Smoke on the water – am 4. Dez. 1971

Kasino von Montreux 

Heute vor 50 Jahren gab Frank Zappa mit seiner Band `Mothers of Invention´ Im altehrwürdigen Kasino von Montreux ein Konzert, das nicht ohne Folgen blieb. Die Gruppe Deep Purple (1968 gegründet) war dort auch zugegen, hatte sich für ihr neues Album `Machine Head´ ein mobiles Tonstudio gemietet und wollte für die Aufnahme der neuen Stücke das Kasino nutzen. Daraus wurde aber nichts, denn es kam bei dem Zappa Konzert zu einem Brand, der Rock-Geschichte geschrieben hat. Für Deep Purple wurde eine andere Räumlichkeit gefunden, und angesichts des aufsteigenden Rauchs am Ostufer des Genfer Sees entstand mit `Smoke on the water´ einer der berühmtesten Gitarrenriffs der Rockgeschichte.

Smoke on the water

Dieser Titel basiert auf einem Traum von Roger Glover, während Ritchie Blackmore diesen simplen Gitarrenriff lieferte, der in die Rockgeschichte einging.

Deep Purple – Smoke on the Water (Audio)

111.041.199 Aufrufe

11.07.2009

Wer sich für die ganze Geschichte mit Fotos und mehr interessiert, follow the link: Discover Popkultur

Schönen Tag für alle!

Und nicht vergessen: Musik macht den Kopf frei und verbindet!!

PJP