Eingeschlafen? – Ausgeschlafen?

Schlaf dich gesund oder krank

Der Schlaf ist ist ein `Phänomen´ unserer Evolution. Während Vögel sitzend auf einem wackeligen Ast schlafen, liegen wir – in der Regel – in unserem Bett. So hat die Natur es jedenfalls eingerichtet. Doch wie viel Schlaf brauchen wir, um uns gesund zu fühlen und nicht unser halbes Leben zu verschlafen? Dazu haben schwedische Forscher durch langjährige Versuchsreihen an über 40000 Personen herausgefunden (s. Journal of Sleep Research), dass die ideale Schlafdauer am Stück bei sechs bis sieben Stunden liegt und 9 Stunden nicht überschreiten sollte. Im weiteren hat sich bestätigt, dass alte Menschen für ein gesundes Leben weniger Schlaf benötigen. Sie seien insgesamt `ausgeglichener´ als die jüngeren Probanden gewesen und der Körper hole sich dann schon den Schlaf, den er braucht. 

Translate into your language (open the link and do it yourself):

Bing Translator

Schlafdefizite

Die schwedischen Forscher haben im Verlaufe ihrer Studie nicht nur den alltäglichen Wochenschlaf in Betracht gezogen, sondern inbesondere auch die Schlafgewohnheiten an den Wochenenden berücksichtigt. Dabei kommen sie zu einem Ergebnis, das viele von uns vielleicht überraschen wird. Demnach stellen Schlafdefizite in der Woche keine gesundheitliche Beeinträchtigung dar, wenn der Schlaf am Wochenende nachgeholt wird. Ein Wochenendschlaf von weniger als 5 Stunden sei dagegen der Gesundheit nicht zuträglich. 

Fazit:

Gut zu wissen, dass man Schlafdefizite nachholen kann, vorschlafen dagegen nicht funktioniert. Und was die Schlafdauer betrifft, sollten wir unsere Schlafgewohnheiten an den Ergebnissen der Studie messen. 

Schlafstörungen

Die Frage, die sich nun stellt:

  1. Wie vermeide ich Schlafstörungen?
  2. Wie wirken sich Schlafstörungen konkret bei mir aus?
  3. Wie gehe ich damit um?
  4. Wodurch entstehen Schlafstörungen?

Wer mag, kann dazu etwas beitragen in der 4alle-Community

PJP

Geheimnis der Psychologie – Gefühle pt. 1

It’s time for 4alle/4all

to turn to psychology again. To do this I reblogged a articles of 2015 again. The question arises how we perceive our feelings and integrate them into our lives. The series feelings is continued here in the hope that readers will like to share something about themselves.

Translate into your language if you like. Open the link, do it yourself:

Bing Translator

Es ist für 4alle an der Zeit

sich wieder der Psychologie zuzuwenden. Dazu habe ich einen Artikle von 2015 noch einmal besser formatiert reblogged. Es stellt sich die Frage, wie wir unsere Gefühle wahrnehmen und in unser Leben integrieren. Die Serie Gefühle wird hier fortgesetzt in der Hoffnung, dass die Leser etwas über sich mit-teilen mögen.

4alle/4all

Gefühle verbergen ein großes Geheimnis.

Die Psychologie tut sich sehr schwer damit, sich mit Gefühlen auseinanderzusetzen. Dabei ist die Gefühlswahrnehmung sowie – Verarbeitung bei uns Menschen ganz unterschiedlich ausgeprägt, von den `Hochsensiblen´ bis zu den eher abgestumpften Individuen. Gefühle sind sogar ein vernachlässigtes Gebiet der psychologischen Forschung, und diese Tatsache muss uns doch eigentlich sehr verwundern.

Jede(r) hat Gefühle

Gefühle begleiten uns ein ganzes Leben lang von Geburt an bis in den Tod hinein. Die Bandbreite der Ausprägungen ist praktisch unbegrenzt. Dazu einige Beispiele subjektiven Gefühlserlebens:

Angst, Schrecken, Ärger, Wut, Freude, Entzücken, Traurigkeit, Kummer, Bestätigung, Vertrauen, Abscheu, Ekel, Erwartung, Überraschung, Erstaunen etc… Umgangssprachlich wird häufig gefragt `wie fühlst du dich?´ zum Beispiel bei Krankheiten, Genesung, Schmerzen, Liebeskummer oder `einfach nur so´. Dann werden sie mit Worten wie `gut, schon besser, super, nicht gut, schlecht, beschissen´ etc. oder einfach mit `ich bin (total) gut – bzw. schlecht –  drauf´ zum Ausdruck gebracht.

