Sie sind wieder da – und paaren sich öfter als gedacht!

Wie im letzten Jahr

Wieder sind 2 Storchen-Horste in Rastede von 2 Paaren besetzt, wobei eines in Rastede überwintert hat. Aber es haben sich hier noch viele andere Störche eingefunden, die den Paaren ihre Nester streitig machen wollen. So jedenfalls mein Eindruck, als ich ihnen gestern einen Besuch abgestattet habe. Insgesamt sollen es etwa 10 Störche sein.

Rückblick auf das letzte Jahr

01-P1560716

1-P1570020

Diese Storchenkinder sind jetzt erwachsen und haben ihren Flug in den Süden offenbar  bereits gemeistert.

Familie Adebar 1 am 22.01.2020

01-P1580603

14-P1580651

Was will der denn nun schon wieder, wenn wir unsere Ruhe haben wollen?

 

20-P1580665

Was willst du? Suchst du Ärger?

15-P1580652

Kannst du haben…

So kommt es zu manchen Luftabwehrkämpfen

Zum Vergrößern anklicken und wer sich die Fotos auf dem Handy anschaut, kann es hier auch vergrößern (am besten quer halten, weil es sich hier fast nur um Fotos im Querformat handelt) 

25-P1580685

Dem hab ich`s gezeigt…

Klappern gehört zum Geschäft

19-P1580661

Beifall von Mama Storch, die bereits brütet

21-P1580669

Ruhe im Karton (Horst)

26-P1580689

28-P1580693

Zusammen klappert`s sich besser

33-P1580717

Das `Kopf-in-den-Nacken-Ritual´

29-P1580698

Nur schön nach dem Putzen…

36-P1580752

Erste Annäherungsversuche…

37-P1580753

Und ab geht die Post!

Während es Geschlechtsaktes (Kopulation) ist es schwer für Vater Adebar, die Balance zu halten. Dazu setzt er seine Flügel ein.

Zum Vergrößern anklicken und wer sich die Fotos auf dem Handy anschaut, kann es hier auch vergrößern (am besten quer halten, weil es sich hier fast nur um Fotos im Querformat handelt) 

46-P1580791

Nach dem Sex wird erst mal für Essen gesorgt.

45-P1580784

Noch etwas Kuscheln in der Sonne, die bald untergeht

Familie Adebar 2 2020

47-P1580812

Unsere Nachbarn haben es ja wohl wieder heftig getrieben…

Zugabe

Kurze Infos zur Sache

Die Störche kopulieren etwa bis zu 8 Mal am Tag. Und bezüglich eines Geschlechtsteils bei Vögeln noch folgende Infos von Wikipedia:

Kloake bei Vögeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie bei den Amphibien und Reptilien ist auch bei den Vögeln eine Kloake vorhanden. Als Kopulationsorgan wird beim männlichen Vogel ein Penis im Kloakenbereich ausgebildet, der bei wenigen Gruppen wie den Lauf- und Gänsevögeln ausstülpbar ist, während bei den meisten anderen Arten ein nichtausstülpbarer Penis in Form kleiner erigierbarer Höckerchen und Falten in der Kloake ausgebildet ist. Die Erektion erfolgt nicht über Blutfüllung, sondern über Lymphe, die von einer gefäßreichen Bildung in der Kloakenwand (Lymphobulbus phalli) produziert wird.

Fotoalbum mit mehr zur Durchsicht und schnellem Runterladen

Zum Vergrößern anklicken und wer sich die Fotos auf dem Handy anschaut, kann es hier auch vergrößern (am besten quer halten, weil es sich hier fast nur um Fotos im Querformat handelt) 

PJP

48 Kommentare zu “Sie sind wieder da – und paaren sich öfter als gedacht!

    • Danke, damals war die noch günstig zu kriegen, heute sind die Preise für Cams generell angestiegen. Die komplette Bedienung der FZ1000 ist mir jedenfalls immer noch nicht vertraut, weil ich keine Lust hab, die Anleitung zu lesen und einfach nur Fotos machen will.
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

      • niemals lernen aus fachbüchern, ob nikon-kamera oder photoshop ( seit version 5 bis CS5 suite ), immer anfangs trial & error, dann intuitiv, bald mit eigenen tricks. nur so kann ich es mir merken und weiter drauf aufbauen.
        eine ganz andere seite des lernens:
        habe früh angefangen obsessiv gute literatur zu lesen, darüber habe ich mein „weltbild“ aufbauen können, mangels sonstiger orientierung in kindheit und jugend.
        LG dietmar

