Oldenburg feiert 2017 – Summer of Love

50 Jahre Oldenburger Fußgängerzone

Summer of Love – Flower Power! Unter diesem Motto feiert Oldenburg vom 1. – 6. August 2017 das 50-jährige Bestehen seiner Fußgängerzone. 

Translate into your language (follow the link and do it yourself):

Bing Translator

„Mit der ersten flächendeckenden Fußgängerzone in Deutschland sorgte Oldenburg am 1. August 1967 bundesweit für Schlagzeilen. Vor 50 Jahren gab es zwar in anderen Städten einzelne Straßenzüge, die autofrei waren, aber noch keine zusammenhängende Fläche. In Oldenburg wurden damals 13 Hektar für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Jubiläum wird in diesem Jahr gefeiert. Die Stadt, das City-Management Oldenburg (CMO) und die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) laden vom 1. bis zum 6. August zum „Summer of Love“ mit viel „Flower-Power“ in die Innenstadt“ (Oldenburger Onlinezeitung).

008_summer-of-love-ol

©Anja Michaeli

Follow the link for more:

Summer of Love OL 2017

Aus aktuellem Anlass

Ich selbst bin in Oldenburg auf diese Welt gekommen und will dieses Jubiläum durch ein Video bereichern, das ich unter schwierigen Bedingungen auf dem Oldenburger Rathausmarkt, der ehemals auch befahren wurde, aufgenommen habe.

Die Big Band der Bundeswehr

Die BW-Big Band wurde 4 Jahre nach Eröffnung der Fußgängerzone gegründet. Ihre Tour 2017 begann sie in Oldenburg.

Helmut Schmidt

007_DPAWDR_Helmut Schmidt

©DPA/WDR

„Warum muss es bei der Bundeswehr immer nur Marschmusik geben?“ Das fragte sich der ehemalige Verteidigungsminister und spätere Bundeskanzler Helmut Schmidt. Er war ein passionierter Musikliebhaber stellte sich den `Sound der Zeit´ als Bereicherung der einer `modernen Armee´ vor und verlangte entsprechend `modernere Töne´. Damit wurde die BW-Big Band in`s Leben gerufen und hatte 1971 ihren ersten Auftritt. 

Ausschnitt aus dem Programm 2017

Um etwas Bewegung in`s Leben zu rufen, habe ich mich für einen rhythmischen Beitrag entschieden, der durch spanischen Gesang mit Temperament bereichert wird. Wer bei diesem Rhythmus nicht mit muss…fragen sie ihren Arzt oder Apotheker (Scherz). Es geht gleich los:

Der hier von mir persönlich aufgenommene Videobeitrag, den ich auf youtube veröffentlicht habe, wurde auf Anraten des Pressevertreters der BW-BigBand aus rechtlichen Gründen von mir vorsorglich entfernt. Nun geht es darum, die rechtlichen Grundlagen abzuklären, da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelte. Außerdem verdiene ich keinen müden Euro daran und bin nur ehrenamtlich tätig. PJP

Weitere Informationen mit Foto und Video behalte ich mir vor.

Eine gute Woche füralle/forall!

PJP

Autofahrer gesucht – private

Das Fahrverhalten mancher Autofahrer auf deutschen Autobahnen ist nicht mehr zu ertragen.

Aus diesem Grund erstatte ich Anzeige gegen einen Fahrer eines Kombis (evtl. Passat) wegen Nötigung im Straßenverkehr als auch Provokation eines Unfalls. Der Vorfall ereignete sich heute am 10.8.2016 gegen 18.30h auf der Autobahn Hamburg-Bremen bei hoher Geschwindigkeit (160-180 km/h), wobei der betreffende Fahrer des Fahrzeuges jede Regel der Straßenverkehrsordnung außer acht ließ und dabei auch andere Verkehrsteilnehmer bedrängte. Kurz vor der Abfahrt Oyten verließ er zum Glück die Autobahn.

Da ich vermute, dass es sich um ein Firmenfahrzeug handelte, möchte ich den Besitzer des Fahrzeuges – falls er nicht selbst am Steuer saß –  vor Schaden bewahren. Bitte geben sie ihren Führerschein ab und nehmen sie therapeutische Hilfe in Anspruch. Oder nehmen sie an einem Fahrsicherheitstraining beim ACE oder ADAC teil.

Bitte bedenken sie, dass ihr Fahrverhalten menschliches Leben in Gefahr bringt. Das kommt letztlich einem Terroranschlag gleich.

Hier das Kennzeichen:

1-Autobahn_2

Bitte melden sie sich!!

PJP