Gefühle in `Beziehungen´

Ursprünglichen Post anzeigen 546 weitere Wörter

The worldwide only – SPIJÖÖK Museum

Visitor rushour at the entrance area

Besucheransturm am Eingangsbereich

08-P1500016

Airtaxi to Lisbon

Lufttaxi nach Lissabon

05-P1500005

02-P1500001

The airtaxi to Lisbon is currently out of service. On a flight through the Elbe-tunnel the taxi suffered a motor damage. The engine has been upgraded and is in repair.

Das Lufttaxi nach Lissabon ist derzeit außer Dienst. Bei einem Flug durch den Elbtunnel erlitt das Taxi einen Motorschaden. Der Motor wurde ausgebaut und befindet sich in Reparatur.

Submarine from Russia

U-boot aus Russland

32-P1500057

31-P1500056

This submarine was exchanged for 2 bottles of Vodka by two Friezes at the Moscow Flea- market (барахо́лка).

Dieses U-boot wurde von zwei Friesen auf dem Flohmarkt in Moskau gegen 2 Flaschen Wodka eingetauscht.


The museum from the inside

Das Museum von innen

09-P1500017

24-P1500041

The last preserved wooden stove (unique)

Der letzte erhaltene Holzofen (ein Unikat)

21-P1500037

The wood-built stoves were quite popular in East-Frisia because they could be easily rebuilt. Due to the short durability, smoke poisoning and house fires the production was not continued. This is the only still preserved stove of this type.

Die aus Holz gebauten Öfen waren insbesondere in Ostfriesland sehr beliebt, weil sie leicht nachgebaut werden konnten. Aufgrund der kurzen Haltbarkeit, Rauchvergiftungen und Hausbränden wurde die Produktion eingestellt. Dieses ist der einzige noch erhaltene Ofen dieser Art.

Special Innovation of Pharmacology

Innovation der Pharmakologie

20-P1500035

Frisian scientists managed to produce `the pill for the man after sex´ in series. After taking 4 tablets, it takes about 3 weeks for the DNA profile (l.a. Molecular Biology) to change to such an extent that a paternity is no longer to be proven. The tablet (still price-linked) costs 4000 Euro per piece.

Inzwischen ist es friesischen Genforschern gelungen, die `Pille für den Mann danach´ in Serie zu produzieren. Nach der Einnahme von 4 Tabletten dauert es ca. 3 Wochen, bis sich das DNA-Profil (s. Molekularbiologie) soweit verändert, dass eine Vaterschaft nicht mehr nachzuweisen ist. Die Tablette (noch Preisgebunden) kostet pro Stück 4000 Euro.

And so much more…

Und so vieles mehr…

My SPIJOEOEK fotoalbum:

PJP

Zugabe/in addition

Let`s talk together – foto impressions

Talk together = miteinander reden

We live in a time when speaking with one another has come out of fashion. The contact from eye to eye is a special exception. 

Wir leben in einer Zeit, in der das sprechen miteinander aus der Mode gekommen ist. Dabei ist der Kontakt von Auge zu Auge schon eine besondere Ausnahme. 

Internet

On the other hand the internet actually has all firmly under control. WhatsApp is now the most popular way to communicate. And there is a lot missing on the line.

Dagegen hat uns das Internet inzwischen alle fest im Griff. WhatApp ist inzwischen das beliebteste Mittel der Kommunikation. Und da bleibt viel auf der Strecke.

The evidence/Beweis

I took a long phone call this morning with a reader of my blog. And there’s a lot to tell.

Ich habe heute morgen ein längeres Telefonat mit einer Leserin meines Blogs geführt. Und da hat man sich viel zu erzählen.

Result/Ergebnis

Our exchange concerned many contents of lifestyle, which I would like to present on the basis of photos. 

Die Inhalte unseres Austausches betraf viele Inhalte des lifestyle, die ich nun anhand von Fotos darstellen möchte. 

