Fußballterror in Europa – EM in Frankreich

Die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich (EM) begann friedlich mit dem ersten Sieg der Franzosen. Die Sicherheitsmaßnahmen der Polizei hatten bereits im Vorfeld der EM ein Ausmaß erreicht, das sogar den Einsatz des Militärs erforderte. Ein befürchteter Terroranschlag war ausgeblieben.

N24 berichtet: „Englische Fans machen sich schon vor Beginn der EM unbeliebt.

In Marseille lösen sie eine Massenprügelei aus. Sie grölen vor Einheimischen „Isis, where are you“, bis die Lage vollkommen eskaliert …. Nach den Provokationen der englischen Fans kam es zu einer Massenprügelei mit Einheimischen. Dabei gingen Augenzeugen zufolge etwa 200 Briten und rund 50 Einheimische aufeinander los. Sie bewarfen sie sich mit Flaschen und Plastikstühlen. Die Polizei setzte Tränengas ein und trennte die beiden Gruppen mit Schilden. Geschäfte in der Nähe ließen ihre Rollläden herunter. Krankenwagen fuhren vor (N24-Bericht vom 10.6.2016).

Eskalation beim Spiel Russland gegen England

Beim gestrigen Spiel England gegen Russland ist die Lage eskaliert. Einer Kurzmeldung von n-tv zu Folge berichtet dpa:

„Nach den massiven Ausschreitungen mit brutaler Gewalt beim Spiel zwischen England und Russland in Marseille sind die UEFA und die EM-Organisatoren gefordert. Kurz vor Ende der Partie am Abend stürmten augenscheinlich russische Anhänger auf englische Fans los, die in benachbarten Blöcken saßen, und prügelten wild auf diese ein. Dabei flüchteten die Attackierten sogar über Zäune bis in den Innenraum des Stadions. Zuvor waren bei heftigen Zusammenstößen zwischen Fangruppen vor dem Spiel mindestens 31 Menschen verletzt worden.“

Friedliche Stadiongänger, darunter Frauen und alte Männer, flüchten vor der Gewalt:

Titelfoto_2

Foto: Daniel Dal Zennaro/dpa (vgl. Titelbild)

Nach aktuellem Stand haben die Provokationen der englischen Fans zu dieser Entwicklung geführt. Weitere Fragen bleiben offen.

PJP

2 Kommentare zu “Fußballterror in Europa – EM in Frankreich

  1. Danke für die Zusammenfassung Nachrichtenlage. Leider, leider muss man als Fan des Fußballsports diese Bilder ertragen. Mich macht das einfach nur traurig. So eine EM mit all ihren Spielen (Kroatien hat gerade das 1.0 geschossen, starkes Tor, bei dem der Torwart nicht so gut aussieht) macht so viel Spaß!Wenn ich über diese Bilder nachdenke, komme ich auf den Gedanken, dass das Turnier unter dem schlimmen Schatten der Bedrohung von Terroristen steht. Dieser Gefahr können wir begegnen, wenn wir mit unseren Werten zusammen halten. Darüber denken offensichtlich andere nicht nach.

    Gefällt mir

    • Hallo,
      hatte mit einem Kommentar gar nicht gerechnet und mit euch schon gar nicht.
      Ist dein Chef in den Ruhestand gegangen? Oder war der das nicht?
      Wir machen heute abend ein kleines Public Viewing. Ich hab grade noch meinen neuen Beamer installiert. Ist echt krass.
      Mal sehn, wie`s weitergeht. Die haben inzwischen 1000 neue Polizisten eingesetzt. Die können wohl keinen Fußball gucken.
      Bis demnächstens
      PJP

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s