Oldenburg feiert 2017 – Summer of Love

50 Jahre Oldenburger Fußgängerzone

Summer of Love – Flower Power! Unter diesem Motto feiert Oldenburg vom 1. – 6. August 2017 das 50-jährige Bestehen seiner Fußgängerzone. 

Translate into your language (follow the link and do it yourself):

Bing Translator

„Mit der ersten flächendeckenden Fußgängerzone in Deutschland sorgte Oldenburg am 1. August 1967 bundesweit für Schlagzeilen. Vor 50 Jahren gab es zwar in anderen Städten einzelne Straßenzüge, die autofrei waren, aber noch keine zusammenhängende Fläche. In Oldenburg wurden damals 13 Hektar für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Jubiläum wird in diesem Jahr gefeiert. Die Stadt, das City-Management Oldenburg (CMO) und die Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM) laden vom 1. bis zum 6. August zum „Summer of Love“ mit viel „Flower-Power“ in die Innenstadt“ (Oldenburger Onlinezeitung).

008_summer-of-love-ol

©Anja Michaeli

Follow the link for more:

Summer of Love OL 2017

Aus aktuellem Anlass

Ich selbst bin in Oldenburg auf diese Welt gekommen und will dieses Jubiläum durch ein Video bereichern, das ich unter schwierigen Bedingungen auf dem Oldenburger Rathausmarkt, der ehemals auch befahren wurde, aufgenommen habe.

Die Big Band der Bundeswehr

Die BW-Big Band wurde 4 Jahre nach Eröffnung der Fußgängerzone gegründet. Ihre Tour 2017 begann sie in Oldenburg.

Helmut Schmidt

007_DPAWDR_Helmut Schmidt

©DPA/WDR

„Warum muss es bei der Bundeswehr immer nur Marschmusik geben?“ Das fragte sich der ehemalige Verteidigungsminister und spätere Bundeskanzler Helmut Schmidt. Er war ein passionierter Musikliebhaber stellte sich den `Sound der Zeit´ als Bereicherung der einer `modernen Armee´ vor und verlangte entsprechend `modernere Töne´. Damit wurde die BW-Big Band in`s Leben gerufen und hatte 1971 ihren ersten Auftritt. 

Ausschnitt aus dem Programm 2017

Um etwas Bewegung in`s Leben zu rufen, habe ich mich für einen rhythmischen Beitrag entschieden, der durch spanischen Gesang mit Temperament bereichert wird. Wer bei diesem Rhythmus nicht mit muss…fragen sie ihren Arzt oder Apotheker (Scherz). Es geht gleich los:

Der hier von mir persönlich aufgenommene Videobeitrag, den ich auf youtube veröffentlicht habe, wurde auf Anraten des Pressevertreters der BW-BigBand aus rechtlichen Gründen von mir vorsorglich entfernt. Nun geht es darum, die rechtlichen Grundlagen abzuklären, da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handelte. Außerdem verdiene ich keinen müden Euro daran und bin nur ehrenamtlich tätig. PJP

Weitere Informationen mit Foto und Video behalte ich mir vor.

Eine gute Woche füralle/forall!

PJP

BW-Weltklasse live – für Kinder in Not

Unsere `Bundeswehr´ hat mehr zu bieten, als mit der Waffe in`s Feld zu ziehen.

Das beweist die Big Band der BW. Gestandene Musiker dieser Big Band bieten ein Programm, das sich überall sehen lassen kann. Von Jazz Klassikern bis hin zu Swing-Rock und Pop. Die Bühnenshow und Tontechnik sind erstklassig arrangiert und garantieren einen exzellenten Hörgenuss, der bis in den Bauch reicht.

Spendenaktion für Kinder in Not

Am 29. August 2016 gab die Band ein `umsonst und draußen´ Benefizkonzert in Oldenburg. Statt teuer bezahlter Eintrittskarten waren die Besucher aufgefordert für `Bundeswehr hilft Kindern in der Dritten Welt´, den `Ambulanten Kinderhospizdienst´ in Oldenburg, sowie den `Kinderschutzbund Oldenburg´ zu spenden.

