Internationaler Tag der Pressefreiheit – 3. Mai

Internationaler Tag der Pressefreiheit

„Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde von der UNESCO initiiert. Die Verfassung der UNESCO enthält einen Artikel, welcher die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel der Organisation definiert. Auf Vorschlag der UNESCO erklärte die UN-Generalversammlung am 20. Dezember 1993 den 3. Mai zum Welttag der Pressefreiheit.[2] „(Wikipedia)

World Press Freedom Day

„Every year, 3 May is a date which celebrates the fundamental principles of press freedom, to evaluate press freedom around the world, to defend the media from attacks on their independence and to pay tribute to journalists who have lost their lives in the exercise of their profession. World Press Freedom Day was proclaimed by the UN General Assembly in 1993 following a Recommendation adopted at the twenty-sixth session of UNESCO’s General Conference in 1991. This in turn was a response to a call by African journalists who in 1991 produced the landmark Windhoek Declaration on media pluralism and independence“ (UNESCO – United Nations Educational Scientific and Cultural Organization)

Das Internet hat die Welt verändert und ich grüße:

The internet has changed the world and I welcome:

Wikipedia/Wikimedia/Infos/Wissen/News

Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie aus freien Inhalten, zu denen du sehr gern beitragen kannst. Seit Mai 2001 sind 2.177.493 Artikel in deutscher Sprache entstanden.

Wikipedia the free encyclopedia that anyone can edit.
5,632,577 articles in English

Wikipedia’s sister projects

Wikipedia is hosted by the Wikimedia Foundation, a non-profit organization that also hosts a range of other projects:

Wikipedia languages

Frag mal Google:

Tag der Pressefreiheit 2018

Frag mal bing:

Tag der Pressefreiheit

Und viele mehr….and many more

Blogger

Dieser Artikle setzt sich nicht kritisch mit der Pressefreiheit international auseinander. Er dient nur zur Information und blickt nach vorne. Diesbezüglich sollten auch wir Blogger alle Möglichkeiten nutzen, uns `rechtschaffen´ zu informieren.

Satirisch betrachtet

001_HirnversagenTod

Fazit:

Es gibt viel zu tun!!

PJP

WIKIPEDIA+ &Google

Wikipedia ist zusammen mit Google die beste Erfindung, seit es das Internet gibt.

Google ( ursprünglich Dudel vgl: https://4alle.wordpress.com/2015/08/28/mein-jodeldiplom/ 🙂  ) bringt uns auf den Weg, wenn wir etwas suchen. Das umfasst ein umfangreiches Spektrum an Suchern und Begriffen aus allen Lebensbereichen. Sei es der Privatmann, der Blogger, Wissenschaftler, Arzt, Pädagoge oder wer auch immer, er oder sie gelangt bei der Suche zu Wikipedia. Warum sollte man bei der Google-Suche zu allererst Wikipedia den Vorzug geben?

Ich glaube, das weiß jede(r), die/der sich einen umfassenden Überblick verschaffen will, mit gut strukturierten ausführlichen Informationen und vielen weiterführenden Informationen, wie Links, Literaturangaben, sowie zahlreichen anderen Daten. Das alles macht die besondere `Qualität´ von Wikipedia aus.

Fragen wir doch mal Jimmy Wales. Wer das ist? Der Gründer von Wikipedia:

Wikipedia ist eine der besuchte Websites im Internet und wird jeden Monat von 450 Millionen unterschiedlicher Menschen besucht – mit Milliarden von Seitenaufrufen. Kommerz ist in Ordnung. Werbung ist nichts Schlimmes. Aber sie gehört nicht hierher. Nicht in die Wikipedia. Wikipedia ist etwas Besonderes. Sie ist wie eine Bibliothek oder ein öffentlicher Park. Sie ist wie ein Tempel für den Geist. Sie ist ein Ort, zu dem wir alle gehen können, um nachzudenken, zu lernen und unser Wissen mit anderen zu teilen. Als ich Wikipedia gründete, hätte ich sie zu einer gewinnorientierten Firma mit Werbebannern machen können, aber ich entschied mich für etwas anderes. In den letzten Jahren haben wir hart daran gearbeitet, Wikipedia schlank und kompakt zu halten. Wir erfüllen unseren Auftrag und überlassen es anderen, Mittel zu vergeuden. Wenn jeder, der diesen Aufruf liest, $5 spenden würde, bräuchten wir nur an einem einzigen Tag im Jahr Spenden zu sammeln. Aber nicht jeder kann oder wird spenden. Und das ist in Ordnung. Jedes Jahr entscheiden sich auch so genügend Menschen für eine Spende. Bitte spenden Sie in diesem Jahr $5, $20 oder $50 oder wie viel Sie auch immer entbehren können, um die Wikipedia zu unterstützen und ihre Existenz zu sichern.

Danke, Jimmy Wales

Fazit:

Wiki hat keine Werbung in seinem Programm…. Gottseidank! Die meisten Dienste im Internet können aber nur bestehen, wenn sie sich durch Werbung finanzieren, die wir alle bezahlen, indem wir all die Produkte kaufen, ob wir sie brauchen oder nicht und fleißig konsumieren.

Ich habe von Wikipedia mehr als profitiert beim `Bloggen´ und konnte mein Allgemeinwissen erheblich steigern. Deshalb habe ich für WIKI gespendet.

Vielen Dank!

Pete J. Probe

function googleTranslateElementInit() {

new google.translate.TranslateElement({pageLanguage: ‚de‘, layout: google.translate.TranslateElement.InlineLayout.SIMPLE}, ‚google_translate_element‘);

}

//translate.google.com/translate_a/element.js?cb=googleTranslateElementInit