World Hello Day – on November 21th

The World Hello Day

Unsere Umgangsformen sind im Zeitalter der Massenmedien und des Internets weitgehend verkümmert und es stellt sich die Frage, wie wir miteinander umgehen. Wir hetzen durch die Einkaufsmärkte mit stumpfem Blick voraus, ohne andere Menschen wahrzunehmen. Ein freundlicher Blick ist eine seltene Ausnahme. 

Respect by attention – Achtung durch Beachtung 

 

Enrich your fellow human beings with more attention and smile at them with a friendly Hello!!. That makes life better!

 

Begegne deinen Mitmenschen mit mehr Achtung durch Beachtung und lächle sie mit einem freundlichen Hallo!! an! Das bereichert unser Zusammenleben.

 

 

Info about the idea of World Hello Day (follw the link):

Hello Tag Info

Hallo, Hello and more international….

001_Hallotag

你好  Hej  Moi  Salut  Γεια  σου  Ciao  Halo  こんにちは

سلام  Cześć  Olá  Привет  สวัสดี

Hallo  Xin chào

مرحبا   Hello

Adele with her `Hello interpretation´:

PJP

SEX – attraktiv

Zum Thema Sexualität sind wir ja auf einem interessanten Weg. Im vorangegangenen Artikel

`SEX  – IN SHORT´

wurde ja explizit die hormonelle Steuerung unserer Sexualität in Betracht gezogen.

Wie sind nun die Auswirkungen dieser hormonellen Steuerung auf unser Gehirn, unsere Wahrnehmung bzw. unser Bewusstsein, über das wir unser Verhalten regulieren, wenn es darum geht einen Partner `aufzureißen´, wie es so schön heißt. Es geht jetzt um sog. `Kommunikationstechniken´, die wir bei einem `Ersten Date´ anwenden sollten bzw. worauf dabei zu achten ist.

Nina K. Vogelpoth hat darüber einen Artikel geschrieben, den ich hier gern für sie posten möchte. Er beginnt in der Einleitung mit folgender Aussage:

„Verliebtsein ist nichts anderes als ein Zusammenspiel verschiedener chemischer Reaktionen in unserem Gehirn“ (Nina K. V.).

Wie wir sehen, passt das genau zu unserer Thematik in Sachen Sex.

Nun, worauf ist denn nun zu achten? Wie sollte man/Frau sich verhalten, um den Partner zu beeindrucken und erfolgreich zu sein?

Frau Vogelpoth beschreibt das so:

„1. Interessiert zuhören

Zugegeben, Männer haben auch nicht immer die spannendsten Themen auf Lager. Aber glaubst du, sie hören gerne zu, wenn du ihnen von den neuesten IT-Bags vorschwärmst? Nein! Studien ergaben, dass gute Zuhörerinnen bessere Chancen haben, einen Partner zu finden. Du solltest Folge-Fragen stellen und Interesse an seinen Geschichten zumindest vorgeben, um sein Herz zu erobern.

  1. Blickkontakt halten

Schau mir in die Augen, Kleines! Laut einer Studie schauen sich verliebte Paare bei einem Gespräch 75% der Zeit in die Augen. Auch wenn du vor Nervosität lieber die Fliesen auf dem Boden zählen würdest, musst du dich dazu zwingen, den Blickkontakt stets aufrecht zu erhalten – das erhöht bewiesenermaßen die Intimität zwischen zwei Menschen.

  1. Nett Lächeln

Gutes Aussehen ist bestenfalls der Köder, aber nicht der Haken, an dem Männer hängen bleiben. Viel wichtiger ist die Ausstrahlung. Lächeln ist ein Männermagnet! Laut einer Studie gelten lächelnde Frauen als besonders positiv und attraktiv.

  1. Komplimente machen

Leider neigen Frauen dazu, eher zu kritisieren, als zu loben. Komplimente machen gilt nach wie vor als Männersache. Aber von wegen! Männer lieben Bestätigung. 48 % der Beziehungen scheitern, weil die Partner sich untereinander zu wenig Wertschätzung entgegen gebracht haben.Das ist übrigens auch der häufigste Grund, warum Männer fremdgehen und sich in andere Frauen verlieben.

  1. Zufällige Berührungen

Eine Studie aus England hat es bewiesen: Körperkontakt wirkt selbst bei unpersönlichen Berührungen stimulierend und ruft einen Temperaturanstieg in bestimmten Hautarealen hervor. Besonders bei Männern löst es eine Erregungsreaktion aus und gilt als wirksamster Flirttrick. Berühre seine Hand während du lachst oder streichle über seinen Arm, wenn ihr nebeneinander hergeht“ (Nina k. Vogelpoth in msn-lifestyle).

Sehr gut, Nina! Aber wie sehen die Männer das?

Lassen wir dazu noch Jochen Siemens zu Wort kommen (ebenfalls bei msm-lifestyle zu finden).

Er ist der Ansicht, dass es auf die Ausstrahlung ankommt.



„Männer schauen nur auf Busen, Beine, Po … Irrtum! Wir verraten, welche Eigenschaften einer Frau die Herren wirklich glücklich machen. Es sind bestimmt nicht die Haare. Und auch nicht die Taille, der Busen oder so was. Es ist etwas anderes. Es ist das Gesicht und wie darin alles zusammenspielt. Wie Augen, Lächeln, Stimme, Haltung, Ernsthaftigkeit und Ironie zu einer Komposition werden, von der man nicht mehr wegschauen kann. Es ist in einem solchen Moment egal, was sie anhat. Es ist die Eleganz jeder ihrer Fingerspitzen oder die Art, wie sie einen ganz offen ansieht oder ihre Sätze formuliert, die alles bestimmt. Selbst wie sie ein Glas anfasst, wird zu einem Ereignis. Es sind solche Momente, in denen Männer ganz still werden (Jochen Siemens in msm-lifestyle).

Nähere Informationen ersparen wir uns jetzt, um diesen Artikel nicht zu überfrachten.

Ich wünsche ihnen ein schönes Restwochenende und eine gute nächste Woche.

Vielen Dank.

Pete J. Probe