A tribute to Jimi Hendrix – on his birthday

Jimi wurde heute am 27.11.1942 als John Allen Hendrix in Seattle (USA) geboren und verstarb am 18. September 1970 in London.

Jimi Hendrix was the first guitarist to use the latest technical possibilities for his Stratocaster experimentally. Very early on, he dealt with the possibilities of sound engineering in New York. At the same time Marshall came on the market with a new 100 watt amplifier and corresponding boxes. A special challenge for Jimi to play not only one but several boxes and to strengthen the sound through other technical equipment. The sound elements that Jimi used to reach the border on his strato were created. Jimi himself was not so enthusiastic about his voice, but eventually it turned out that everything fit. So far in a nutshell from me. Much more knows Wikipedia (follow the link at the end of this article).

Jimi Hendrix war der erste Gitarrist, der die neusten technischen Möglichkeiten für seine Stratocaster experimentell nutzte. Schon sehr früh hat er sich in New York mit den Möglichkeiten der Tontechnik auseinandergesetzt. Gleichzeitig kam Marshall mit einem neuen 100 Watt Verstärker und entsprechenden Boxen auf den Markt. Eine besondere Herausforderung für Jimi, nicht nur eine, sondern gleich mehrere Boxen zu bespielen und den Sound durch anderes technisches Equipment noch zu verstärken. Dabei entstanden Soundelemente, die Jimi auf seiner Strato bis zur Grenze ausreizte. Von seiner Stimme war Jimi selbst wohl nicht so begeistert, aber schließlich stellte sich heraus, dass alles passte. Soweit in aller Kürze von mir. Viel mehr weiß natürlich Wikipedia (follow the link at the end of this article).

„You can call Jimi Hendrix whatever you like, but he was a bluesmaster. That`s what he was. A hell of a bluesman“ (Billy Cox).

Jimi close – 12 String Blues:

Hey Joe – this time this version:

Voodoo Chile Blues (1969 in London):

Hear My Train a Coming (live in the Royal Albert Hall 1969):

Much more knows Wikipedia:

Jimi Hendrix history

PJP

8 Kommentare zu “A tribute to Jimi Hendrix – on his birthday

  1. Pingback: A tribute to Jimi Hendrix – on his 75th birthday | Das Blog 

    • Jimi würde sich freuen und freue mich auch.
      Er war schon ein besonderer Mensch, eher zurückhaltend und bescheiden.
      Dafür aber umso heftiger auf der Stratocaster. Und hat die Rock- und Bluesgitarristen alle begeistert.
      Vor allem auch mich 🙂
      Danke für`s Teilen.
      Jürgen aus Loy (PJP)

      Gefällt 1 Person

    • Hey cool,
      der erste Mann in der Runde meiner Jimi Hendrix Fans.
      Hab noch ne CD, wo er nur den Blues rauslässt. Keine Studioaufnahmen, alles noch frei gespielt.
      Man hört sogar dem Marshall brummen…
      Das war`n noch Zeiten, da ging die Post noch richtig ab!!
      Jürgen aus Loy (PJP)
      – verspätet, weil du im Spamordner gelandet bist.

      Gefällt 1 Person

  2. Thanks for your personal marvelous posting!

    I seriously enjoyed reading it, you will be a great author.

    I will make certain to bookmark your blog and will eventually come back at some point.
    I want to encourage you to continue your great
    writing, have a nice holiday weekend!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s