        Gefällt 3 Personen

    • Moin Dietmar,
      ich hab mir grad `ne neue Flasche Rum gekauft und einen Rumgrog getrunken.
      Ich hab meinen Artikle in Kleinigkeiten nochmal aktualisiert wegen des Sexmanagements dieser wunderbaren Vögel (Respekt!!).
      Außerdem ist mein Bericht durch diese sexuellen Inspirationen wieder viel zu lang, aber das is ja nich mein Problem.
      Ich habe über deine Wort der `vielen Inspirationen.. (oder so) gleichzeitig´ noch nachhaltig nachgedacht.
      Morgen weiß ich mehr!
      Bis denn
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

      • Hallo Dietmar,
        den Ausdruck `großes Kino´ hab ich gerade in einem anderen Zusammenhang gebraucht (obwohl ganz selten benutzt), den ich hier leider nicht reinposten kann. Das ist für mich wieder so ein Zufall, wobei mir dein großes Kino gerade so zugefallen ist.
        Meiner Regierung (angeheiratet seit x Jahren), die ihre Nähmaschine gerade anschmeißt, hab ich deinen Kommentar grad vorgelesen. Sie meinte nur `zu viel ist auch nicht gut´.
        Ich will gleich das Lied `Where are we now´ von David Bowie nochmal anhören und versuchen, den Text zu verstehen. Mal sehn, was er zu sagen hatte.
        Ich wünsch dir viel Kreativität in diesen ver-rückten Zeiten!
        Jürgen aus Loy
        P.S. Weniger is mehr…man muss nicht alles raushauen, was man hat, meinte meine Regierung grade so nebenbei… 🙂 😉

        Gefällt 1 Person

      • zur flasche rum: trank früher quartalsmässig gern mal was hoch%tiges. als rentner höchstens ne pulle bier zum essen. ich glaub, ich brauch jetzt doch mal was gutes, aus solidarität mit dem abstandhalten. hol mir gleich ne pulle ( rum? ) ins haus, um mich von innen nach aussen aufzuwärmen – den verstand zurückfahren, ist in WP oft erforderlich 😇.
        bei norma in der nähe ist es ruhig. an der kasse halten leute automatisch abstand. gestern im kaufland, vor den kassen rotweiss-klebe-markierungen am boden, auch ungewöhnlich ruhig, man gewöhnt sich dran.

        randbemerkung:
        es gibt tatsächlich noch menschen ohne internet, ohne handy, ohne BILDabo o.ä.
        alte, oft einsame, unangepasste rentner*innen sind nicht zu doof, zu fragen, was ist denn hier los?
        mit schimpfen mein ich nur leute, die alles in einen grossen sack stecken, was deren neigung betrifft, unreflektiert über alles und nichts zu motzen.
        na dann los.

        Gefällt 1 Person

      • Ja der Alkohol…in Maßen auch in Massen zu genießen, solange die Leber etc. das alles gut verarbeitet, was nicht bei allen zutrifft.
        Ich kann meine täglichen 3-4 Biere jedenfalls genießen, der Hopfen beruhigt und baut Stress ab. bzw. fährt den Verstand zurück!! Das ist Fakt.
        Und wenn`s am Abend mal weniger Flüssigkeit braucht (aus bekannten Gründen) ist so ein Grogrum ideal, weil der sich auch besser mit einem Glas Wein verträgt. Und die ideale günstige Rumsorte gibt`s für mich sehr günstig bei Lidl mit 54 Umdrehungen.
        Und die alten Leute haben viel zu sagen. Aus Erfahrung wissen die mehr, als das ganze Internetgewusel…
        Ich weiß jetzt zwar nicht, wie die Störche darüber denken, aber dafür poppen die ja bis zu 8x pro Tag 🙂 😉 …
        Es wird wärmer, ich geh jetzt raus und höre mir mal die Vögel an!!
        Bis demnächst
        Jürgen aus Loy

        Gefällt 1 Person

      • sehr schöner kommentar, dia_logisch sogar und witzig die poopenden störche, und raus gehn, die vögel hören, ein wunderbarer schlusspunkt.
        ich hab heute als erstes auf balkonien die erde gefühlt, ob diese wasser braucht für die pflanzen.
        und gestern gab es gar keinen rum bei norma und zu lidl mit dem rad in die innenstadt hätte mich vom tun abgehalten.
        also nahm ich nur eine flsche weinbrand mit dem label seit 1866, nicht den teureren mit dem passenden spruch: “ und wenn dir soviel gutes widerfährt, das ist schon einen asbach uralt wert „, in der flasche sind beide nicht älter als die aktuelle charge. trank nur 2 kleine gläschen, ob der rest alt wird, kann ich jetzt noch nicht wissen 🤓
        so long ( alternativ gab es nur billigen whiskey ).

