Baum gepflanzt – for Greta Thunberg

TOP 6:  Global Bad News

Der Baum

Bäume sind nicht nur die größten Lebewesen auf der Erde, sondern sie können auch viel älter werden als alle anderen. Mit ihren Blättern stellen die Bäume Sauerstoff her, den wir Lebewesen zum Leben brauchen. Bäume sind Selbstversorger. Sie brauchen Sonnenlicht, Wasser, Nährsalze und Kohlenstoffdioxid und geben mit Hilfe von Chlorophyll (Blattgrün) den Sauerstoff ab, den wir Lebewesen zum Leben brauchen.

Wir pflanzen einen Baum

Diese kleine Aktion ist als symbolische Inszenierung für Greta Thunberg und die Aktion Fridays For Future zu verstehen und bezieht sich auf TOP 6 der Global Bad News (vgl. oben). Demzufolge ist es Gretas Aufmerksamkeit nicht entgangen, dass der brasilianische Umweltminister Ricardo Salles am Ende einer Kabinettssitzung „Rettet Amazonien“ sich dafür aussprach, die Covid-19 Pandemie für eine Lockerung von Auflagen der Umweltpolitik zu nutzen. Die Sprecherin von Greenpeace BrasilLuiza Lima, erklärte das so: „Salles glaubt, dass Menschen, die in Krankenhäusern sterben, eine gute Gelegenheit sind, sein Anti-Umwelt-Projekt voranzubringen.

Die Pflanzaktion in Bildern

1-P1590395

Kleine Buche in Holz verwurzelt

2-P1590399

Im Eimer geborgen

In Erde verpflanzt:

 

 

5-P1590408

 

1-4-P1590407

Blutbuche unter Denkmalschutz

In etwa hundert Metern Entfernung dieser kleinen Baby-Buche steht eine Blutbuche, die unter Denkmalschutz steht und laut Zertifizierung ca. 280 Jahre alt ist. Da von hohen Eichen umgeben ist sie als `Linsenfutter´ mit der Kamera schwer zu fassen. Dennoch möchte ich sie gern noch vorstellen.

01-P1590454

Ein Haus steht im Weg

02-P1590458

Ausschnitt aus der Krone

 

 

 

16-P1590479

10-P1590471

07-P1590467

12-P1590474

Elefantenfüße

14-P1590477

Mit ein bisschen Phantasie ein Elefantengesicht

05-P1590464

Da die Buche unter Naturschutz steht, braucht sie viel Platz für das Wurzelwerk und die Bewässerung. Vier Badewannen voll von Wasser verdunstet eine große Buche an einem Sommertag.

Möge die kleine Buche ankommen und viel Sauerstoff produzieren!

Fotoalbum mit mehr (Fotos anklicken und zur vollen Ansicht runterladen)

PJP

 

11 Kommentare zu “Baum gepflanzt – for Greta Thunberg

  1. Diese „Baumpflanzaktion“ ist großartig ! Nach dem Motto “ Rette einen Baum und du rettest die Welt“ trifft das vlt. noch mehr zu , als mein im vorletzten Artikel genannter Spruch “ Rette einen Menschen und du rettest die ganze Welt“ , sind Bäume doch die “ besseren Menschen“ und sind für die Natur und Umwelt unabdingbarer als er.
    Trumps Motto sollte sich danach orientieren “ make the world great again“ anstatt nur „america first “ oder “ make america great again “ !.
    Somit passend im Gesamtzusammenhang ….
    P.S.:Ich sehe das Elefantengesicht 😉.
    LG.aus Loy.und nach Loy.

    Gefällt 3 Personen

  2. C’est géniale, lieber Jürgen! Großartig, dass Du einen Baum pflanzst!
    Blutbuchen sind traumschöne Bäume in unserem Gartenpark in Deutschland hatten wir eine riesige Blutbuche…
    und das spannende, im Herbst, wenn alle Bäume normalerweise bunt werden, wird die Blutbuche, bevor die Blätter dann bräunlich werden und abfallen: GRÜN!
    Unser Dobermann liebte diese Buche ebenfalls https://dobediary.wordpress.com/2007/11/04/unter-der-grosen-buche/
    Beste Grüße aus France, bT!NA

    Gefällt 2 Personen

    • Hello to France,
      wie schön, dass meine Baumrettung noch deine Beachtung gefunden hat. Alles war eigentlich nur ein Zufall mit Idee!
      Auf jeden Fall hat die kleine Buche noch keines ihrer großen Blätter hängen lassen.
      Danke für den link…ich teile ganz gerne, so wie es Hunde auch tun, wenn`s notwendig ist!
      Herzliche Grüße auch an euren Dobermann!
      Jürgen aus Loy
      P.S. Ich war Lateiner in der Schule und spreche leider nur gaaanz wenig französisch…kann aber immitieren 🙂 😉 …

      Gefällt 1 Person

    • Hi BT!NA,
      das finde ich sehr nett von dir. Vielleicht gibt es dann ja noch so einen oder anderen Baum mehr… 🙂
      Und ich denke, wir sollten uns auch viel mehr mit den jungen Leuten verbinden. Aber das ist wohl etwas vermessen für uns.
      Nur nicht aufgeben… 🙂 …. ich war ganz überrascht, dass die Greta jetzt auch schon 17 Jahre alt ist.
      Wie heißt es doch so schön: `Kinder, wie die zeit vergeht´.
      Mach`s gut und passt auf euch auf!!
      GlG
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s