Mein aktuelles Tagesgeschehen 4

Ich sitze ja immer im `Hier und Jetzt´ rum, wenn ich über mein Tagesgeschehen berichte und  schreibe, was ich gerade tue. T trinken, mal eine rauchen, aus dem Fenster gucken etc.pp. Aber das kennt ihr ja schon. Aber was ist mit `morgen´ `übermorgen´ und immer so fortlaufend? Das betrifft ja nun die Zukunft….. oder entsprechend mit der Vergangenheit? Eigentlich sind Zukunft und Vergangenheit ja unnötiger Ballast, wenn man z. B. darüber nachdenkt, was alles geschehen könnte….. was man für morgen alles planen will…… ob man auch alles schafft…. was alles schief gehen könnte oder auch nicht…. ob die Sonne scheint, damit endlich mal der Rasen gemäht werden kann….. ob der alte Rasenmäher das noch packt, weil der immer ausgeht….. ob ich jemals glücklich werde u. s. w. …..

Besonders ätzend finde ich, wenn ich auf irgendjemanden warte und warte….. und der kommt nicht (an)…… dann setzt bei mir die sog. Ungeduld ein und mein Hirn spielt verrückt….. ist der/dem was passiert..?.. gar ein Unfall..?.. und so spielen meine Gedanken alles durch….. und ich koche mir erstmal T…. und warte weiter….. 2 Std. und mehr sind keine Seltenheit, bis er/sie dann endlich eintrifft. Schließlich noch den Gedankenmüll zur Vergangenheit….. was gestern, vorgestern u. s. f. alles lief ….hab ich alles richtig gemacht, was wäre wenn ich hätte….. warum habe ich nur den Rasen nicht gemäht….. hab ich einen `Schaden´ aus der Kindheit mitbekommen u. s. w. u. s. f.

Nee, das alles bringt doch nichts, nur das `Hier und Jetzt´ im Moment existiert wirklich, sonst absolut gar nichts. Wer diesen Gedankenballast der Zukunft und Vergangenheit mit sich rumträgt, sollte ihn schnellstmöglich entsorgen. Aber wohin damit, mit diesen Gedanken, die immer wiederkommen….. in die Mülltonne…?… nee, für mich kommt das nicht in Frage….. wie ich das mache, wollt ihr wissen?

Ich stell den ganzen Gedankenmüll einfach in die Bücherborte und danach trinke ich T mit Steevia übrigens immer ohne Milch. Milch im T, na gut, immer hin besser als umgekehrt…. das ist so ähnlich, wenn man ein Haar in der Suppe reklamiert und der Ober sagt. `Besser als umgekehrt´ und da muss ich dem Ober völlig recht geben, denn Suppe im Haar ist nur sehr schwer zu genießen, zumindest mit dem Löffel. Ich mag ja gern ganz scharfe Suppen…. sozusagen messerscharf, da stehen mir immer die Haare zu Berge und der Magen knurrt vor Vergnügen… das tut mir nur gut… meiner Frisur auch. Mit scharf wird ja auch eine menschliche Eigenschaft bezeichnet, wenn z. B. einer zum anderen sagt: `Mensch hast du die scharfe Tussy gesehen´…. oder `ich bin scharf auf dich´…..  `die ist ja scharf wie halb Solingen oder scharf wie Lumpi´ etc.pp…. Lumpi…?.. dabei handelt es sich ja wohl um einen Hund namens Lumpi….. wir haben unseren Hund ja kastriert, aber der ist immer noch scharf wie sonst was….. und schon sind wir bei meinem Lieblingsthema angelangt:…. SEX!

Aber was heißt das schon, wenn man z. B. das Verb `to sex´ mal nachschlägt, dann hat das mit diesem ganzen Schweinkram nichts zu tun….. was mag es aber wohl bedeuten…. etwa `ficken´, was ja keine(r) mehr in den Mund nehmen mag, obwohl es eigentlich nur reiben bedeutet….. passt eher zu Reibekuchen….. das heutige `bumsen´ find ich dagegen übrigens ätzend…. wie auch diese  bumm, bumm-Musik… – …. nein weit gefehlt, to sex heißt einfach nur `das Geschlecht bestimmen´ und davon gibt`s zum Glück ja nur zwei…. Geschlechter, meine ich…. ein drittes Geschlecht wäre wohl echt fatal…. das gibt es nur in der Grammatik…. das Neutrum….. sächliche…. als drittes Geschlecht für den Menschen ausgeschlossen. Ich möchte es nicht mit meinem Stuhl treiben oder mit meiner Teetasse….. man stelle sich das mal bildlich vor, wenn meine Lebenspartnerin mich dabei überrascht…. nur peinlich ….. pervers würde ich sagen.

