Mein aktuelles Tagesgeschehen 5

Wie es jetzt weitergeht, wollt ihr alle wissen? Jetzt warten wir erst mal ab und konzentrieren uns auf Jetzt hier bei uns….. ein Bick aus dem Fenster…. sitzen wir bequem…. fühlen wir uns wohl….? Entspannen wir uns einfach mal….. und hören auf die Stille um uns herum….. nein, das Radio kann weiterlaufen…. ich meine die eigentliche Stille in uns….

Jetzt denkt ihr vielleicht, `wo hat der das denn her, ist der jetzt völlig durchgeknallt?´ Nein, ich habe kürzlich einen Mann namens Eckardt Tolle getroffen, dessen Gedanken ich hier mit eigenen Worten wiederzugeben versuche. Tolle ist schon irgendwie toll, je toller desto Tolle. Nun genug meines Vortrags…. es geht hier ja schließlich um mein aktuelles Tagesgeschehen. Was ich gerade mache…?… wie gewohnt, Rum trinken und Teesitzen – kleiner Scherz habe die Wörter vertauscht…. das passiert mir übrigens des Öfteren. Jetzt schreiten wir endlich zur Tat, sofern euch nach dem langen Warten die Lust nicht schon vergangen ist.

In meinem letzten Bericht über mein Tagesgeschehen 4 haben wir ja über die Zukunft und Vergangenheit gesprochen, den Gedankenmüll, der entsorgt werden muss u.s.w.f.. Ich denke gerade darüber nach, worin sich Zukunft und Vergangenheit unterscheiden, müssen alle  Gedanken, die sich daran aufhängen, wirklich entsorgt werden?

Bei der Vergangenheit geht es doch um Gedanken, die wir wieder in unser Bewusstsein zurückholen können. Schließlich lernen wir ja aus der Vergangenheit, machen Erfahrungen, die uns zum Teil gar nicht mehr bewusst werden, wie z. B. das Erlernen des Rad- oder Autofahrens. Bei der Zukunft ist das nun mal nicht möglich. Wir machen Pläne, freuen uns auf den Urlaub u. s. w. f.  Das ist auch gut so. Aber welche Ziele wollen wir in Zukunft erreichen?…. Spaß haben im Urlaub….. Erfolg im Beruf….. endlich mal richtig glücklich sein…… die Traumfrau für`s Leben finden….. – mehr fällt mir grad nicht ein – ….. ja aber was ist das eigentlich eine Traumfrau? Eine Frau, von der man nur träumen kann….. oder mit der es sich gut träumen lässt? Ich weiß es nicht….. aaaaber die Werbung weiß das ganz genau und verdient daran reichlich Kohle mit Slogans wie z.B. `Singlefrauen online – Online flirten – Verliebt in den Sommer – Endlich wieder verleiben – Er steht wieder wie früher –  Elitepartner – Monster aus der Tiefe – Prestige Singles – Heute schon geküsst – Traumfrau gesucht?´ – ….. die letzten, die ich mir mal für euch notiert hatte…..

Ich hab ja auch mal nach einer Traumfrau gesucht, von ihr geträumt, über sie nachgedacht und weitergesucht. Ich war immer nur auf der Suche und konnte sie nicht finden. Als ich dann endlich aufhörte zu suchen, lernte ich eine Frau nach der anderen kennen…… immer mal verliebt, bis sich herausstellte `das kann sie ja nicht gewesen sein´….. Enttäuschung…?… ja, eine tolle Erfahrung, weil enttäuschen ja so viel bedeutet, dass man/Frau sich nicht mehr täuscht, ent – täuscht wurde….. endlich ent – täuscht….. eine Täuschung weniger! So seh ich das. Aber wo isse denn nun abgeblieben meine Traumfrau….. ja, da gibt es doch all die reichlich verlockende Angebote im Internet…. sozusagen digital und das noch im Sonderangebot auf vielen Webseiten immer wieder hervorgehoben….. warum bin ich da nicht gleich draufgekommen…?.. hmmm, so digital, da kann man die ja nicht mal anfassen…… aber heute läuft doch alles digital….. und wie ist es, wenn ich es mit einer mal probieren möchte….. ihr versteht schon….. vom Kuss bis zum… Höhepunkt….?…. und das mit meinem Monitor…… schon wieder so`ne Perversion….. jedenfalls kauf ich mir keine, die ich vorher nicht ausprobiert habe….. da kann ich doch lieber gleich in`n Puff gehen…… und schließlich schmeiß ich mein Geld doch nicht aus dem Fenster raus…..

