommen und alles alte aufzulösen und hinter dir zu lassen, ist die Aufforderung der Schnecke an dich. Sie hinterlässt auf Mutter Erde eine Schleimspur, das heißt, sie manifestiert ihr Sein durch gelebte und gezeigte Emotionen. Und dazu ruft sie dich auf.

©Katharina Linhart:

http://www.wirkendekraft.at

Der französische Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler René Descartes (1596 – 1650) ergänzt folgende Worte:

001_Langsamkeit_02

PJP

LIFESTYLE in Pandemie – in die Hand nehmen

Alter Artikle vom 25.Nov.2015 neu aufgelegt – auch für Sofa- und Stubenhocker, die mit der Covid-19 Pandemie nicht klar kommen.

Haben sie sich/hast du dich `eigentlich´ schon mal  gefragt, ob 4alle noch richtig im Kopf sind?

`Eigentlich´ soll heißen, ob du eine Antwort auf diese Frage ganz in deinem `eigenen Selbst´ findest. Hast du dich z.B. gefragt, ob du noch richtig lebst? Haben wir vielleicht verlernt, richtig zu leben?

Ich möchte diese Frage am Beispiel der sog. `Hausfrau´ einmal näher beleuchten.

Der Begriff Hausfrau stammt aus `früheren Zeiten´ als die häuslichen Arbeiten noch von Frauen ausgeführt wurden, während `die Männer´ `auf der Arbeit´ waren. Klare Trennung!

Ich beziehe mich jetzt auf die besagte Hausfrau früherer Zeit (bis 50er/60er Jahre)

Was waren ihre täglichen Aufgaben?

Sie musste kochen, die Wohnung sauber halten, aufräumen, alles in Ordnung halten, Wäsche waschen, Wäsche stärken, bügeln ohne elektr. Bügeleisen etc.pp, sie musste den Garten pflegen, Kartoffeln und Gemüse im eigenen Garten ernten, daraus einen Vorrat anlegen (einkochen) und nicht zuletzt Kinder kriegen, und die Hausfrau war schließlich auch noch für die Versorgung sowie Erziehung ihrer Kinder zuständig, wobei noch anzumerken ist, dass in früheren Zeiten durchschnittlich mehr Kinder (4-6) gezeugt wurden als heute (1-3).

Was gab es damals nicht?

Es gab keinen Geschirrspüler, keine vollautomatische Waschmaschine, keinen Herd mit Ceranfeld, keine elektrischen Haushaltsgeräte zum Mixen, Schibbeln und Schneiden, keine Dusche mit all dem Schickschnack und auch der Kühlschrank war keine Selbstverständlichkeit. Keine besonderen Vitaminpillen oder Psychopharmaka. Und es gab kein Auto und keine Supermärkte.

Wie schafften sie das alles?

Wie sind die Hausfrauen mit dieser Mammutaufgabe eigentlich fertig geworden? Wie haben sie das alles geschafft bei Entbehrung einer modernen Küche und der anderen elektrischen Haushaltsgeräte? Warum waren sie auch ohne die viel beschworenen `Smoothys´, Fitnessstudios u.v.m. kerngesund, brauchten keine besondere Beratung und waren psychisch überwiegend stabil und zufrieden mit sich selbst? Den Ausdruck `STRESS´ kannten sie zum Glück noch gar nicht!

Ja, sie haben es einfach `in die Hand genommen´, wie es so schön heißt. Hausfrauenarbeit war damals reines Handwerk, das `Handwerk der Frauen´ wie z.B.

  • Geschirr abwaschen
  • Wäsche waschen (Handwäsche)
  • Bügeln
  • Küche putzen mit nur Atta
  • Staub wischen mit einem (!) Staubtuch
  • Fenster putzen (ohne Chemie)
  • Ofen anheizen, Briketts oder Torf heranholen
  • Evtl. auch noch Küchenherd befeuern
  • Essen zubereiten, schneiden, schnippeln schälen (Handarbeit)
  • Blumen gießen

Eine positive Wendung…

…im Muster `Hausfrauenarbeit´ wird heutzutage allerdings schon mal durchbrochen. Mann und Frau teilen sich die ganze Arbeit.  In Ausnahmefällen übernimmt der Mann sogar die gesamten Hausarbeiten, die Frau verdient das Geld, womit der Begriff `Hausmann´ kreiert wurde, und das ist sehr gut so.