        Gefällt 1 Person

      • Mensch Dietmar…
        eigentlich hab ich schon Feierabend gemacht…aber jetzt du noch mit dem Weinbrand und das schon seit 1866…das haut dem Pudel glatt den Kern durch die Backen (so`n bekloptter Spruch, der mir gerade einfiel).
        Auf jeden Fall sind wir immer gut zu Vögeln, und ich weiß jetzt nicht, wie Clara darüber denkt. Aber das bleibt ja unter uns… 🙂 😉 …
        und ich hoffe, dass die liebe Clara ihren Humor noch nicht verloren hat mit uns beiden…
        auf jeden Fall vielleicht!
        Bis morgen
        Jürgen aus Loy

        Gefällt 1 Person

  1. Das video auf deinem blog gefällt mir besonders gut , sehr gelungene Bilder und musikalische Untermalung.
    Hab mich davon inspirieren lassen und gestern “ Stiefmütterchen“ gepflanzt.
    Telefonieren ist in diesen Zeiten schwierig, da ich dazu ungestört sein muß und das ist derzeit nicht so, da alle zu Hause sitzen.
    Nachher höre ich um 10h08 Radio….aktuelles und gloeichzeitig altes Thema, hm.

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe H-Clara,
      ich finde gut, dass der DLF die anderen Themen in dieser verrückten Zeit nicht vergisst, wie zB den sexuellen Missbrauch von Kindern vor allem im Internet. Der rege Austausch von `Foto/Video-Material´ ist in diesem Jahr ganz erheblich angestiegen. Ja und immer noch die Flüchtlingskrise in Griechenland. Alles das sollten wir jetzt nicht vergessen.
      Nur eine Frage: Welches Video auf meinem Blog meinst du? Hatte ich das auf youtube gestellt?
      Ja, es ist jetzt gut, Erde an den Händen zu haben, und ich werde mich nachher auch wieder in den Garten bewegen gut gegründet!
      Wir machen weiter so!!
      LG
      Jürgen aus Loy

      Liken

      • in meinem aktuellen beitrag ist unter dem screenshot arte ein direktlink, dort sind viele dokus, filme, von und für frauen, europaweit z.b. vergewaltigung und die schreckliche tortour, bis das zur gerichtsverhandlung kommt, mit bedingungen, die haarsträubend von männern gemacht sind.

        Gefällt 1 Person

    • RADIO JA, für mich das beste input, HÖREN und das gehörte SEHEN, inspiration, keine geräuschkulisse. habe endlich wieder radio in beiden räumen, war sehr umständlich, mehr als 10 mtr. küpferkabel für die boxen um ecken herum zu legen.
      wünsche dir frohe ostern – trotz C.

      Gefällt 1 Person

      • Wollte grade T kochen.
        Ich hab mein Radio im ganzen Haus bis in den Garten per Kabel verbunden und kann die Ausgänge mit einer Schaltbox (SPS40s von Monacor) zuordnen. Das war mir schon immer wichtig, meine Musik und das Radio überall an und ausschalten zu können. Aus- und Einschalten mit einer Steckdosenfernbedienung oder wie das Teil noch gemannt wird. Und die ganze Kabelatur hält schon seit ca. 40 Jahren.
        Jetzt weiß ich zum ersten Mal, wie diese Schaltbox heißt….
        Oh, muss in die Küche, eh mir das Teewasser wieder anbrennt 🙂 😉 …
        Jürgen aus Loy

        Gefällt 1 Person

    • Ich hab 2 youtube Konten und blick da nicht durch, wie ich die zusammenführen kann.
      Das von Dietmar ist echt voll cool, um es mal neudeutsch auszudrücken. Und mein eigen composed Lied passt eigentlich nicht in die Zeit, aber ich habe noch mehr andere in Planung…auch`n Protestsong!!!
      Meine Anschrift schick ich dir lieber per email, ok? Ich hatte dir ja schon Postkarten geschickt und würde mich über Post von dir zum Anfassen sehr freuen.
      Danke soweit!!
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

      • Das ist unmöglich, weil ich da noch nicht mal wusste, wie das Sexualleben von Störchen funktioniert und ich diesen Artikle ja erst in diesem Jahr verfasst habe. Ich verstehe das ganze Internetgewusel auch nicht. Is ja auch ziemlich egal…
        Ich weiß also nicht, wie das möglich ist, weil ich es hier auch nicht so sehe wie du..?..
        Ich wünsche dir einen weiteren sonnigen Tag!!
        Jürgen aus Loy

        Liken

      • Guten Morgen Dietmar,
        DWege erschien letztes Jahr auf einem anderen blog von dir, den ich letztes Jahr noch besuchte, der jetzt nicht mehr zugänglich ist.
        Dafür ist er jetzt hier bei „Jürgen“, die “ Frau mit der Nähmaschine “ ist in dem Zusammenhang in der Tat eine lustige Medtapher.
        Der nächste Schritt ist , daß wir Jürgen und DWege “ zusammennähen“ 🙂 und das ergibt dann Didi.
        Und als Beweis schickst du mir dann 1 Postkarte ( oder Brief mit Bild) von deiner echten Adresse per Post !?
        Damit ich auch mal was zum anfassen habe und mich nicht nur mit Geistern unterhalten muß 😁.
        Und beeil dich mit deinem Zeitmanagment, ich hab auch noch viel nach zu holen !!
        Wir machen erst mal so weiter und passen auf uns auf.

