Happy Birthday – John Paul Jones

Happy Birthday John Paul!

1-1024px-John_Paul_Jones_TCV

Foto von Wikipedia übernommen

Es gibt meiner Kenntnis nach wohl keinen Bassisten in der Rock-Pop-Geschichte, der in so vielen Bands gespielt, sowie auch als Studiomusiker gearbeitet hat als John Paul Jones (John Richard Baldwin). Grund genug, diesem Mann zum heutigen Geburtstag zu gratulieren.

Zum Portrait

„John Richard Baldwin kam am 03. Januar 1946 im Londoner Stadtteil Sidcup als Sohn einer echten Künstler-Familie zur Welt. Der Vater Pianist und Arrangeur, die Mutter Sängerin und Tänzerin. Daher war es vorprogrammiert, dass der junge John früh mit Musik in Berührung kam. Er fing mit Klavier an und begeisterte seine örtliche Kirchengemeinde an der Orgel – mit gerade einmal 14 Jahren. E-Bass lernte er eher nebenbei – aber wie!…“ (Rock Antenne). Weitere Infos: John Paul Jones Portrait

 Mit Jimi Page zu Led Zeppelin

Aus dem Kontakt zu Jimi Page im Studio ging die legendäre Gruppe Led Zeppelin hervor, in der John Paul den Bass bediente. Mit ihm wurde Led Zeppelin zu einer der erfolgreichsten Gruppen der Rock-Pop-Geschichte. „Led Zeppelin [ˌlɛdˈzɛplɪn] (Audio-Datei / Hörbeispiel anhören?/i) war eine britische Rockband. 1968 gegründet, gehört sie mit 300 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Bands überhaupt…“ (Wikipedia). 

2-LedZeppelinChicago75

Led Zeppelin 1975 in Chicago (Foto von Wikipedia Übernomen)

You need cooling!!!….:

That’s The Way (Live: Earls Court 1975):

The show must go on!!

PJP