Fütterung einer Hornisse – mit Zugabe

Gefunden – gefüttert

Vor ein paar Tagen fand ich dieses große Insekt. Ich nenne es mal Willi. Er machte einen leblosen Eindruck und bewegte sich nicht. So nahm ich ihn mit und bat ihm `Traubenzucker auf Wasser´ an. Und tatsächlich begann Willi gierig zu trinken.

4-DSC08390

Mensch, was für ein hübscher Kerl, dieser Willi! 

5-DSC08396

Da kann sich mancher `Modefuzzi´ wohl `ne Scheibe von abschneiden. Die Shopping-Queens würden vor Neid erblassen, könnten sie dieses Foto sehen.

Hornisse oder Wespe?

Die Hornisse unterscheidet sich von der Wespe durch ihre Größe. Weil sie erheblich größer ist als die Wespe sind ihre Fluggeräusche auch viel lauter. Se erzeugt dabei ein tiefes Brummen, was mit dem Flug einer Ju52 zu vergleichen ist. Und soweit ich jetzt zu wissen glaube, zählt die Hornisse zu den Wespenarten.

3-DSC08387

Etwas näher dran als oben

Wie gefährlich sind Hornissenstiche?

Weil die Hornissen sehr groß und laut sind, wurden und werden ihnen gefährliche Eigenschaften zugeschrieben. Sieben Stiche seien tödlich für ein Pferd und drei tödlich für den Menschen. Falsch gedacht! Das Gift der Hornisse ist schwächer als das Gift der Biene oder Wespe, obwohl der Stich selber als schmerzhafter empfunden werden kann, wenn man den Stachel nicht noch ziehen kann. Ein Mensch müsste schon viele hundert bis tausendmal gestochen werden, bevor es lebensgefährlich wird, es sei denn, es liegt eine Allergie gegen Insektengifte vor. Dann muss schnell gehandelt werden. 

2-DSC08385

Willi trinkt um sein Leben

1-DSC08384

Hier sind 2 Krallen an seinem Bein gut zu sehen.

Ich habe Willi bis jetzt noch nicht wieder gesehen und weiß nicht, was aus ihm geworden ist.

Alle Infos über Hornissen finden sich hier (link):

Keine Angst vor Hornissen

Übrigens…wusstet ihr, dass weder Biene, Wespe noch Hornisse uns gar nicht stechen wollen, wenn wir ihnen keinen Grund dazu geben? Und durch meine Insektentankstelle habe ich eine ganze Wespenschar vom Kaffeetisch stets abgehalten. Deshalb verlinke ich das hier nochmal zum nachmachen:

Insektentankstelle

Zugabe

Ein unangenehmer Zeitgenosse

1-DSC08349

Gefunden – versteckt hinter Baxxters Ohr

1-DSC08330

Hilflos in Rückenlage

3-DSC08349

Mit Zeckenbissen ist nicht zu spaßen. Bei verdächtigen Bissen mit intensiver Rötung ist nach ärztlicher Verordnung eine Behandlung mit Antibiotika erforderlich. Außerdem wird über das Vorkommen von gefährlichen Zecken in den Medien informiert.

PJP

17 Kommentare zu “Fütterung einer Hornisse – mit Zugabe

  1. Zecken sind einfach nur ekelhaft. Sogar in milden Wintern schlagen sie zu. Mein Mann wird öfter von Zecken gebissen. Die letzte hatte sich bis zu einem Hoden vorgewagt….ist nicht witzig. Konnte ich gut entfernen. Auch unsere Katzen hatten immer mal wieder Zecken, die dann abfielen und durch die Wohnung kullerten 😦

    Gefällt 1 Person

    • Meine Nachbarin hatte eine Zecke im Bauchnabel. Keine Chance, da ranzukommen.
      Ich habe eben noch einen link hinzugefügt:
      https://4alle.wordpress.com/2019/04/29/fuetterung-einer-hornisse-mit-zugabe/
      Ich gehe ja gern barfuß durch den Wald. Und seitdem ich meine Beine unten mit Ballistol einsprühe, hat sich keine Zecke mehr an mich rangetraut. Ballistol ist lebensmittelecht und auch für Wundbehandlung und vieles vieles mehr zu verwenden.
      Munter bleiben!! 🙂
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

      • Bauchnabel geht ja noch, ich hoffe ja nicht , daß sie noch eiine Zecke ian ihren Genitalien hat.
        Die zu entfernen wäre noch delikater 😁.
        Gut , daß du nochmal an Ballistol erinnerst, das hattest du mir letztesxJahr um die Zeit schon ans Herz gelegt.
        Werd ich miur mal besorgen, wenn mein Babyöl alle ist .😉