15-P1050401

Fintness im Garten (näher Infos folgen)

13-002_Badminton

Badminton im Garten

14-P1050442

Minitrampolin im Garten

02-for swet_2

Box dich frei im Garten

05-P1060304

Barfußlaufen im Garten

03-003_barfußminus4

Barfußlaufen im Wald (hier im Winter)

12-0019_ barfußfraumountains

Barfuß auf der Straße (Foto geklaut)

04-P1060311

Picknick auf der Wiese (hier ein passender Grill)

SONY DSC

Motorrad fahren ist gefährlich (mit Vorsicht zu genießen)

4-P1070581

Flieder XXL in Nachbars Garten

Mehr Fotos im Album:

Zugabe/in addition

11-0021_french-bulldog-1254457_1920 (1)

Hund im Wald

09-0012_Tanz aus der Reihe

Warum nicht??

PJP

Alles neu – macht der Mai

Urlaub in Bad Meingarten

Erste Fotos im Mai 2018:

001_Mai18_1

Apfelblüte mit Bienengesummse

001_Mai18_2

Rhododendron am Aufblühen

001_Mai18_4

Rhododendron aufgeblüht (heute morgen)

001_Mai18_8

Kirschen in Nachbars Garten (nicht von 2018)

001_Mai18_3

Weißer Flieder (gestern)

001_Mai18_5

Erdbeeren mit echter Konditorsahne (my favorite)

001_Mai18_6

Immer wieder lecker!!

001_Mai18_7

Baxxter chillt auf Kissen

Volksweise

Alles neu, macht der Mai

Alles neu, macht der Mai,
Macht die Seele frisch und frei
Laßt das Haus, kommt hinaus,
Windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein,
Duftend pranget Flur und Hain;
Vogelsang, Hörnerklang
Tönt den Wald entlang.

Wir durchzieh’n Saaten grün,
Haine, die ergötzend blüh’n,
Waldespracht neu gemacht,
Nach des Winters Nacht.
Dort im Schatten an dem Quell
Rieselnd munter, silberhell,
Klein und Groß ruht im Moos,
Wie im weichen Schoß.

Hier und dort, fort und fort,
Wo wir ziehen Ort für Ort
Alles freut sich der Zeit,v Die verjüngt, erneut,
Widerschein der Schöpfung blüht
Uns erneuernd im Gemüt.
Alles neu, frisch und frei
Macht der holde Mai.

Volksweise
Autor: Hermann Adam von Kamp

Wünsche allen ein schönes sonniges Wochenende!

PJP

Horst Seehofer – Nachschlag

Schlag ins Gesicht

Die Empörung steht Herrn Seehofer in seiner Kommentierung des Vorfalls in Ellwangen ins Gesicht geschrieben. 4alle sind ergriffen und stehen hinter unserem Heimatminister. Damit Horst schneller über den Berg kommt, haben sich 2 Herren mit einer Botschaft gemeldet. Es passt zu dem beherzten Eingreifen der Polizeibeamten, die Schlimmeres verhindert haben. Nehmen sie das bitte zur Kenntnis und sprechen sie den Beamten ihre Anerkennung aus. Damit übergebe ich zu den Herzbuben und hoffe auf baldige Genesung.

Translate into your language (use the translator and do it yourself):

Bing Translator

Sie schaffen das!!

Zurück ins wahre Leben

Die Flüchtlingswelle hat 4alle/4all länger beschäftigt. Hacker haben das offensichtlich genutzt, meinen PC zu Hacken. Mein Schutz von Kasperski, für den ich redlich bezahlt habe, wurde offenbar umgangen, ausgeschaltet oder sogar genutzt um meinen PC  platt zu machen. Alles war `weg´.  Nur ein Pressefoto möchte ich hier noch einmal zeigen, das ich mit einer Botschaft versehen habe:

009_Foto Zein Al RifaiAFP

Wie mag es diesem Jungen heute wohl gehen?