Jetzt guck ich gerade wieder aus demselben….. ganz schön kalt draußen, finde ich….. und unsere Fenster..?… eine reine Katastrophe…… wir haben ja noch Holzfenster….. mit Glas natürlich zum Durchgucken…… viele haben Kunstofffenster mit drei f…… schon wieder dieses f….. verfolgt uns wohl…… und dieses Wort f…… furchtbar….. wieder mit f…… na gut aber unsere Fenster mit großem f, die haben es total nötig. Aber das sehen wir nie, weil wir immer nur rausgucken und nicht rein….. ich meine von außen nötig….. aus Mahagonie…… vollkommen verwittert von außen…… das kommt vom ganzen Regen und Frost u.s.w…… wie heißt es so schön…?… sich regen bringt Segen….. aber den Segen holen wir uns lieber vom Pastor….. aber das ist Zukunft, ab in die Bücherborte.

Gucken wir doch mal in den Ordner Vergangenheit….. was seh ich da..?… unter Segen mit ä kleingeschrieben….. ach meine Motorsäge….. uralt, aber sägt noch….. elektrisch von Black&Decker….. zu Hause sägen kein Problem….. aber im Wald ca. 800 m entfernt….. es war keine Kabeltrommel dieser Länge auch im Internet aufzutreiben, und da musste ich mir eine Motorsäge ausleihen…… im Wald war es schön, die Vögel zwitscherten, bis ich meine Motorsäge anschmiss….. andere Waldarbeiter arbeiteten mit der Axt…… und als ich sah, wie zwei in einen Streit gerieten, der eine ausrastete und dem anderen blitzschnell den linken Arm abschlug….. da erwiderte dieser nur `wenn du das nochmal machst, dann hau ich dir ein auf`s Maul´..?… – irgendwie muss der gute Mann was nicht richtig verstanden haben – na ja, schließlich versöhnte sich die beiden wieder und lagen sich in den Armen….. oder wie die beiden Spaziergänger, die ich auf dem Rückweg traf. Da sagt der eine zum anderen `So, jetzt lass mich mal wieder in der Mitte gehen´…… wie der das nun hingekriegt hat, habe ich nicht mehr mitbekommen……. äääh, da muss ich nochmal drüber nachdenken…..

Pause

Ich habe gerade darüber nachgedacht und gedacht, was heute noch alles auf dem Plan steht…. (Zukunft)….. habe ich etwas geplant? Was soll man bei diesem Mistwetter schon machen….. fernsehen….?… fern – sehen, in die Weite gucken, je weiter desto ferner, bis ich eingepennt bin…. mein Abendprogramm….. vollkommen entschleunigend….. neee, hatte ich gestern erst…… denk…überleg….. Fenster streichen entfällt schon mal bei dem ganzen Regen…… man könnte doch….. nee auch nicht….. mir fällt einfach nichts ein, schließlich ist heute ja auch noch Samstag, Wochenende, das muss man doch genießen können…… ich ruf gleich mal Freunde an, was die so machen heute……

Jetzt guck ich wieder aus dem Fenster…… heute am frühen Morgen war es noch hell, jetzt wird es immer dunkler, und der Regen klopft an die Scheiben…… wir müssen dringend mal unsere Fenster putzen von innen, sieht aus wie Milchglas. Glas Milch ist dagegen ja sehr gesund. Trink ich gern morgens beim Abendbrot (vgl. Tagesgeschehen 4) mit `ner deftigen Stulle…. Es hat sich nur ein Bekannter von mir am Telefon gemeldet. Er weiß auch nicht, was er machen soll und ist gerade dabei einen Plan auszuarbeiten. Das muss er aber alles noch mit seiner Lebensgefährten besprechen. Ich werd ihn später nochmal anrufen, was dabei herausgekommen ist, falls sie sich dabei nicht in die Wolle gekriegt haben.

Ich zieh mich jetzt lieber zurück und hör erst mal `ne Runde Radio…..  Deutschlandfunk….. interessante Berichte und Gespräche….. da kann man die Augen schließen und trotzdem alles sehen, nur dieses Mistwetter nicht.

Radio hör`n empfehle ich uns allen – kommen wir doch öfter mal zur Besinnung!

Mit herzl. Gruß

Pete J. Probe

Zugabe

DSC02251

Schnecke statt Traumfrau gefunden (Haustier)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s