Z.B. Hausmann XXL

Zum Nachmachen nicht empfohlen.

Jetzt möchte ich einige Fragen an sie/dich stellen, sowohl an die `Hausmänner´ als auch die `Hausfrauen´:

Was haben sie/hast du z.B. folgendes zum letzten Mal getan?

  • Einen Haufen Geschirr mit der Hand abgewaschen?
  • `Kleine Wäsche´ mit der Hand gewaschen?
  • Fußboden gewischt, ausgewischt
  • Einen Ofen beheizt?
  • Fenster und Spiegel ohne chem. Zusätze geputzt?
  • Ein Vollbad genommen?
  • Eine Sense oder Handrasenmäher benutzt?
  • Gemüse im eigenen Garten angebaut oder geerntet?
  • Mit dem Spaten gegraben?
  • Gemüse oder Obst etc. eingekocht?
  • Mit dem Fahrrad zum Einkaufen gefahren?

Ich denke diese Aufzählung an Beispielen reicht und es ist selbstverständlich von der jeweiligen Wohnlage abhängig, ob wir einen Garten bewirtschaften. 

Fazit:

Immer in Bewegung bleiben hält gesund!!!

Wir sollten einmal wieder selber was `in die Hand nehmen´, die `verlernten Arbeiten´ mal wieder aufleben lassen (mit dem Abwaschen könnte man z.B. anfangen).

Wir sollten einmal darüber nachdenken, inwieweit wir unseren `lifestyle´ immer mehr von  Produkten der Industrie abhängig machen und unsere Bewegungsmöglichkeiten dabei einschränken. Von den zahlreichen bunten duftenden chemischen Reinigungsprodukten ganz zu schweigen, die gar keine Reinigungskraft haben, sondern nur Schmierfilme hinterlassen. 

Egal, für welche Hausarbeit `per Hand´ du dich entscheiden, du wirst merken, dass dir diese Arbeit gut tut, dich fit hält und auch noch Spaß macht!

Vielen Dank für eure netten Kommentare!

PJP

P.S. Früher habe ich noch die Anrede `Sie´ verwendet.

Alte Weisheiten pt.2 – and The Animals

Hab Sonne im Herzen…

was written by Cäsar Flaischlen 

1-0050_Sonne_2

First translated into English by Robert Paul Cardinaux, Age 71 or 72, Lives in Amherst MA, Used to live in Dayton OH

0071_Robert_Sarah_translator

I assume no liability for the © of this photo it can be removed here any time.

But who was Cäsar Flaischlen?

Here we are:

0071_800px-Cäsar_Flaischlen

©Von vermutlich Alexander Binder (1888-1929) deutschefotothek.de – archive.org

Cäsar Flaischlen was born in 1864 in Stuttgart and died in 1920 in a Sanatorium. He was a well-known lyricist and dialect poet at the beginning of the twentieth century. The poem can also be sung according to the melody of the song:

Der Mai ist gekommen…(May has come…)

It`s your life – my life

It`s my life!!

by Eric Burdon and The Animals:

PJP

Alte Weisheiten – ausgegraben

Alte Weisheit

Weisheit bezeichnet vorrangig ein tiefgehendes Verständnis von Zusammenhängen in Natur, Leben und Gesellschaft sowie die Fähigkeit, bei Problemen und Herausforderungen die jeweils schlüssigste und sinnvollste Handlungsweise zu identifizieren (Wikipedia).

Ein Gedicht – aus alten Zeiten

Alte Sprüche, Gedichte und Liedtexte sagen mehr aus, als wir zu wissen meinen. Sie sterben nie aus. Deshalb sollten wir sie zurückholen und beherzigen. Dieses Gedicht, das sich beim Entrümpeln (Aufräumen) des Dachboden fand, soll uns als Beispiel dienen.  

1-0050_Sonne_2

The translation into English can be found in the commentary!

