Deutschland in Europa – Asylpoitik

Nach meinem Aufruf erreichen uns endlich weitere Beiträge, die es wert sind gelesen zu werden. Nach Sylvia Kling hat `Fräulein Briest´ einen Beitrag `gebloggt´, der es in sich hat.

Das Titelbild kann urheberrechtlich geschützt sein. Aus aktuellem Anlass übernehme ich dafür keine Haftung. Bei Einspruch kann das Foto hier sofort entfernt werden.

Unser Deutschland

Zwei Syrer sind in Deutschland. Sie haben viel Glück benötigt, um ihre Eindrücke, die sie hier erleben, in einem Film zu dokumentieren. Ich denke, das muss mal `unter die Lupe´ genommen werden. Wir begeben uns dabei schließlich nicht in den Sumpf der Verbreitung von allzu dummen `Fakes´, die ohne Bedenken in´s Internet gestellt werden, sondern es handelt sich hier um eine Fernsehproduktion, die von 3sat ausgestrahlt wurde.

Die Europäische Union

Die Europäische Union ist in einem Krisenzustand, den es bislang so noch nicht gegeben hat.

Fazit:

Jeder weiß inzwischen, dass  die Verletzung der Menschenrechte weltweit einen Höhepunkt erreicht hat, der nicht mehr hingenommen werden darf. Jeder Politiker steht dafür in der Verantwortung, und das gilt auch für Europa, das sich auf die Einhaltung der Menschenrechte (UN) geeinigt hat. Gemessen an der derzeitigen `Flüchtlingskrise´ lassen sich für die Aufnahme von Flüchtlingen Gesetze `anpassen´, und das gilt insbesondere auch für die `Sozialgesetzgebung´ in England. Der englische `Primeminister´ sollte sich mit seinem englischen `Humor´ auch im Unterhaus jetzt mal zurückhalten. Ich fand seine Kommentierung diesbezüglich nicht angebracht.

Mehr weiß `Fräulein Briest´:

Zwei Syrer auf Winterreise

Vielen Dank!

PJP

aktualisiert 25.2.16

ZEIT online dokumentiert:

Eine Mauer des Schweigens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s