Happy Birthday Paul – McCartney

Happy Birthday to the 80th

Der ehemalige Bassist der Beatles `Sir´ Paul McCartey ist mit seinen 80 Lebensjahren noch sehr aktiv. Was an seinem Spielstil auffällt ist, dass er die Gitarre auf der rechten Seite abgreift, was nur sehr wenige Musiker tun.

Karriere mit den Beatles

Wie ist Paul zur Musik gekommen? Was waren seine ersten musikalischen Einflüsse, als er mit John Lennon eine Schülerband gründete? Wer sich für diese Fragen interessiert, sollte sich die Dokumentation über Paul auf dem Sender Arte in der Mediathek ansehen.

Alles begann in Hamburg

In Hamburg wurde den Jungs aus Liverpool sehr viel abgefordert. Sie mussten täglich die Nächte durchspielen und der Rock`n Roll wurde von ihnen eingefordert etc.pp…

Ekstatische Momente

Das Erscheinen der Beatles löste auf dem Höhepunkt ihrer Karriere bei den weiblichen Fans ekstatische Momente (Zustand, dass jmd. ein sehr starkes Hochgefühl und sehr angenehme Empfindungen hat) aus. Diese können als eine Art sexueller Befreiung gedeutet werden. Wegen des lauten Geschreis konnten die Beatles sich bei ihren live Auftritten schließlich selbst nicht mehr hören und sind daher live nicht mehr aufgetreten. Heute nicht mehr denkbar!

Persönliche Anmerkung

Ich selbst habe in diesen Zeiten bei einem bestuhlten Konzert der Rolling Stones in Bremen ein solches Phänomen aus nächster Nähe beobachtet. Ich beobachtete ein junges Mädchen, dass immer mehr verkrampfte, sich auf die Finger biss und schließlich schreiend auf die Bühne zustürmte. Sie wurde daraufhin von Ordern aus dem Saal gebracht.

Hier ein Video von Paul mit Erinnerungen ganz nah

https://www.youtube.com/watch?v=aTMCDFuPMt4&t=8s

Und zum Schluss ein paar Eindrücke aus dem Archiv

https://www.youtube.com/watch?v=m5HiqCxBegw&list=RDm5MIGiCO1ZM&index=5

PJP

John Lennon &The Beatles – ein Nachruf

John Lennon

Foto: Evers, Joost / Anefo

John Lennon 1969 (Foto übernommen von Wikipedia)

Titelfoto: Von Roy Kerwood

John Lennon hat mit den Beatles nicht nur Musikgeschichte geschrieben, sondern er hat mit den Beatles auch eine Friedensmission der Flower-Power-Hippiezeit begründet und weitgehend geprägt.

Er wäre heute 80 Jahre alt geworden und wurde vor 40 Jahren am 8. Dezember 1980 in New York ermordet.

John Lennon und Paul McCartney

Die beiden haben die meisten Stücke der Beatles geschrieben und bilden bis heute die erfolgreichste und bekannteste Komponistengemeinschaft in der Geschichte der Popmusik.

John Lennon und Yoko Ono

Foto: Koch, Eric / Anefo

Lennon und Yoko Ono im Amsterdamer Hilton-Hotel während ihres „Bed-In“, 1969 (Foto übernommen non Wikipedia)

„In der Auflösungsphase der Beatles veranstaltete Lennon gemeinsam mit seiner zweiten Ehefrau Yoko Ono ab Ende der 1960er Jahre mehrere öffentlichkeitswirksame Happenings (vgl. Fluxus) für den Weltfrieden und wandte sich künstlerisch neuen Gebieten zu. Nach der Trennung der Beatles startete Lennon eine erfolgreiche Solokarriere mit Alben wie John Lennon/Plastic Ono Band (1970) und Imagine (1971) (Wikipeda).

John Lennon – Gesamtwerk

Das Gesamtwerk Lennons zu beleuchten, würde den Rahmen dieses Artikles bei weitem sprengen. Wikipedia weiß mehr: John Lennon

Love and Peace – seine Mission

Für die erste weltweit ausgestrahlte Fernsehsendung Our World schrieb Lennon All You Need Is Love, die „Hymne des Summer of Love 1967″ (Wikipedia).

Und nichts anderes als dieses Lied ist prägender für die Flower-Power-Hippie Phase der 60er Jahre und sollte als Friedenmission nie in Vergessenheit geraten.

PJP

Empathy with mindfulness pt.1 – addition

Review – with short summary and Paul McCartney

I have tried to explain mindfulness of the behavior of a cat when observing a mouse hole for 2 hours:

„Has the cat been in the waiting position or was it stressed? No, quite the opposite! It has consistently maintained its position and has not moved. One could also say that she was resting with mindfulness and waiting for her prey´ was the conclusion.“

My daily 5-minutes suggest (for the begining)

„Can one learn mindfulness, perhaps from the cat, or practice in it? It would be worth a try. Find a comfortable place. Put yourself in the position of the cat and find yourself a mouse hole (metaphorically speaking), such as a beautiful picture on the wall or a beautiful fantasy, such as your favorite dish, sex on the beach etc. Watch your breathing and persisting in this posture for at least 5 minutes, calm and relaxed, without any movement.“

5-minutes `slow down´ with Let it be

In this context, I would like to honor a man. It is Paul McCartney who has written music history with the Beatles. There are many songs of him and I would like to introduce `Let it be´, which we should listen to for relaxation and coming down. Music is a language that does not need words connecting all the people of this world an Universal Matrix. After all it is the best way to therapy yourself.

Listen Let it be

I don`nt know which version is free in you country:

Use your music for your therapy

Music is a matter of taste from Classical to Rock, Pop, Soul&Blues. Not to forget Vangelis!!

Fazit

Find your favorite music and use it for the mindfulness exercise.

PJP