Edward A. Murphy – und der Zufall

Das Murph`sche Gesetz lautet

Anything that can go wrong will go wrong!

Alles was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen!

Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen. (Wikipedia: Murphys Gesetz – Info).

Einer wissenschaftliche Erläuterung dieser Aussagen, die sich auf die Bearbeitung sog. komplexer Systeme sowie auch der allgemeinen Psychologie beziehen, ist relativ bedeutungslos, zumal Murphys Gesetz eher der Satire zuzuordnen ist.

Perfektionismus

Wer zum Perfektionismus neigt und ähnliches erlebt (hat) wie Edward A. Murphy, dem/der gebe ich zu bedenken:

Je sorgfältiger du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

So sind es schon kleine bedeutungslose Anlässe des täglichen Lebens, die uns Perfektionisten auf eine harte Probe stellen.

Ein Beispiel aus dem täglichen Leben

Persönliche Anmerkung

Auf eine öffentliche Darstellung meiner aktuellen Erfahrungen mit dem Murph`schen Gesetz soll hier aus zeitlichen Gründen verzichtet werden, zumal unsere Region gestern von einem heftigen Platz- oder Sturzregen heimgesucht wurde, mit dem ich nicht gerechnet hatte. Rein zufällig war ich derzeit zu Hause auch nicht anwesend und habe auswärts bei der Schadensbegrenzung geholfen.

Es gibt viel zu tun –  mein Motto:

Verschiebe nichts auf morgen, was nicht auch auf übermorgen verschoben werde kann.

Gute nächste Woche!

Damit wünsche ich den Lesern und auch Nichtlesern dieses Beitrags eine gute nächste Woche! 

Zugabe

1-4-DSC09530

Wer glaubt, alles in der Hand zu haben, der hat falsch gedacht!

Kleines Fotoalbum only for insiders:

PJP

2 Kommentare zu “Edward A. Murphy – und der Zufall

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s