        Gefällt 1 Person

  2. mein kommentar betrifft nur die virtuelle zeit, da bleibt die innere uhr oft stehen.
    Jürgen und ich kennen uns erst seit 2020 – oder siehst du das anders, Jürgen?

    mein zeit:gefühl gerät zuhause manchmal aus dem rhythmus. wache auf, denke es sei montag, will im kalender am tisch die übliche kurznotiz machen, sehe im handy nach, es ist schon mittwoch! umgekehrt gibt’s tage geschenkt, wenn ich der meinung bin, es sei freitag und es ist erst mittwoch. na prima 😇
    zeit:gefühl die jahre betreffend?
    wenn ich sehr aktiv bin, sind monate ins land gegangen, gefühlt nur wochen, wenn ich träge bin, rasender stillstand.
    die innere uhr ist entscheidend: ob im glück oder im nirgendwo.
    gruss aus köln
    an dich und an Jürgen

    Gefällt 1 Person

    • Ich habe mir diesbezüglich auch so meine Gedanken gemacht und deine Worte `rasender Stillstand´ sind sehr treffend!! Kann ich nur unterschreiben und habe deshalb den Begriff `Zeitmanagement´ für mich eingeführt. Gefühlt müsste heute Mittwoch sein…aber es ist tatsächlich schon Donnerstag. Aber ich sage mir immer `die Zeit läuft ja nicht weg´, solange ich hier noch sitze, weil ich hier nur sitzen will.
      Fazit: Genieße den Augenblick! Und das geht immer mit meinem Freund Baxxter. Der hat keine Uhr, aber immer Zeit.
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

  3. Ich sitze hier auch nur , weil ich hier sitzen will und Zeit habe.
    (Dank meines Zeitmanagements). Ich hab eine Uhr und nehme mir für das Zeit , was ich machen oder nicht machen will.
    Ich hör dich gleich 😉, bald vlt. auch sehn , wenn dein Zeitmanagement das zulässt.

    Gefällt 1 Person

    • Ich bin schon im Garten bei den Vögeln…
      Wird ja langsam wärmer und mein Hoch Jürgen (ist ausnahmsweise mal nach männlichen Namen benannt) zieht ab nach Osten und wird von einem neuen Hoch abgelöst. Schade.. 🙂 😉 …
      bis denn
      Jürgen aus loy

      Liken

      • Das finde ich nicht schade, “ Hoch Jürgen“ hat uns seine eiskalte Schulter gezeigt, das kann gerne abziehen .
        Vögel finde ich auch toll 🙂 !!(besonders die Meisen, von denen sind derzeit viele im Garten).
        Aber auch Amseln und sogar ein Rotkehlchen finden sich hier öfters ein .

        Gefällt 1 Person

      • Die Meisen begleiten mich schon seit Jahren und bauen derzeit ihr Nest. Und dazu holen sie sich auch Hundehaare, die ich in den Baum gehängt habe. Wollte das noch fotografieren, aber sie waren immer zu schnell zum falschen Zeitpunkt.
        Vielleicht klappt es ja noch!
        Muss gleich noch die Post reinholen und bin gespannt, ob du mir schon was geschickt hast.
        Jetzt aber endgültig Feierabend.
        Komm gut zu liegen!
        Jürgen aus Loy

        Liken

  4. mir gefällt die idee mit der postadresse reale postkarten zu versenden und zu empfangen, endlich mal wieder was handfestes mit marke, stempel, datum.
    dazu bräuchte ich eure postadressen, meine findet ihr notfalls im link zur homepage unter impressum und in konakte / link am endes des blogs, weiss nicht, ob auch im gravatar profil.
    tschüss, dietmar

    Gefällt 1 Person

  5. Kann mich nicht erinnern, schon mal Didi beim Namen genannt zu haben, jetzt wo du es ansprichst.
    Da Dietmar und Jürgen Didi sind brauchen sie gar keine Adressen aus zu tauschen.
    Die richtige Adresse von Didi hab ich , wie gesagt soll Didi mir erst mal schreiben sozusagen als Bestätigung , daß er Postverkehr mit mir haben will.🙂
    Auch eine schöne Metapher, wie du siehst, habe ich meinen Humor noch nicht verloren.
    Lg.Clara.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s