PJP

Zugabe/in addition

SONY DSC

 

Horst Seehofer – empört

Horst Seehofer empört sich – und andere

In der Massenunterkunft für Flüchtlinge in Ellwangen ist es einer Solidargemeinschaft von Flüchtlingen gelungen, die Festnahme eines ihrer Landsleute vorerst zu vereiteln. Sie haben sich den eintreffenden Polizeibeamten in Überzahl entgegengestellt, ohne dabei Waffe, Brandsätze o.ä. einzusetzen, wie wir es aus der rechtsradikalen Szene noch kennen. Die Polizei handelte besonnen und zog sich zurück, so dass es zu keinen ernsthaften Verletzungen kam. Nach einem darauf folgendem Großeinsatz konnte die Polizei den auszuweisenden Afrikaner schließlich festnehmen. Dabei wurde sie von ca. 20 Rädelsführern unter den Asylanten heftiger bedrängt. Diese sog. Rädelsführer wurden inzwischen auf andere Unterkünfte verteilt.

Translate into your language (open the link, do it yourself):

Bing Translator

Seehofers Empörung – ein Schlag ins Gesicht der Polizei

Seehofers Empörung ist zeigt, dass ihm dieser Vorfall gerade recht kommt, um seine sog. Ankerpunkte (neue Brandherde) durchzusetzen. Dabei kann im Ellwanger Vorfall von Empörung in Anbetracht der Lage keine Rede sein. Im Gegenteil, Herr Seehofer:

  1. Der Rückzug der Polizei beim ersten Einsatz war eine richtige Entscheidung.

  2. Die Asylanten sowie Polizeibeamten haben keine Waffen eingesetzt.
  3. Es ist zu keinen ernsthaften Verletzungen gekommen.
  4. Nach einer Durchsuchung wurde bei keinem der Asylanten eine Waffe gefunden.

Und diese Punkte, die sie aus gutem Grund unerwähnt lassen, sprechen nicht nur für die Polizei sondern letztlich auch für die Flüchtlinge. Schließlich waren sie auf ihre Aktion sehr gut vorbereitet. Eine logistische Meisterleistung. Und es stellt sich die Frage, wodurch sie von dem Zeitpunkt der Festnahme ihres Landmanns so gut informiert wurden. Vielleicht kommen sie, Herr Seehofer, ja noch dazu, über diese Frage mal nachzudenken, wenn ihre Empörung abgeklungen ist. Bei all ihren bayrischen Kollegen, die mit ihnen leiden, dürften sie ihre Leidenszeit wohl bald überwunden haben.

CDU – Christlich soziale Union

Während Herr Seehofer sich empört zeigt, vertritt die Kirche selbst in Bayern christlich soziale Werte. Dazu ein Zitat von der ARD-Rechtsredaktion:

„Das OLG München hat einen Flüchtling freigesprochen, der sich durch Kirchenasyl seiner Abschiebung entzogen hat….In Deutschland befinden sich derzeit etwa 700 Personen im Kirchenasyl. Die Vertreter der Kirchen hoben 2015, nach der Vereinbarung mit dem BAMF die besondere Schutztradition des Kirchenasyls in Deutschland hervor. Damit wolle man keineswegs das geltende Recht aufheben, „sondern die Anwendung des Rechtes im Sinne der Menschenrechte anregen“. Kirchenasyl sei auch kein politisches Statement gegen die Dublin-III-Verordnung. In vielen Ländern der EU würden Flüchtlinge aber menschenrechtswidrig behandelt. Nur deshalb gewähre man in bestimmten Fällen Kirchenasyl“ (Kolja Schwartz 3. 5. 2018).

Söders Kreuzzug

Schließlich geht Herr Söder mit gutem Beispiel voran, indem er dafür sorgt, dass die bayrischen Amtsstuben mit einem Kreuz versehen werden. Ob und wie er sein politisches Handeln danach ausrichtet, bleibt offen.

Fazit:

Besinnen sie sich mal auf ihre christlich sozialen Werte, Herr Seehofer, die sich ihre Partei auf die Fahnen geschrieben hat. Deeskalieren sie anstatt zu diffamieren und provozieren. Bringen sie die Integration voran und besuchen sie Flüchtlingsunterkünfte. Oder wohnen sie mal für eine Woche in einem Flüchtlingsheim und nehmen sie Herrn Dobrindt am besten gleich mit.

PJP

Zugabe/in addition

Damit sie, Herr Seehofer, sich schneller von dem Schlag ins Gesicht erholen, übersenden diese 2 Sänger ihre herzliche Anteilnahme: