Mach mal Pause – with Tea Time

Heute ist Feiertag

Der Tag der Deutschen Einheit wurde reichlich gefeiert, als die Mauer geöffnet wurde. Heute bleibt die Feierlaune nur noch wenigen vorbehalten. Es werden Reden gehalten, oberschlaue Analysen über die Entwicklung der Lebensverhältnisse in Ost- und Westdeutschland, wobei die ostdeutschen Bürger das Nachsehen haben. Grund genug, diesen Feiertag für eine Pause der Besinnung auf sich selbst zu nutzen.

Herbstzeit – Regenzeit – Sonne

Nach einer langen heftigen Regenzeit brach gestern Nachmittag die Sonne plötzlich hervor. Deshalb habe ich meine Teestunde (Tea Time) gleich nach draußen verlegt. Die relativ kühle Luft bei 12° Celsius gar nicht wahrgenommen. Tee, 7 Minuten gezogen, dabei Honig- und Marmeladenbrote `geschmiert´ und bin schnell raus auf die Terrasse.

07-DSC09004

Teezubereitung in diesem Teil für 4-5 Tassen (bin allein zu Haus)

09-DSC09007

Teemütze (gestrickt zum Warmhalten)

03-DSC08990

Rudi im Hintergrund am Marmeladenfleck

Nachdem ich meine Brote (bzw. Knäckebrote) verspeist hatte, gesellte sich eine Fliege zu mir, die sich an einem Marmeladen-Rest labte. Grund genug, schnell die Kamera zu holen, um sie vorzustellen. Ich gab ihr den Namen Rudi und er verweilte lange genug auf meinem Frühstücksbrett, um ihn in aller Ruhe ablichten zu können.

05-DSC08999

Rudi: Schmeckt irgendwie englisch…

04-DSC08993

Stimmt Rudi! Es ist Blackcurrant (British)

Mein langjähriger Aschenbecher

Nach dieser kurzen Unterhaltung mit Rudi bei der 3. Tasse T angelangt rauch ich eine, um meinen Aschenbecher mit automatischer Löschvorrichtung vorzustellen.

10-DSC09009

11-DSC09010

Mit Wasser gefüllt (Löschvorrichtung)

18-DSC09026

Mein Feuerzeug – Benzin statt Plastik

02-DSC08986

Zippo Benzinfeuerzeug- anstatt aus Plastik:

Lebenslange Garantie – wenn es nicht funktioniert, kannst du es einschicken und bekommst es repariert oder neu zurück!!

06-DSC09002

Funktioniert auch bei Wind und Regen

19-DSC09027

Alternativer Ersatz (auch Benzin, trotzt Wind- und Regen)

Meine Post

13-DSC09013

Baxxter hat inzwischen meine Post geöffnet und bringt sie mir…

20-DSC09028

Das wäre mein Preis gewesen…aber was soll`s:

Geld kann man nicht essen!

21-DSC09030

Dafür gibt`s Baxx Beer für ihn!

12-DSC09011

Stillleben zum Runterkommen

14-DSC09015

Mein Fotoalbum mit mehr Fotos

PJP

15 Kommentare zu “Mach mal Pause – with Tea Time

    • Hallo Sandra,
      ich freue mich über alle Insekten, die ich noch antreffe und über deine bedenkenswerte `Interpretation´ meiner sog. Bildergeschichten.
      Vielen Dank und einen schönen Tag noch!
      Baxxter lässt auch ganz lieb grüßen 🙂 !
      Jürgen aus Loy

      Liken

  1. Sieht alles sehr gemütlich und einladend aus.Rudi hat wirklich Glück gehabt, daß er bei ndir unbestraft naschen durfte !
    Warum auch nicht, er stört doch nicht und nimmt nur die Reste …..
    Insgesamt habe icvh den Eindruck , daß du ein sehr praktisch denkender Mensch bist. Die Aschenbecherlösunhg finde ich nur posditiv, also wenn man noch einen Aschenbecher benötigt.
    Feuerrtzeug als ch 👍, da retro-stylisch und unverwüstbar\sturmtauglich.🙂
    Die Teezeremonie mit Teebereiter ist sowiieso ein Muß !
    Bestimmt hast du noch Dlf im Hintergrund laufen gehabt !?Also das visdt bei mir inzwischen auch ein „Muß“ und trägt zu einer guten Lebensqualität bei.
    (Ich denke dabei sehr oft danbar an dich , da du mir den Sender nahe gebracht hast 😊.

    Gefällt 2 Personen

    • Vielen Dank!
      Feierabend und Bettzeit mit DLF…
      22.50 Sport aktuell und nach den Nachrichten um ca. 23.05 Das war der Tag! Mal sehn, ob Jürgen zur Heide (mein Lieblingsmoderator) noch Dienst hat.
      Sleep well!
      Jürgen aus Loy

      Liken

    • Hello Daal,
      you are perfectly right!
      Unfortunately, too many insects are destroyed by pesticides. That is why there are fewer and fewer at the moment.
      That’s why I’m paying more attention to them…
      Thank you for your comment and have a good day!
      LoL
      Juergen from Loy

      Gefällt 1 Person

      • The smallest mosquitoes annoy me at night and I hate them for that… 🙂 …
        it’s different everywhere… here in Lower Saxony there is a lot of agriculture and fields that are protected from weeds and insects. This is why glyphosate and pesticides are used today. And some pesticides have already been banned by the EU. And this year there were much fewer insects here. And the worst thing is that it also hits the bees hard. Do you know the words of Albert Einstein?

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s