Sorry for delay with the commentary…

Ein Stein der Weisen

Albert Einstein war nicht nur ein genialer Wissenschaftler und Humorist, sondern seine Sprüche bleiben wahre Weisheiten, wie dieses Beispiel zeigt:

0049_Einstein_jetztuheute

For the translator:

Genieße deine Zeit, denn du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher als du denkst.

Zugabe

Einsten whats the time

Titelbild

PJP

Du entscheidest – It`s your life

Im Rahmen der Covid-19 Pandemie stellen sich Fragen

Unsere Freiheit im sozialen Miteinander ist derzeit stark eingeschränkt. Unsere Politiker `verordnen´ uns Vorschriften, an die sich alle halten sollen. Das ruft Kritiker auf den Plan, die den Anordnungen und Empfehlungen widersprechen. Das habe ich zum Anlass genommen, einen meiner Artikle über den Freiheitsgedanken, auf den ich zufällig stieß, noch einmal zu Denken zu geben.

Fotos vom 1. Juni 2020:

1-P1090193

Von der Entscheidungsfreiheit des Menschen

Unsere Welt ist eine Welt der Möglichkeiten. Inmitten wir Menschen. Aufgerufen, ein Leben lang zu erwägen, zu ergreifen, zu verwerfen. Wir vermögen dieses, weil wir Teil am Geiste haben. Und wo Geist ist, ist auch Freiheit. Das uns an Entscheidungsvermögen zuerkannte Maß reicht zur eigenverantwortlichen Lebensgestaltung aus. Mit Karl Jaspers glauben wir:

„Mensch sein ist entscheidendes Sein: Der Mensch entscheidet, was er will.“

001_Freiheit_2

Foto: 1. Juni 2020

Wenn Kierkegaard sagt: „Das Ungeheure, das einem Menschen eingeräumt ist, ist die Wahl, die Freiheit“, so schwingt in seinen Worten Schauder mit, denn wer frei ist, kann schuldhaft verfehlen und versäumen, steht in der Verantwortung vor Gewissen und Gott.

 

Wir leben demnach ständig auf Bewährung.

Satre nennt dies:

„Zur Freiheit verurteilt“;

Doch wir sagen besser:

Mit Freiheit beschenkt.

Denn im Freisein liegt ein Großteil der menschlichen Würde.

Wahre Lebenskunst ist, mit der menschlichen Freiheit auf bestmögliche Art umzugehen.

Fazit:

Das herrlichste Meisterstück des Menschen ist richtig zu leben.

Michel de Montaigne

Fragen

Was bedeutet Freiheit für dich?

Fühlst du dich frei?

Wo fühlst du dich in deiner Freiheit ganz konkret eingeschränkt?

Zugabe

Freie Fotoimprovisation

1-P1580841

1-DSC09935

PJP

Back to the roots – mit Postkarten

Die Postkarte

Postkarten sind meist rechteckige Karten, in der Regel aus Karton, die als offen lesbare Mitteilungen per Post verschickt werden. Die Postgebühren sind teilweise immer noch niedriger als für einen Brief. Nachdem in den USA bereits im Jahr 1861 private Karten gesetzlich zugelassen worden waren, wurden sie postamtlich zum ersten Mal am 1. Oktober 1869[1] in Österreich-Ungarn mit der Bezeichnung „Correspondenzkarte“ eingeführt“ (Wikipedia).

Urlaubsgrüße

Postkarten sind der Klassiker zur Übermittlung von Urlaubsgrüßen. In schönen bunten Farben aus aller Herren Länder werden sie noch heute gern verschickt oder zur Erinnerung an die `Urlaubsbilder´ gekauft. In vielen Häusern schmücken sie noch Schränke und Pinnwände.

Kunstpostkarten

Von sämtlichen berühmten und modernen Künstlern gibt es eine große Auswahl an Kunstwerken, die auf Postkarten kopiert in guter Qualität abgebildet sind. Hier eine Auswahl an Kunstpostkarten (follow the link): Kunstpostkarten

WhatsApp&Co

In der heutigen Zeit ist die Postkarte für viele schon in Vergessenheit geraten. Von Handy und Smartphone bereits lange überholt werden Fotos in Massen geschossen und können mit einem Klick sofort weltweit geteilt werden.

Nachteil: Die Fotos kann man nicht anfassen, hinter eine Schranktür klemmen oder an die Pinnwand pinnen. Außerdem sind sie nicht zu beschriften.

Back to the roots – mit Postcrossing

001_postcrossing

6-P1590342

Verschicken

Das Schreiben von Postkarten ist für viele Menschen wieder entdeckt worden, die sich in der Gruppe der sog. Postcrosser zusammengefunden haben. Als Mitglied kannst du dich in dieser Gemeinschaft mit einem Profil (Interessen etc.pp) vorstellen und 10 Adressen anfordern, die dir aus aller Welt per email zugeteilt werden. Wenn du die Postkarten verschickst, müssen sie mit einer Registriernummer versehen werden. Mit dieser Nummer registriert der Empfänger den Empfang deiner Karte per email, und du wirst per mail darüber benachrichtigt, dass sie angekommen ist und kannst dich mit dem Mitglied online noch austauschen.

5-P1590337

Empfangen

Während du 10 Adressen angefordert hast, an die du eine Karte schreibst, erhältst du ganz automatisch 10 Karten von anderen Mitgliedern aus aller Welt, die dir wohl nach dem Zufallsprinzip zugeteilt werden. Immer wieder eine besondere Überraschung, wenn du in den Briefkasten guckst und später einen neuen BrieffreundIn kennenlernst.

Sprache 

Die Postkarten bei postcrossing werden alle in Englisch geschrieben, eine gute Möglichkeit, deine Schul-Englischkenntnisse ein wenig aufzufrischen. Dabei geht es nicht um fehlerfreies Englisch oder lange Texte, sondern ein kurzer Gruß reicht vollkommen. So beginnt ein extrem Postcrosser aus Ostfriesland alle seine Karten mit Moin…und schreibt den ganzen Tag nur noch Karten.

Handschrift

Mein größtes Problem war das Üben einer leserlichen Handschrift. So erhielt ich kürzlich einen Dank für meine Karte mit der Bemerkung, dass sie wunderschön sei, aber von dem Inhalt habe sie nichts lesen können. Den hab ich ihr dann online noch mitgeteilt.

Mr. Postman – Klassiker von The Beatles gecovered

Zugabe

1-DSC00217

Mein ältester Brief vom 1. August 1852

Short trip to Bremen – vorgestern:

2-001_HB_3

4-P1090199

3-P1090203

An der Schlachte viel los – keine(n) einzigen Maskenträger/in gesehen

Fotoalbum

PJP

Fahrradtour – mit Enten und mehr

Fahrradtour zum Vatertag – 2020 – solo

Zum sog. gestrigen Vatertag treffen sich hierzulande betroffene Väter traditionell zu einer Fahrradtour und steuern Bier- und Bratwurstbuden und/oder einen Biergarten an. In diesem Jahr sind meine 2 Begleiter ausgefallen. So habe ich mich allein mit meinem Fahrrad auf den Weg nach Rastede gemacht.

Schnappschüsse mit Pocketkamera

Radweg durch den Wald mit Schmeißfliegen

03-P1090099

Diese Horde von Schmeißfliegen auf Pferdekot (Pferdeäpfel) entdeckt

02-P1090100

Bierpause auf Moosbett am Ellernteich

08-P1090109

06-P1090104

Mein Fahrrad mit Korb

09-P1090110

Moosbett ersetzt Picknickdecke

10-P1090111

Enten besucht

07-P1090106

Da will ich hin – muss um den Teich herumfahren

12-P1090119

Hallo, kleine Ente, achte auf deine Familie

13-P1090123

Anschluss gefunden – es geht auf den Rennplatz

23-P1090138

Komm mir nicht zu nahe – Ente faucht mich an

15-P1090126

Entengang – der Chef voran

Mehr im Entenalbumzum Vergrößern anklicken:

Ortsdurchfahrt – mit viel Leben

27-P1090146

Kleines Albumzum Vergrößern anklicken

 

Auf der Rücktour

35-P1090164

Heuwender bei der Arbeit

Am Abend

36-P1090166

Stockbrot

37-P1090167

Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden, sondern wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen (Zitat)

38-P1090168

Wind hat auf Nordwest gedreht – Änderung in Sich..?..

40-P1090172

Der weiße Flieder blüht noch in der Abendsonne

39-P1090169

Meisenpaar hat sich schon hingelegt

The day after – heute morgen

1-P1090174

Bierständer – sehr zu empfehlen

Diese Waschmaschinentrommel liegt schon weit länger als ein Jahrzehnt unter freiem Himmel und ist absolut rostfrei und unkaputtbar. Sehr zu empfehlen, da sie auch mit Schutzhandschuhen leicht transportiert werden kann als Wärmequelle zB auf die Terrasse, wenn das Feuer gut runter- bzw. durchgebrannt ist.

2-P1090176

Waschmaschinentrommel als Feuerstelle – auch zum Grillen und Kochen geeignet

Vielen Dank…

1-DSC00028

…an meine alte kleine Lumix TZ10 – immer am Gürtel einsatzbereit!

3-DSC00030

Haare auf der Linse – muss ich noch entfernen…

Fotoalbum mit mehrzum Vergrößern anklicken

PJP

Wetterbericht – Weather Report

Alle reden vom Wetter – wir auch

Wie wird das Wetter? Das ist wohl eine der Fragen, die sehr oft gestellt wird. Und das betrifft in besonderem Maße die Landwirtschaft sowie alle Menschen, deren Berufstätigkeiten von Wetter abhängig sind. Aber auch unser privater lifestyle wird in vieler Hinsicht vom Wetter beeinflusst. Und das betrifft nicht zuletzt auch unsere Psyche, sowie unsere Gesundheit im weiteren Sinne. So zB. definieren wir die (erlernte) sog. Winterdepression oder einfach das, was wir Wetterfühligkeit nennen. 

Wetterbericht aus Loy um 7 Uhr (7am)

Ich beobachte das Wetter sehr gerne und habe im Blog ja auch schon über die sog. Bauernregeln wiederholt berichtet. Den heutigen Freitag d. 15. Mai möchte ich nun zum Anlass nehmen, einige Parameter vorzustellen, die ich heute um Punkt 7 Uhr ermittelt habe. 

Temperatur

1-DSC09994

Leider nur in schlechter Bildqualität gelungen: Es handelt sich um die OUTDOOR Temperaturen in ca 2m Höhe im Garten 0,7°C mit aufsteigender Tendenz: Dh. es hat gefroren.

Frost im Mai

Dieses Wetterphänomen einer letzten Frostperiode im Mai tritt in der Regel alljährlich auf und wird `Die Eisheiligen´ oder auch `Kalte Sophie´ genannt.

4-DSC09998

Schnee…

Windrichtung

3-DSC09997

Wie mein Wetterhahn heute morgen um 7 Uhr zeigt, ist die Windrichtung bei derzeitiger Windstille auf östlicher Richtung stehen geblieben. 

Ostwind gegen Westwind – eine Faustregel?

Der Wind aus Osten bringt in unserer Region in der Regel hohen Luftdruck mit Sonne, der im Winter sehr kalt und im Sommer sehr heiß ausfällt. Bei West – Südwestwind fällt das Wetter eher umgekehrt aus mit Regen und Wolken (Ausnahmen ergeben sich aus der Großwetterlage).

Vergleichswerte

1-DSC00001

Nach dieser Abbildung lag das Rekordtief der Temperatur seit der Wetteraufzeichnung (30 Jahre) 1995 bei 3°C und das Rekordhoch 1992 bei 30°C. Dh. wir müssten es demnach mit einem historischen Rekordtief an diesem Tag zu tun haben. Wobei das Rekordtief auf den gesamtem Monat Mai 2017 mit -1°C aufgezeichnet wurde.

In Stuttgart war es heute gegen 7 Uhr 9°C und in München 9°C bei bewölktem Himmel.

Bei Interesse

Wenn du daran interessiert bist, wie und was du an welchen Erscheinungsformen des Wetters beobachten kannst, um evtl. eine Vorhersage für deine Region zu treffen, dann folge diesem link:

Wettervorhersage selbst machen

PJP

Zugabe

1-1-P1080849

Dieser Kleine begleitete mich sehr zutraulich bei der Arbeit.

1-1-P1570839

Der sonnt sich gerade.

1-DSC09952

Last but not least – eine bessere Ansicht meiner Außentemperatur bei Ostwind