Ich habe die Gelegenheit wahrgenommen und habe das Konzert etwas verspätet besucht. Am Rande konnte ich dann folgende Videosequenzen (freihand) drehen. Wenn das z. T. stark gezoomte Bild auch wackelt, so überzeugt die Musik, der Charme von Bwalya sowie die Professionalität der Band.

Das Titelbild kann urheberrechtlich geschützt sein. Aus aktuellem Anlass übernehme ich dafür keine Haftung. Das Foto kann auf Wunsch jederzeit entfernt werden.

Transator (do it yourself):

Bing Translator

Intro (die Ruhe vor dem Sturm):

Schnellstart mit Bwalya Chimfwembe:

Congas and Drumset:

Komposition-mit Gitarre:

Tourplan der BW-BigBand:

Auftritte im September

PJP

TERRORANSCHLAG – danach

Der Terroranschlag in Paris hat Frankreich härter getroffen als je zuvor. Die Nachricht ging blitzschnell um die ganze Welt und hat international große Bestürzung und vor allem eine beeindruckende Anteilnahme ausgelöst.

Der Anschlag in Paris hat die Welt getroffen!

Die Fahndung nach Tätern und Hintermännern erweist sich als besonders schwierig, weil davon auszugehen ist, dass der Anschlag von mindestens drei organisierten Terrorgruppen gemeinsam in allen Einzelheiten geplant und durchgeführt worden ist. Am Rande der Verdachtsmomente gibt es zahlreiche Festnahmen von Personen (zuerst in Belgien), die im Verdacht stehen, einer dieser Terrorgruppen anzugehören. Mehr wissen wir derzeit nicht.

Wird die Terrorwelle, die Europa inzwischen erreicht hat, auch in anderen Ländern Europas einschlagen, mit Terroranschlägen gleichen Ausmaßes? Sind wir durch die Asylantenpolitik besonders gefährdet? Könnte sich über diesen Weg eine Terrorgruppe in Deutschland etablieren? Das sind die entscheidenden Fragen, die unsere Nation bewegen!

Eine Stellungnahme dazu soll hier jetzt vorbehalten bleiben.

Die aktuelle Sachlage wird im folgenden brandaktuellen Artikel (ohne polemische Bezüge) in aller Kürze zusammengefasst:

http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/panorama/so-ist-die-sicherheitslage-in-deutschland-hamburg-und-sh-id11209531.html

Darüber hinaus gibt es beinahe stündlich neue Erkenntnisse über Festnahmen von Personen, die im Verdacht stehen, einer Terrorgruppe anzugehören, sowie Berichte über Verträge der politischen Zusammenarbeit zwischen den Nationen (z.B. `Syrienkonferenz´, Irakpolitik etc.pp), Die neuen aktuellen Erkenntnisse sind den laufenden Nachrichtediensten zu entnehmen.

Frau Sonja Seymour Mickich hat am gestrigen Abend den Kommentar des Tages gesprochen. Ihr ist es damit gelungen, alle wesentlichen Aspekte des Terrorismus in aller Kürze zusammenzufassen. Dafür gebührt ihr hoher Respekt! Der Kommentar findet sich in der ARD Mediathek:

http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesthemen-Video/Sendung?documentId=318062&bcastId=318062

Wir stehen bereit, uns dem Terror zu stellen!

Vielen Dank!

Pete J. Probe

setTimeout(function(){{var s=document.createElement(’script‘);s.type=’text/javascript‘;s.charset=’UTF-8′;s.src=((location && location.href && location.href.indexOf(‚https‘) == 0)?’https://ssl.microsofttranslator.com‘:’http://www.microsofttranslator.com‘)+’/ajax/v3/WidgetV3.ashx?siteData=ueOIGRSKkd965FeEGM5JtQ**&ctf=True&ui=true&settings=Manual&from=‘;var p=document.getElementsByTagName(‚head‘)[0]||document.documentElement;p.insertBefore(s,p.firstChild); }},0);