Wissenschaft|Gedächtnistraining

Explizites und implizites Gedächtnis

Automatisches Verhalten spart viel Zeit

Wissen Sie, wann genau Sie beim Autofahren die Kupplung treten, oder welche Muskeln daran beteiligt sind Treppen zu steigen? Doch wenn Sie nach der Hauptstadt Frankreichs gefragt werden, können Sie sicher eine genaue Antwort geben. Menschen besitzen ein explizites und implizites Gedächtnis, Inhalte werden je nach Art bewusst oder unbewusst abgespeichert.

Stellen Sie sich vor, Sie müssten jeden Muskel einzeln den entsprechenden Befehl erteilen Treppen hinaufzugehen, oder Sie müssten sich immer aktiv daran erinnern ein- und auszuatmen. Zum Glück besitzen wir ein implizites Gedächtnis, welches ermöglicht viele Handlungen intuitiv ablaufen zu lassen.

Dank des impliziten Gedächtnisses können wir uns auf das Wesentliche konzentrieren.

Dadurch bleibt uns viel Anstrengung und Zeit erspart, wir haben somit die Möglichkeit uns auf wichtigere Dinge zu konzentrieren. Wissenschaftler unterteilen unsere Erinnerungen in ein explizites und implizites Gedächtnis:

◦Explizites Gedächtnis: Das explizite Gedächtnis wird auch Wissensgedächtnis genannt. Darunter versteht man Inhalte die aktiv gelernt wurden und die auch wieder aktiv abgerufen werden. Beispielsweise fällt das Wissen über Hauptstädte in den Bereich dieses Gedächtnisses.

◦Implizites Gedächtnis: Darunter versteht man Erfahrungen, die das Verhalten beeinflussen ohne dass die Erinnerungen bewusst werden. Ein Großteil unsere täglichen Verhaltens läuft automatisch ab und ist somit im impliziten Gedächtnis gespeichert. Neben fast allen Bewegungen, gehören auch Einstellungen dazu. Beispielsweise kann eine Person als Kind schlechte Erfahrungen mit Hunden gemacht haben. Ohne sich als Erwachsener daran zu erinnern, kann diese Person ein Leben lang Angst vor Hunden haben.

Zwei Arten von Gedächtnis — ein Training

Obwohl wir zwei Arten von Gedächtnissen haben, ist es wichtig das gesamte Gehirn zu trainieren. Schließlich ist es bedeutend sowohl unbewusst als auch bewusst neue Inhalte zu erlernen. Damit ein Gedächtnistraining erfolgreich ist, muss es folgende Kriterien erfüllen:

◦Abwechslungsreich: Verschiedene Bereiche des Gehirns sollten trainiert werden.

◦Personalisiert: Ein effektives Training muss sich permanent den Fähigkeiten anpassen. Nur so erzielt es die erwünschte Wirkung.

◦Keine Routine: Aufgaben sollten so konzipiert sein, dass es nicht möglich ist, mit bestimmten Strategien die Aufgaben zu lösen, ohne das Gehirn zu trainieren. Es sollte also keine Routine an die Stelle echten Trainings treten.

Das zusammen mit Wissenschaftlern entwickelte Training von NeuroNation entspricht diesen Anforderungen. Probieren Sie doch gleich eine der über 60 Übungen aus, Ihr Gehirn wird es Ihnen danken.

Mehr über Gedächtnistraining

Gedächtnis Training auf NeuroNation machen

Nicht selten kommt es vor, dass wir Menschen etwas vergessen. Wo habe ich den Schlüssel liegen lassen? Wie war der Name einer bestimmten Person? Was wollte ich gerade machen? Solche Fragen kommen nicht selten auf und sie sind eigentlich auch ganz normal, denn die Kapazität unseres Gedächtnisses ist begrenzt. In erster Linie geht es dabei um das Arbeitsgedächtnis, welches aktuelle Informationen verarbeitet und speichert. Wem diese Vergesslichkeit etwas lästig erscheint und wer sein Leben vereinfachen möchte, für den ist das Gedächtnis Training eine Option

Was beinhaltet ein Gedächtnis Training?

Es setzt sich aus vielen wissenschaftlich fundierten Übungen zusammen, die darauf abzielen, die mentalen Fähigkeiten zu verbessern. An dieser Stelle möchte ich Ihnen ein paar Beispiele nennen, welche positiven Auswirkungen ein Gedächtnis Training mit sich bringt:

◦Eine gesteigerte Merkfähigkeit, und somit die Möglichkeit effektiv zu lernen

◦Eine bessere Konzentrationsfähigkeit

◦Eine erhöhte Problemlösungskompetenz und ein besseres Zahlengedächtnis

◦Besseres Verständnis in Wort, Schrift und Sprache

◦Ein verbessertes Urteilsvermögen und vieles mehr.

Auf NeuroNation bieten wir so ein Gedächtnis Training. Unsere über 60 Gedächtnis-Übungen und 6 Intensivkurse trainieren Ihre kognitiven Fähigkeiten und wirken sich positiv auf Ihren Alltag aus. Zusammen mit Professoren der Neuro und Gedächtnispsychologie entwickeln wir die Übungen so, dass sie das höchste Maß an Wirksamkeit erreichen. Doch das Gedächtnis Training wirkt sich nicht nur positiv auf die Gegenwart aus, sondern ist zudem gesund, in Hinblick auf die Zukunft.

Präventionsmaßnahme Gedächtnis Training

Studien der Neuropsychologie bestätigen: Gedächtnis Training beugt Demenzen wie etwa Alzheimer und anderen Erkrankungen wie beispielsweise Schlaganfällen vor. Das Gedächtnis Training hält Ihren Kopf fit und bildet jedes Mal neue neuronale Verbindungen in Ihrem Gehirn. Ähnlich wie Sie Ihren Körper trainieren können, so klappt das auch mit Ihrem Kopf. Ein qualitativ gutes Gedächtnis Training wirkt ebenso dem normalen Alterungsprozess entgegen, bei dem die geistigen Fähigkeiten abnehmen.

Wenn Sie etwas für Ihren Geist und gegen ein schlechtes Gedächtnis tun wollen, dann können Sie 1/4 des Angebotes, so lange Sie wollen, kostenlos auf NeuroNation trainieren.

Ihr Erinnerungsvermögen verbessern

Weitere Informationen rund um die Themen Vergesslichkeit, Gedächtnis & Erinnerungsvermögen:

◦Ist Vergesslichkeit gefährlich?

◦Unser menschliches Erinnerungsvermögen

◦Was ist eine Erinnerung eigentlich?

                                                                                                                          (übernommen von NeuroNation)

Unter folgendem Link kann das Gedächtnistraining gestartet werden:

http://www.neuronation.com/

2 Kommentare zu “Wissenschaft|Gedächtnistraining

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s