Aber eins ist sicher, ohne SEX würde ich hier nicht sitzen und ihr würdet euch auch nicht den Kopf darüber zerbrechen, ob euch beim Rasenmähen morgen etwas dazwischenkommen könnte….. ob es regnen wird oder sich überraschender Besuch ankündigt….. ob der Rasenmäher durchhalten wird u. s. f.…… dieses f anstatt w habe ich oben schon verwendet und hat mit unserem Thema SEX nichts zu tun J….. immer nur w zu schreiben, finde ich auf Dauer langweilig….. also f steht für fort…. sprich `und so fort´ oder `in einem fort´.

Fort mit d…. fällt mir ein…. also Ford, die älteste Automarke der Welt….. wer hätte das gedacht, denn Adam und Eva sündigten schon `in einem ford´….. wir haben ja einen Audi….. haben darin bislang noch nie gesündigt, sozusagen triebgesteuert….. vorher hatten wir auch noch einen VW-Bus….. ob wir`s darin mal getrieben haben, wollt ihr jetzt wissen..?.. Pech gehabt, das geht niemanden etwas an!!

Ähnlich verhält es sich mit den Autonummern….. worauf ist dabei zu achten…?… dazu ein wichtiger Tipp: ….. auf die Sitze wohl an erster Stelle, ganz abzusehen davon, den richtigen Gang rechtzeitig einzulegen…. ansonsten kann man sich ganz schön dabei verhakeln und erreicht das gemeinsame Ziel nicht, den sog. Höhepunkt.

Ich denke, ich sollte jetzt mal zum Höhepunkt meines Artikels kommen, im Hier und Jetzt…. aber damit bewege ich mich schon wieder in die Zukunft….. lass es jetzt einfach mal auf mich zukommen, mal sehn was noch kommt.

P a u s e

Habt ihr es gemerkt..?.. , ich bin weder gekommen, noch ist bei mir irgendwas passiert. Und habt ihr gerade was erlebt? Hat es bei euch z. B. geklingelt und ihr habt gerade erfahren, dass ihr` ne Million im Lotto gewonnen habt, oder ist euch einfach nur was auf den Kopf gefallen..? a. s. w. f.

Ich bin jedenfalls nicht auf den Kopf gefallen, trinke meinen Rest T weiter und verbleibe damit im `Hier und Jetzt´mit herzl. Gruß

PJP

P. S. Weitere Ausführungen zum Thema SEX finden sich unter der Kategorie `Sexualität´.

Zugabe

spider_2b

Spinne am Abend….

Mein aktuelles Tagesgeschehen 3

Ich sitz hier mal wieder…und sitze noch immer…einfach nur so rum, Rumsitzen und das ohne Glas :-)…aber mit Teetasse, Steevia, die Tasse mit heißem T gefüllt. Hmm, das gut gut – schluck. Bin ganz im Hier und Jetzt. Morgen ist erst der nächste Tag, und ich sitze hier dann wieder. Auf jeden Fall entfällt das Rasenmähen morgen schon mal, hab ich gestern voll erledigt, der soll erst mal ordentlich nachwachsen…..erwachsen, fällt mir gerade ein. Das ist sicher nicht nur eine Frage des Alters. Es gibt doch Leute, die sich erwachsen fühlen, obwohl sie es gar nicht sind. Dann kommt meist irgendwann so ab ca. 36 diese midlife-Krise, meist so um Weihnachten herum, weil da die Winterdepression längst eingesetzt hat. Das kommt den sog. Psychotherapeuten soz. als Weihnachtsgeschenk zu Gute. Die wollen ja auch von irgendwas leben.

