Pestizide, Glyphosat – treffen unsere Tierwelt hart

Das Versprühen von Pestiziden ist in vollem Gange.

Hier mein erstes `Opfer´ beim Besprühen eines Blaubeerfeldes.

001_Neonokotinoide

Sehr beliebt und ein einträgliches Geschäft für Liebhaber dieser Früchte und dem Vertreiber von Pestiziden…

4alle/4all

Die Politik MUSS handeln

`So eindeutig, dass die Politik nicht mehr entkommen kann´, so die Schlagzeite eines Berichtes des Deutschlandfunks vom 28.2.2108. 

`Nach einer Studie der europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit ist klar: von Neonicotinoiden geht ein Risiko für Insekten aus. „Die Klarheit war im Prinzip schon vorher gegeben, aber sie ist jetzt auf den neuesten Stand gebracht“, sagte Randolf Menzel vom Institut für Biologie der FU Berlin im Dlf. „Der Gesetzgeber muss das jetzt verbieten“´(Deutschlandfunk).

Translate into your language (copy text and do it yourself):

Bing Translator

Laut EFSA sind Neonicotinoide nicht nur für Bienen schädlich:

SONY DSC

Belege

Die schädliche Wirkung von Neonicotinoiden auf Bienen ist durch zahlreiche Studien belegt, wei zB in Schweden, USA, England, Deutschland etc.pp…Hervorheben möchte ich Maj Rundlöf von der Lund University Schweden (Maj Rundlöf Seminar), die durch die Studien von Jeff Gore von der Mississippi State University ihre Meinung über die Wirkungsweise von Neonicotinoiden gründlich änderte und…

Ursprünglichen Post anzeigen 144 weitere Wörter

12 Kommentare zu “Pestizide, Glyphosat – treffen unsere Tierwelt hart

  1. Moin Didi,
    puh hab grad versucht Dich zu erreichen ☺, was meintest Du mit “ anklopfen ?“
    Ist doch keine Tür am Anrufbeanworter ?? 😁
    Ich bin dann mal weg (vlt.klappt es in dert Mittagszeit , dann klopfe ich aber vorher an !also ich schreib Dir hier kurz.
    Bis denne.
    D.H.

    Gefällt mir

    • Bin mittags in der Rockschule Dumond in Rastede.
      Was mich nur wundert: Das Thema dieses Artikles scheint ja keinen so recht zu interessieren. Sehr merkwürdig, keine sachbezogenen Kommentare. Spritzen wohl alle selbst lieber alles weg.
      Na ja, dann eben zur Rockschule, denn mit Musik geht alles besser.
      Schönen Tag!
      Pete J Probe (auch Didi genannt 🙂 )

      Gefällt mir

  2. Hi Didi , ja ok., dann viel Spaß noch !!!
    Hätte auch lieber sachbezogen geschrieben, aber das muß wohl noch warten 🙂😉.
    Ich konnte den ursprünglichen Artikel , unter den ichs drunter haben wollte „auf die Schnelle nicht mehr finden.
    ( das war der vom Januar 2017, meine ich mich zu erinnern.)
    Nein , ich spritze nicht mit Pestiziden , das ist auch verboten, stand dieses WE in der Zeitung.
    Man soll heißes Wasser , Kratzbürste z.b. benutzen.
    Der Markt für Kunsthandwerk wäre auch eine schöne Samstagsbeschäftigung gewesn, aber was halt nicht sein soll, soll halt nicht sein. Geh ich halt wieder Unkraut jäten, ist auch entspannend , aber unspannend..
    Du hast ja meine Nummer , falls Du was wissen willst …🙂😉.
    Clara auch Heike genannt

    Gefällt mir

      • Aber immer noch ichbezogen 🙂.
        Bitteschön und ich hab schlecht geschlafen
        .Der Rasen konnte warten .
        Ich klkpf eher so nach 14h00 hier an, mal sehn…
        Danke , mein lieber Pete -Juergen
        Anonyma Clara-Heike
        P.S.: You make ( will make) me smile sometimes, gäääaahn .

        Gefällt mir

  3. Hello Pete, …den Rasen muß( nein nicht dieses Zwangswort !) ich auch noch mähen , ach …
    Grad hst Du wieder probiert mich zu erreichen, konnte aber nicht dran 😬😰
    Ich klopf morgen Mittag ( ich versuchs) hier noch mal an 🙂😉.
    DH

    Gefällt 1 Person

  4. Pps. :Wie hast Du geschlafen ?
    Der Rasen kann warten aber Du nicht ? Bin halt nicht die schnellste im Kopf, aber ich hols mit den Beinen
    Wieder auf.
    Naja, ist kein Kaffee mehr im Haus ,ich stell mich nachher auf den Kopf und wackel mit die Beene 😁.

    Gefällt 1 Person

  5. Bei Dir ist der Rasen ja auch noch schwarz vom Winter. Geht mir auch ein bischen so, ich hab ihn zwar schon gedüngt, er ist aber immer noch übersät mit Löchern , die ich noch bearbeiten will.
    Ja und bei Dir ist ja der Maulwurf erst aus der Erde gekrochen, er hat viel Dreck gemacht, den Du noch wegräumen mußt.
    Derweil hast Du Dir im Vorgarten Blumen gepflanzt , die Dir gute Laune machen .
    Ich hoffe , daß die nicht auch wieder neuen Dreck hinterlassen .
    So ein Garten macht halt viel Arbeit, ach…, muß man sich überlegen , ob man , wenn man älter wird sich nicht lieber eine schöne Wohnung mit Balkon oder Terasse nimmt und die Natur Natur sein läßt.🙂

    Gefällt mir

  6. …..Gartenarbeit macht müde , ich leg mich jetzt mal ab.
    Viel Glück und Kraft beim Dreck wegräumen heute und lass die Hühner nicht so viel aufm Rasen rumpicken , die hinterlassen nur wieder Hühnerkacke .
    Soll ich Dir mal beim wegscheuchen zur Hilfe kommen ? Aber wo machst Du sie dann hin? Ein anderer Gärtner oder besser noch Bauer kann sie übernehmen, auf einem Bauernhof wären sie besser aufgehoben vllt.?
    Besonders die Küken 🙂😉.
    Mußt Du entscheiden , was Du willst !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s