Wettervorhersage – do it yourself

Wie wird das Wetter?

Das ist wohl eine der Fragen, die am meisten gestellt wird. Denn unser lifestyle ist in vieler Hinsicht vom Wetter abhängig. Das betrifft auch unsere Psyche, sowie unsere Gesundheit im weiteren Sinne. So zB. die (erlernte) Winterdepression oder einfach das, was wir Wetterfühligkeit nennen. 

Translate into your language (do it yourself) link:

Bing Translator

Wetter currently

In diesem Moment (27.3.17, 9 Uhr a.m.) ist das Wetter hier bei 4°C Lufttemperatur mit blauem Himmel sehr schön. In der aufsteigenden Sonne ist die Temperatur gerade über 10°C angestiegen und steigt weiter an. Der Wind kommt bzw.kam in den letzten Tagen überwiegend aus Nordost. Der Rasen ist mit Tautropfen sehr angenehm nass und es ist ein Genuss, ihn jetzt barfuß zu `begehen´. Ein Muss für jeden, der einen Rasen hat und laufen kann. Vgl. dazu meine Eigenwerbung aus dem letzten Frühling im Wald (link):

Werbung in barfuß 2

Der tägliche Wetterbericht

Die professionelle Wettervorhersage hat gerade in jüngster Zeit durch die Satellitentechnik erhebliche Fortschritte gemacht. Neuerdings auch mit Live-Schaltungen zur ISS, aus der das aktuelle Wetterbild aus Sicht der Astronauten gezeigt wurde. Das ist aber nur möglich, wenn die ISS sich gerade zur rechten Zeit des `Wetterberichts´ am richtigen Platz befindet, aus der unser Gebiet zu sehen ist. Andere Satellitenbilder bzw. -Filme können wir in den online-Wetterdiensten jeder Zeit abrufen und für unsere Region eine ziemlich genaue Voraussage machen, ob bzw. wann es anfangen wird zu regnen, was insbesondere für viele Motorradfahrer interessant ist. Mir hat es jedenfalls sehr dabei geholfen, eine Entscheidung zu treffen und es hat immer funktioniert. 

Trotz aller Satellitentechnik u.v.m. ist die moderne Wettervorhersage `regional´ immer noch zu ungenau. Wenn es zB. heißt `in Niedersachsen überwiegend sonnig´, dann kann es sein, dass es in Osnabrück in Strömen regnet, während in Oldenburg strahlend blauer Himmel angesagt ist. Außerdem sind die Vorhersagen zeitlich begrenzt und gelten in der Regel für höchstens 24 Stunden.

Die Frage, die sich stellt :

007_Wolkenbildxx

Ist es möglich, für die eigene Umgebung eine exaktere Wetterprognose zu erstellen, als es der professionelle Wetterdienst kann?

Die Tier- und Pflanzenwelt

Es ist möglich, weil es in früheren Zeiten weder einen Wetterbericht noch Satelliten oder andere Techniken zur Wettervorhersage gab. Das ganze Wettergeschehen ist immer noch ein chaotischer Prozess, an dem sich die Forscher weltweit `die Zähne ausbeißen´. Dabei nehmen sie sich sogar die Tierwelt zu Hilfe, etwa beim Aufspüren von Erdbeben. Selbst ein kleiner Tannen- bzw. Kiefernzapfen sagt uns, kann uns vorhersagen, ob es Regen geben wird. 

Die sog. Bauernregeln

Die Bauern waren und sind `nicht umsonst´ auf das Wetter angewiesen, wenn es zB. darum geht, wann das Heu eingefahren werden soll. Bei strömendem Regen sicher kein Vergnügen. Außerdem sollte das Gras zum `Heuen´ schon ausreichend abgetrocknet sein. So waren die Bauern schon immer sehr vom Wetter abhängig und konnten es immer sehr gut vorhersagen. Dazu gehört ganz sicher viel Erfahrung und Übung, bevor man sich damit auskennt. Es gibt viele `Parameter´, die in Betracht gezogen werden, wie zB. Wind, Nebel, Tau, Mond und vieles mehr. Wisst ihr zB., wie man ein nahendes Gewitter lokalisieren kann? Das hab ich allerdings auch noch nicht gemacht, aber es ist möglich.

Damit übergebe ich einige Bauernregeln mit Bild&Text (link): 

Wetter selbst gemacht

PJP

Zugabe:

Mein Fotoalbum `Sonne, Mond, Sterne´

ZB neu:

004_Minderoog

Sonne, Mond und Sterne

StarkRegen in Deutschland – Versicherung

Das Unwetter in Baden Württemberg ist kaum zu fassen. Es hinterließ eine schmale Schneise der Verwüstung, während im Norden Deutschlands hochsommerliche Temperaturen herrschten.

Titelbild: Hasepost.de

Wetterbilder dieser Art treten bislang nur etwa alle 10 Jahre auf. Statistisch ist aber davon auszugehen, dass StarkRegen in Deutschland zunimmt. Auf dem flachen Land im Norden nicht so dramatisch, weil das Wasser besser abfließen kann. In bergigen Regionen dagegen sehr dramatisch. An der Küste sind es eher die orkanartige Stürme, sowie Hochwasser bzw. auch Sturmfluten. Eine Bilanz vom gestrigen Unwetter soll hier nicht erwähnt werden. Es hat Tote gegeben.

Bilder der Verwüstung:

SWR aktuell

Das Unwetter zieht aktuell nach Osten:

Unwetter INFO

Wetter 24 de:

Regenradar

Viele Existenzen sind bedroht.

Die Verwüstung von Häusern, Autos u.v.m. muss `repariert´ werden. Und das kostet Geld, viel Geld. Nun geht es an die Versicherungen, die für den Schaden aufkommen müssen. Werden sie für den kompletten Schaden aufkommen?

Das Kleingedruckte lesen

Wieder einmal ist es das `Kleingedruckte´ in den Versicherungsverträgen, mit dem sich die Versicherung `Ausnahmezustände´ vorbehält. Es ist deshalb ratsam, seine Versicherungsverträge einmal genau durchzulesen und einen Versicherungsvertreter zu befragen, wenn es Unklarheiten gibt.

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser.

PJP