Ich finde das Rumsitzen jetzt sehr gut…..aber …worüber wollte ich eigentlich schreiben? Oben steht Mein aktuelles Tagesgeschehen…eigentlich geschieht aber gerade gar nichts, weil ich hier immer noch nur so rumsitze und Tee trinke.

Ich denke, es ist Zeit für die erste Zigarrette. Wir drehen ja nur. Andere nicht. Die haben das nie gelernt. Jetzt hat auch noch der Hund gebellt. Muss ihn schnell füttern. Zigarette dreh ich mir später. Mein Gott, wie schnell der frisst, und schon geht es raus auf den schön gemähten Rasen. Überall wo der jetzt hinpinkelt, wächst übrigens kein Rasen mehr, den ich dann auch nicht mehr mähen muss. Da weiß man erst zu schätzen, wozu so ein Hund alles gut ist. Meine angeheiratete Lebenspartnerin will mit ihm ja in einen Hundesalon. Das find ich total bescheuert. Wenn der mit irgendeiner eingefärbten Dauerwelle nach Hause kommt…nee, typisch Frau, das `bekannte Unwesen´, wie es so schön heißt. Wo hab ich diesen Spruch noch her, guck nochmal in meine Sammlung……..OOh nee, das muss eigentlich das `unbekannte Wesen´ heißen. Na ja, kann jedem mal passieren dieser Verschreiber. Der Hund hat ausgepinkelt und die Sonne trocknet das…. Es wird zusehends wärmer und der Hund legt sich wieder hin.

Ich habe heute nichts geplant und bin gespannt auf das, was noch alles vor mir liegt. Das Frühstück entfällt schon mal. Ich hab es wie gewohnt auf den Abend verlegt. Das bekommt mir besser. Immer dieses Essen….zu viel davon macht ja nur dick und bin ich zu dick, fühl ich mich nicht ganz so schick….das reimt sich ja sogar, so ein Zufall. Wie alles im Leben. Meistens sind Zufälle ja etwas, worüber man sich freuen kann. Aber wenn man zu viel plant, können sie einem ganz schön die Suppe versalzen, wenn was dazwischenkommt.

Aber jetzt hab ich vergessen, was ich gerade noch wollte…..is Vergangen(heit)….egal, abgekakt,, will ich jetzt nicht drüber nachdenken. Dreh mir endlich erst mal `ne Zigarette….

Ich schau auf die Blumen vor meinem Fenster. Diese Morgensonne lässt sie erwachen. Und unser Hund schläft schon wieder….merkwürdig. Die Blumen blühen ja in den unterschiedlichsten Farben. Manche rot andere gelb, blau oder lila oder von jedem etwas von ockergelb, lilarot mit einem Sich ins rosa bis zu rotlilagelb. Meine Lieblingsfarbe ist ja blau, himmelblau und rote Autos mag ich am liebsten. Wir haben aber ein silbernes.

Wenn ich morgens erst mal aufgewacht bin….fällt mir gerade ein…, kann ich gar nicht mehr weiterschlafen und koch mir gleich Tee. Bin ja schließlich kein Hund….Den Tee lass ich immer ca. 7 Minuten ziehen. Dann entfaltet er erst sein volles Friesen-Aroma, deshalb ja auch Friesentee. Das ist meine Marke.  Schenk mir grad `ne neue Tasse ein….. schlürf… schluck… aaaahh…tut gut.

Jetzt kommt dieses Biest schon wieder an, genau wie gestern, als ich hier gesessen habe. Mal auf der Hand, mal auf dem Arm und überall nur nicht weit weg von mir. Wo hab ich nur diese Fliegenklatsche wieder gelassen? Mit der Hand hau ich immer voll daneben und dabei geht leicht mal was zu Bruch wie z. B meine schöne Teetasse. Da setzt sie sich auch immer drauf…..peng….kaputt….und der ganze Tee…

Muss schnell die Klatsche suchen……gottseidank, liegt genau neben mir, hab ich übersehn. Und die Fliege? Die is nun weg. Vielleicht kann ich sie ja morgen endlich klatschen.

Mit herzl. Gruß

PJP

Als Zugabe

Meine Katze

ROLLEI D33COM CAMERA