        Gefällt 1 Person

      • Danke für deinen delikaten Beitrag 🙂
        Als Pflegeöl zum Einreiben und Massieren ist Ballistol nicht geeignet. Allein vom Geruch her passt das nicht.
        Da würde ich dir die wunderbaren Öle von Dr Hauschka empfehlen, zB Moor Lavendel u.v.m…das benutze ich hin und wieder auch…
        Schönen Tag noch, hier ist es leider regnerisch und kühl.
        Jürgen

        Liken

  2. Ein hübsches Kerlchen. Bei uns sind Sie regelmäßiger Gast im Garten, um am Holzzaun Material fürs Nest abzunagen. Das kann man sogar richtig hören, wenn sie da so schaben… bemerkenswert!

    Gefällt 1 Person

    • Guten Morgen Anna,
      wir hatten hier vor einigen Jahren mal ein Hornissennest auf dem Boden. Das war schon ein riesiges Ding. Und derzeit glaubte ich immer noch an die falschen Mythen über diese tollen Tiere. Erst als die Insekten ausblieben, fehlten sie mir…
      Aus Wald und Wiese…das ist genau unser Ding. Ich lade dich mal zu einem täglichen Sparziergang mit meinem bestem Freund Baxxter ein:
      https://4alle.wordpress.com/2018/06/15/im-the-little-red-rooster-too-lazy/
      Mal sehn, ob sich `Willi´ mal wieder sehen lässt. Der Name fiel gerade nur so ein….Anna hätte vielleicht besser gepasst 🙂 … ein schöner Name!
      Danke für die Beachtung!!
      Jürgen aus Loy

      Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen,
        ich muss zugeben, dass ich ihr Anwesenheit auch immer mit Vorsicht genossen habe, aber wenn man sich näher mit ihnen beschäftigt, sind es wunderbare Tiere.
        Ich habe mal kurz bei dir gestöbert und dein Baxxter ist ja wirklich ein hübscher Gefährte! Und dein Musikgeschmack allererste Sahne ☺️
        Schöne Woche und schönen ersten Mai!

        Gefällt 1 Person

      • Mensch Anna,
        ich bin begeistert, dass du diese Musik beachtest und meinen Musikgeschmack gut findest. Musik ist eine Sprache, die keine Worte braucht – weltweit!
        Und ich hab nun wieder angefangen, selbst Musik zu machen und einen eigenen Blues kreiert. Trau mich bloß noch nicht, das zu veröffentlichen.
        Little red Rooster hab ich auch auf dem Plan. Ein alter Klassiker von vielen Bands gecovered nicht zuletzt von den Stones.
        Nun hatte ich noch Leonard Cohen mit Halleluja gemacht, wobei mir nur die Frauenstimmen fehlen.
        Aber jetzt muss mal was `rockigeres´ ran. Ideen hab ich genug, nur die Texte fehlen mir immer.
        Hab auch immer Musik im Garten und ich meine, dass den Vögeln das gefällt.
        Du hast echt einen Nerv bei mir getroffen!! Musik und Fotographie sind meine Leidenschaften.
        Danke Anna!
        Noch ein Lied für dich:

        Liken

      • Wie schön, wenn man auch selbst in dieser Sprache „sprechen“ kann. Mir bleibt allein das Zuhören, da ich leider nicht gerade mit musikalischem Talent gesegnet bin (was nicht heißt, dass ich es nicht versucht hätte..).
        Ich wünsche Dir viel Muse und hoffe, dass Du auch den Mut fasst, zu veröffentlichen und ein hübsches Publikum findest.
        Dem Link werde ich morgen folgen, danke dafür.

        Gefällt 1 Person

      • Moin Anna (wie gesagt, moin sagt man hier immer),
        morgen vormittag ist hier das traditionelle Maibaumsetzen, sofern er nicht geklaut wird….
        Die Musik verbindet…je nach Gefühl und Wellenschlag…und heutzutage ist das Angebot nicht mehr zu `überhören´…um es mal so auszudrücken. Ich war jedenfalls überrascht, dass du sogar den alten Blues magst. Und `I like birds find´ ich irgendwie witzig.
        Was ich da mache an Musik ist nur aus dem Gefühl heraus….und das kannst du auch. Wetten dass? 🙂
        Hab heute noch viel im Garten gearbeitet und mach jetzt Feierabend.
        Würde gern mal mit dir und Kamera durch die Landschaft streichen und mehr über Vögel lernen. Die sind auch alle musikalisch 🙂
        Schönen Abend und komm gut in den Mai!!
        Jürgen aus Loy

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s